Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 97

Kill Switch- Notausschalter-Starter empfindlich bei der Neuen - Schattenparker

Erstellt von Patricia, 23.06.2013, 12:29 Uhr · 96 Antworten · 12.675 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    es gibt probleme mit den schaltern...
    ich bin derzeit leidtragender. allerdings sind die kombischalter li+re im prinzip diesselben wie bei der RT. wäre interessant, ob es bei der RT auch diese probleme gibt. nässe (also richtige stundenlange) vertragen die schalter z.b. nicht sehr gut, oft kommen die defekte erst tage danach.
    Mein "Info-Trip" schalter ging auch kurzzeitig nach einer deftigen Regenfahrt nicht,......neuer ist bestellt,.....siehe da, jetzt nach ein paar Tagen geht er wieder, als wäre nichts gewesen.
    Kann sein, dass das der Regen war.
    Auf der RT hatte ich nie Probleme.....40.000 km lang nicht,......also wenn die Schalter an sich heikel wären, dann hätten sie schon bei der RT spinnen müssen.
    lg
    Christian

  2. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #52
    Hallo,
    zum ursprünglichen Problem, bei meiner GS wart ich seit 3 Wochen auf ein neues linkes Klavier. Bei warmem Wetter quittiert das den Dienst und funktioniert erst wieder wenn Druckluft oder Wasser darüber geschüttet wird.
    Klingt erst mal doof, aber wenn man von der Annahme ausgeht das die Armatur über den LIN Bus angesteuert wird, ist da drinnen ein Transceiver Chip. Wenn der fehlerhaft und nicht innerhalb der Temperatur-Spezifikation ist, kann das Ding aussteigen wenn es zu warm wird.
    Wird wohl beim Kill-Switch auf der rechten Seite gleich sein.

    Gruß,
    Martin

  3. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #53
    Einen notausschalter über einen Chip laufen zu lassen wäre ja mehr als idiotisch.

  4. borromeus Gast

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von G-B Beitrag anzeigen
    Einen notausschalter über einen Chip laufen zu lassen wäre ja mehr als idiotisch.


    Vor allem der sicherheitstechnische Begriff "NotAus" wäre da etwas missbraucht. Na wer weiss, vielleicht ist der Chip als fehlersicher approbiert.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Patricia Beitrag anzeigen
    Nachdem das Für und Wider eines Notfallausknopfes nun umfänglich diskutiert wurde, ist dem ja nichts hinzuzufügen. Verwunderlich, dass so ein kleiner Knopf so die Gemüter erhitzen kann.

    Scheinbar hatte noch niemand die, vom Händler beschriebenen Probleme. Zumindest nicht aus diesem Forum. Das ist ja schon beruhigend. dann kann ich ja doch im Italienurlaub in der Sonne parken. Puh! :-)
    Schau mal, was du hier angerichtet hast......wie kannst du nur solch eine Frage stellen? Ist manchmal erstaunlich was daraus wird...

  6. Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    40

    Idee

    #56
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Bei mir is nix normal, weiß fast jeder und wenn ich den Killschalter durch das benutzen kille dann ist es ein gekillter Schalter der nix mehr killt





    Endlich mal jemand der es so erklärt das auch ich es verstehe

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Chris1965 Beitrag anzeigen
    Mein "Info-Trip" schalter ging auch kurzzeitig nach einer deftigen Regenfahrt nicht,......neuer ist bestellt,.....siehe da, jetzt nach ein paar Tagen geht er wieder, als wäre nichts gewesen.
    Kann sein, dass das der Regen war.
    Auf der RT hatte ich nie Probleme.....40.000 km lang nicht,......also wenn die Schalter an sich heikel wären, dann hätten sie schon bei der RT spinnen müssen.
    lg
    Christian
    habe mir die RT noch nicht aus dieser perspektive angesehen, kann es sein, dass die kombischalter besser gegen
    nässe geschützt sind ? kann eigentlich nicht sein, oder ?

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #58
    Wenn der Killschalter bei erhöhter Sonneneinstrahlung nicht mehr funzt muß man eine Schutzcreme mit höherem Sonnenschutzfaktor, z.B. die für Kleinkinder mit Faktor 60+ benutzen, dann sollte es besser funtzen

  9. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.013

    Standard

    #59
    Vielleicht gibt's zum Schutz der Schalter vor Sonne ja beim Wunderlich oder TT kleine Cocktailschirmchen aus VA... :-)

  10. Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    90

    Standard

    #60
    jetzt stellt sich mir die frage ob es analog zum killschalter auch ein problem mit dem ständer gibt.. quasi jeder von uns so einen "kill"-Ständer mit sich führt.. und ob der auch abnutzt vom killständern..


 
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Graue/schwarze Aluboxen von HOLAN - empfindlich?
    Von renieh im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2013, 22:14
  2. Kill-Stop oder lieber nicht !?
    Von Jerrsch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 08:12
  3. R 1200 GS Adventure Auto Switch
    Von Gummikiller im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 21:06
  4. Killschalter/Notausschalter
    Von Gentleman166 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 09:10
  5. Lackierung schwarz sehr empfindlich gegen Kratzer ?
    Von Kramer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 23:18