Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Knapp 2 Meter Körpergröße - Ergonomieverbesserung

Erstellt von atcjoe, 03.09.2016, 13:35 Uhr · 48 Antworten · 4.632 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.09.2016
    Beiträge
    158

    Standard Knapp 2 Meter Körpergröße - Ergonomieverbesserung

    #1
    Moin zusammen!

    Das ist mein erster Beitrag hier im Forum und ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

    Ich bin seit mitte Juni stolzer GS LC Besitzer und habe dieses vergangenes Wochenende meine erste richtig große Tour, also mit über 1000km, gemacht. Leider muss ich nach den vielen Stunden am Stück auf dem Motorrad feststellen, dass ich noch Verbesserungsbedarf bzgl. des Sitzkomforts und der Ergonomie habe.

    Mit der Zeit habe ich einen brennenden Schmerzen im Schulter / Nackenbereich gehabt, meine Oberschenkel wurden irgendwann enorm müde.

    Durch Veränderung der Sitzhaltung und/oder Fußhaltung konnte ich keine Verbesserung erzielen.

    Ich bin 1,95 groß, dabei sehr schlank. Mit wurde der Tipp gegeben, von Touratech eine Sitzerhöhung zu erwerben, damit mein Kniewinkel 'entspannter' ist und gleichzeitig eine Lenkererhöhung einzubauen.

    Nun wollte ich gerne bestellen, bin mir aber gerade bei der Lenkererhöhung unsicher.

    Folgenden Sitz habe ich rausgesucht: https://shop.touratech.de/komfortsit...e-lc-hoch.html

    Hier habe ich eine Erhönung um bis zu 2,5cm. Das klungt für mich erst mal wenig. Bringt das wirklich was?

    Ich bin nun unsicher, um ich mein Lenker gleichermaßen oder noch mehr erhöhen soll, sprich 2,5cm Lenkererhöhung oder 4cm.

    Mir ist bewusst, dass es da nicht die eine Antwort gibt und das sehr individuell ist. Jedoch hatte ich gehofft, den einen oder anderen großen GS Fahrer hier anzutreffen, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat und vielleicht schon mal ein paar Sachen ausschließen oder empfehlen kann.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    atcjoe

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.375

    Standard

    #2
    Ich bin zwar kleiner als du, aber schon ich habe den Sitz meiner GS um 5cm erhöht.
    Bei deiner Größe kommt mir die Hälfte davon deutlich zu wenig vor.
    Den Lenker habe ich nur um 1,5 cm erhöht, da ich einen kurzen Oberkörper habe und keine Scheibe am Mopped, so dass ich nicht zu aufrecht sitzen will.

  3. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    933

    Standard

    #3
    Ja. Den TT Sitz habe ich jetzt rund 16.000 km, nachdem der Originale ab 8000 immer weicher wurde. Der TT hoch hat auch nach 16000 km keine Ermüdungserscheinungen. Aber klar, ich würde mich noch 2 cm mehr Sitzhöhe auf dem TT wünschen... :-)

    Weitere 2 cm. bringen die verstellbaren BMW Rasten, für den Kniewinkel.

  4. Registriert seit
    03.09.2016
    Beiträge
    158

    Standard

    #4
    Danke für eure ANtworten

    @Larsi
    Wie hast du 5cm Sitzhöhe gewonnen? Nur durch eine andere Sitzbank?

    Rastenverstellen ist natürlich auch eine Möglichkeit. Muss man das in der Werkstatt machen lassen oder geht das auch für handwerkliche Laien, wie mich?

  5. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    865

    Standard

    #5
    Lange Beine oder Sitzriese?
    Wie sieht das bei Dir aus?
    Die höhere Sitzbank bringt viel wenn man sein langes Geläuf nicht unterbringt ........... für einen Sitzriesen wäre es genau verkehrt weil der mit dem Oberkörper noch mehr im Wind hängt.
    TT bietet für die LC bestimmt auch die 2cm tieferen Works-Rasten an.
    Gegen deine Schulter und Nackenschmerzen hilft eine Lenkererhöhung nur bedingt. Ich würde mal den Lenker lösen und etwas nach vorne drehen. Das entlastet normalerweise die Muskulatur und man sitzt etwas sportlicher auf dem Bock.
    Ist das Windschild für dich OK oder hast du starke Verwirbelungen bzw trifft der Wind den Helm?

  6. Registriert seit
    03.09.2016
    Beiträge
    158

    Standard

    #6
    Ich bin beides. Langer Oberkörper, lange Beine. Ich habe von Natur aus eigentlich eher einen krummen Rücken, finde es aber eigentlich ganz schön, auf der GS gerade zu sitzen. Zwar ermüdet dann irgendwann die untere Rückenmuskulatur, aber das ist ein Konditionsproblem und kein Haltungsfehler. Im Moment habe ich das Standardwinshield von der LC mit einem wunderlich spoiler. Der hat zwar etwas Verbesserung gebracht, aber auch nur, wenn ich die Sitzbank auf der tiefsten Einstellung hatte. Dadurch hat sich wiederum die Situation meiner Beine verschlechtert.

    Ich habe mir bereits das großere Marathon II Windshield bestellt, sollte nächste Woche kommen. Da wird sich also definitiv noch was verbessern.



    Meinst du mit nach vorne drehen, dass er quasi ein wenig "hoch" kommt? Das könnte ich natürlich mal probieren.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.054

    Standard

    #7
    Hi
    Bei 193 habe ich den lenker um 5 cm höher, die Sitzbank um etwa 2,5 cm.
    Die 5 cm am Lenker sind sehr viel und nicht ganz legal, aber zum stehend fahren auf Schotter passt's gut. Mach um Gottes Willen keine niedrigeren Rastebn dran; Du kommst nicht vernünftig um die Kurve.
    Die Sitzbänke bei BMW sind auf Langstercken schon immer grottig. Ob man die gegen eine Kahedo (kenne ich) oder eine TT (noch nicht gefahren) tauscht ist wohl Geschmacksache.
    gerd

  8. Registriert seit
    03.09.2016
    Beiträge
    158

    Standard

    #8
    Danke für den Tipp. Viel Gelände fahre ich derzeit noch nicht. Komme aber noch. Will erstmal eine vernünftige Ergonomie fürs Sitzen herstellen.

    Ich tendiere im Moment tatsächlich dazu, meine Sitzposition durch den TT Sitz ein wenig zu erhöhen, den Lenker mit 4cm deutlich höher zu machen (und ggf nach vorne zu drehen) und mit dem größeren Windshield eine verbesserten Windschutz zu erzeugen. Vielleicht ist das ja schon mal ein großer Schritt nach vorne.

  9. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    865

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von atcjoe Beitrag anzeigen
    Meinst du mit nach vorne drehen, dass er quasi ein wenig "hoch" kommt? Das könnte ich natürlich mal probieren.
    Nein ich meine von Dir weg so das Du deine Arme mehr strecken kannst bzw mit dem Oberkörper nach vorne kommst. Wenn der Lenker dadurch höher kommt ist das auch OK.

    @gerd
    Ich weiß nicht wie es bei der LC ist aber bei meiner 11er sind die Heidis der begrenzende Faktor. Da schleift keine Raste. Ich hab aber auch ein anders Fahrwerk drin.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.375

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von atcjoe Beitrag anzeigen
    Danke für eure ANtworten

    @Larsi
    Wie hast du 5cm Sitzhöhe gewonnen? Nur durch eine andere Sitzbank?

    ...
    Ich habe mir die Sitzbank nach meinen Wünschen beim Sattler ändern lassen.
    Unten ein harter Aufbau aus festem Schaum damit es nicht schwammig wird und oben ein normales Polster.

    Ach ja ... Ich bin nur 185cm und es ist eine 1150GS.
    Aber das ändert ja nichts an der generellen Höhe.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leistungsloch bei knapp 5000 U/min GS 2007
    Von Erwin88 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 08:05
  2. Welche Hose bei 1,97 cm Körpergröße....
    Von sk1 im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 15:43
  3. 850GS Ventilklappern bei knapp 3000 Umdrehungen
    Von Ulf im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 19:05
  4. Erfahrungen Körpergröße / R 1150 GS
    Von Die graue Eminenz im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 13:17
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 11:37