Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Knapp 2 Meter Körpergröße - Ergonomieverbesserung

Erstellt von atcjoe, 03.09.2016, 13:35 Uhr · 48 Antworten · 5.097 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.09.2016
    Beiträge
    159

    Standard

    #11
    Okay. Ich probiere erst mal den herkömmlichen Weg. Ich habe ja ein Zeitfenster, wo ich die Sitzbank im Zweifel wieder zurück schicken lassen kann. So oder so: Jeder cm wird zumindest schon mal bei meinem Beinproblemen helfen.

  2. Registriert seit
    16.10.2013
    Beiträge
    31

    Standard

    #12
    Hallo atcjo, ich habe die Lenkererhöhung v. Wunderl. Nr. 41970-111 Eur. 84,--
    BMW Fußrastentieferl. verstellb. 35mm
    keine Sitzbankerh. bei 186cm KG, bin bislang sehr zufrieden

  3. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.257

    Standard

    #13
    Eine Baehr Zentauro SB (+ 2cm) kann ich Dir mal unverbindlich zum testen schicken!

    Alles weitere per mail!

    LG

    Gerd

  4. Registriert seit
    26.04.2007
    Beiträge
    125

    Standard

    #14
    Hallo, ich bin zwar nur 178 groß, habe aber lange Beine und kaputte Knie. Ich habe die TT-Bank hoch ohne atmungsaktiv, die ich vorne niedrig und hinten hoch eingestellt habe. Dazu habe ich von SW-Motech die Lenkererhöhung, die den Lenker auch noch näher bringt und die tieferen Fußrasten, ebenso von SW-Motech. Die TT-Sitzbank ist super, allerdings recht straff. Die SW-Motech-Umbauten sind ebenfalls super und passen mir sehr gut.

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.244

    Standard

    #15
    Ich bin zwei Meter groß, habe aber nur eine 1100. Mein Sitz (Borbro) ist 5 cm höher, zusätzlich hinten 2 cm angehoben. Außerdem habe ich andere Rasten von MV dran, die ein bisschen tiefer liegen, aber kaum Schräglagenfreiheit kosten. Eine Lenkererhöhung habe ich mir verkniffen, weil ich jetzt nach meiner Einschätzung bei normaler Straßenfahrt optimal sitze. Eine Lenkererhöhung ist aber sehr sinnvoll, wenn man im Stehen fahren will, das passt bei mir noch nicht optimal.

    Nach meiner Erfahrung ist der Wechsel von Rasten keine große Sache, nach 20 Minuten Basteln ist das getan. Man muss nur aufpassen, dass hinterher Schalt- und Bremshebel noch passen. Ich hatte mal Wunderlich-Tieferlegungsadapter dran, da hätte ich zum optimalen Schalten den Schalthebel so weit runterdrehen müssen, dass er beim Drauftreten an den eingeklappten Seitenständer stößt. Das ging gar nicht.

    Eine Lenkererhöhung ist dagegen deutlich mehr Aufwand, vor allem, wenn sie über ein bestimmtes Maß hinausgeht. Dann sind nämlich auf einmal alle Züge, Kabel und Leitungen zu kurz, die vom Mopped zum Lenker führen. Man muss die dann verlängern, was ein ziemliches Gefrickel ist und sich so ohne weiteres nicht rückgängig machen lässt. Blöd, wenn man dann hinterher merkt, dass die Geschichte ergonomisch doch nicht hinhaut.


    Beste Grüße vom Sampleman und seinem Tatschpätt

  6. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.013

    Standard

    #16
    Bin 2m und habe bislang noch eigentlich jedes Moped an mich angepasst. Beim tieferlegen der Fußrasten ergeben sich oft Probleme mit der passenden Einstellung von Brems- und Schalthebel. Wenn man eine höhere Sitzbank montiert, dann wird es erforderlich, mit Lenkerposition und Windschilderhöhung zu experimentieren.

    Bei meiner 2012er 1200ADV habe ich eine hohe TT Sitzbank, eine 4cm Lenkererhöhung und ein XScreen montiert. Das ging ohne Verlegung von Gaszug etc. und die Verwirbelungen am Helm sind wg dem Windschildaufsatz auch weg - der sieht dafür doof aus....


    Gesendet von meinem Sinclair ZX81 mit Tapatalk

  7. Registriert seit
    03.09.2016
    Beiträge
    159

    Standard

    #17
    Vielen Dank euch allen für die Antworten. Eine Fußrastenvertiefung kommt für mich nur in Frage, wenn die Schräglage nicht weiter eingeschränkt wird.

    Meine körperlichen Beschwerden kommen ja nicht nach 1-2 Stunden, sondern eher so nach 5. Ich schließe darauß, dass die Veränderung nicht zu Radikal sein müssen. Vielleicht hilft die Windshieldvergrößerung schon bei den Nacken/Schulterbeschwerden. Der Sitz für eine etwas bessere Beinhalterung und dann noch eine 2-4cm Lenkererhöhung, um den höheren Sitz auszugleichen.

    Ist bekannt, ob bei der jetzigen R 1200 GS die ganzen Züge ebenfalls zu kurz sind für eine Lenkererhöhung?

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.472

    Standard

    #18
    Bin 198 cm, meine Rasten (Sportrasten) sind 15-20 mm tiefer und kosten keine Schräglagenfreiheit. Mit meiner Serien-ADV-Bank bin ich ganz zufrieden 6-8 Std. fahren geht ziemlich problemlos. Windschild ist ein hohes(deutlich höher als ASDV) von Ebay.

    Mit dieser Kombi fahre ich ganz wunderbar, sogar die Optik ist stimmig. (nicht mehr so blöde Spoiler wie auf der TÜ).

    Lenkererhöhung brauche ich keine.

  9. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.076

    Standard

    #19
    Hallo,

    bin auch 1,95 m groś und hab es wie folgt für mich gelöst. Touratech Sitzbank hoch und BMw Fußrasten höhenverstellbar,das passt für mich prima. Komme damit auch super um die Kurve. Solltest du wieder erwarten damit aufstzen, so kannst du die Fußrasten ohne Probleme wieder suf Orginalhöhe schrauben, insofern finde ich gerds Bedenken gegenstandslos. Und die Fußrasten sind ei fach für den Laien selbst zu montieren. Ich habe keine Lenkererhöhung und kein denglisches. WindSHILD dran, was immer das sein mag, für mich passt es prima.

    gruß
    gstommy68

  10. Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    8

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Bei 193 habe ich den lenker um 5 cm höher, die Sitzbank um etwa 2,5 cm.
    Die 5 cm am Lenker sind sehr viel und nicht ganz legal, aber zum stehend fahren auf Schotter passt's gut.
    Hallo Gerd,

    hast Du mal eine Quelle für die 5cm-Erhöhung?

    Danke,
    Dirk


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leistungsloch bei knapp 5000 U/min GS 2007
    Von Erwin88 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 08:05
  2. Welche Hose bei 1,97 cm Körpergröße....
    Von sk1 im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 15:43
  3. 850GS Ventilklappern bei knapp 3000 Umdrehungen
    Von Ulf im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 19:05
  4. Erfahrungen Körpergröße / R 1150 GS
    Von Die graue Eminenz im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 13:17
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 11:37