Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49

Knapp 2 Meter Körpergröße - Ergonomieverbesserung

Erstellt von atcjoe, 03.09.2016, 13:35 Uhr · 48 Antworten · 4.624 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.09.2016
    Beiträge
    158

    Standard

    #31
    Danke für die Ratschläge. Habe eben die Marathon II von Wunderlich verbaut und die Probefahrt war im Grunde eine Katastrophe. Entweder hat es am Helm gewaltige Knallgeräusche gemacht oder er wurde so angeströmt, dass er minimalst vibrierte. Dabei ist mir binnen Minuten kotzübel geworden. Ich habe noch einen Spoileraufsatz von Wunderlich. Die Probefahrt mache ich morgen. Montiert habe ich den aber schon und mein erster Eindruck ist der, dass er das Sichtfeld zu sehr stört. Mal sehen. Außerdem hat die ganze Konstruktion inzwischen Turmhöhe. Weiß nicht, ob ich das gut finde. Im Zweifel wird es wieder abmontiert und die Originalscheibe wird wieder angebaut in tiefster Stellung. Damit verzichte ich dann komplett auf Windschutz, aber mein Helm wird nicht angeströmt. Die anderen Teile sind heute noch nicht gekommen.

    LG
    atcjoe

  2. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    #32
    Hallo an Alle,

    ich bn 198 cm groß und fahre eine 2014er GS 1200 LC ADV.

    Am Anfang hab ich mich auf der ADV nicht wirklich wohl gefühlt, hatte davor eine normale GS1200 TÜ Triple Black auf der alles für mich sehr zufriedenstellend war..... irgendwie enttäuscht mich ADV bei meiner ersten grösseren Tour in die Dolomiten. Die Sitzposition, die Lenkerhaltung, der Wind, der einem entgegenbläst, das etwas höhere Gwicht im Vergleich zur Triple Black..... all dies war nicht optimal für meine Person..... konnte bei den flott fahrenden GS Kollegen irgendwie nicht mehr richtig mithalten..... was mich ein wenig unglücklich machte......

    bis zum heutigen Tag habe ich folgendes verändert:

    25 mm Lenkererhöhung montiert
    Lenkerwinkel um 2 mm weiter in Richtung Cockpit verändert
    von Sean den Scheibenversteller montiert

    fühl mich seitdem sauwohl auf meiner ADV..... und seit ich SA und Akra Endtopf nachgerüstet habe .... kommt es mir vor als wenn ich einen Eisenhaufen zum Supersportler verändert hätte.....

    das Gewicht der Adv spühr ich absolut nicht mehr.....der Gegenwind lässt sich durch den Scheibenversteller ideal einstellen.....die Lenkerwinkelverstellung und Lenkererhöhung hat sich für mich extrem positiv bemerkbar gemacht.

    das I-Tüpfelchen ist der Pirelli Scorpion anstatt dem Metzeler Next.....


    Jetzt hab ich mein Motorrad so, dass immer wieder purer Genuß ist, es fahren zu dürfen


    Gruß Jerry

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    5.479

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Odo Beitrag anzeigen
    Hi atcjo,also ich würde das mit der lenkererhöhung erst mal lassen.Die Schmerzen im Nacken sprechen eher dafür das der Lenker zu nah am Körper ist.Teste das in dem Du Dich bequem auf das Moped setzt und mal die Arme austreckst und bequem auf den Lenkker auflegst. Da wirst du warscheinlich feststellen das Deine Handballen in der bequemen Haltung auf dem Gasgrif aufliegen und die Hände auf der anderen Seite runterhängen. Dh der Abstand zw Lenker und Schulterpartie ist zu kurz bzw Deine Arme sind zu lang....Den Lenker nur etwas nach vorne drehen wird nicht ausreichen.Kauf Dir die Lenkererhöhung von SW Motech die den Lenker nach oben und zum Fahrer bringt und drehe sie einfach um. Der Gasgrif sollte in bequemer Haltung auf der Handfläche kurz vor dem Daumen liegen, eventuel den Lenker noch zusätzlich leicht nach vorne kippen. Dadurch bekommst du eine deutlich bequemere Haltung und der Nacken tut nicht mehr weh da die Schulterblätte beim Fahren nicht permanent Druck nach innen bekommen

    Odo
    Hallo
    nach deiner Maßnahme ist der Abstand dann noch kürzer, als oben beschrieben.
    Gruß Jürgen

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.369

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von atcjoe Beitrag anzeigen
    ... Im Zweifel wird es wieder abmontiert und die Originalscheibe wird wieder angebaut in tiefster Stellung. Damit verzichte ich dann komplett auf Windschutz, aber mein Helm wird nicht angeströmt. Die anderen Teile sind heute noch nicht gekommen.

    LG
    atcjoe
    Es gibt auch noch flachere Windschilder als das Original.
    Zb Flowjet von Wunderlich.
    Ich fahre gern mit wenig/ohne Windschutz, bin aber auch nie auf der Autobahn.

  5. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    #35
    ich bin absolut der Meinung von Juekl

    ein freund von mir hatte die gleichen Probleme, aif längeren Touren klagte er immer über Nackenschmerzen. Er hat ne 25mm Lenkererhöhung montiert und fährt seit dem absolut schmerzfrei.

    Jerry

  6. Odo
    Registriert seit
    31.08.2015
    Beiträge
    180

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    nach deiner Maßnahme ist der Abstand dann noch kürzer, als oben beschrieben.
    Gruß Jürgen
    Hi Jürgen,
    Da haste nich richtig gelesen , er soll den Versatz in Richtung Front und nicht wie vorgesehen - Richtung Fahrer drehen. Somit wird der Abstand um 2,5cm länger.
    Odo

  7. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    417

    Standard

    #37
    Wäre eine operative Lösung nicht einfacher ?

    Odo, between men and boys!!

  8. Registriert seit
    03.09.2016
    Beiträge
    158

    Standard

    #38
    Ach, eigentlich finde ich die 1,95 ja eine perfekte Größe ;-) Man passt durch fast jede Tür und bei Konzerten hat man immer einen guten Blick. Mich wundert es halt noch, dass ich so Probleme mit Windschutz habe. 1,95 ist jetzt keine so ungewöhnliche Größe, vor allen Dingen in Deutschland.

    Da ich seit Anfang an den selben Helm fahre, wird sicherlich auch das ein beitragender Faktor sein. Entsprechende Bewertungen zu meinem Helm habe ich bereits gefunden. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass ich beim Helmwechsel das Grundproblem löse. AUch wenn ich vllt kein intensiver Knallen oder vibrieren haben (so sehr, dass mir schlecht wird), so wird der Helm ja trotzdem irgendwo direkt angeströmt.
    Dann stelle ich mir das Windschild lieber runter und habe es gegen den Oberkörper. Oder Larsi es dann schreibt, gleich ganz ohne bzw. sehr kleinem Windschild. Auch das wäre ein Option. Aber noch habe ich nicht aufgegeben ;-) Habe um 14h Feierabend, ggn 15h geht's auf Moped mit ein paar neuen Einstellungen und ggf. auch schon der neuen Sitzbank. Werde dann berichten, ob Wunderlich nachher ihre Marathon II zurückgeschickt bekommt!

    LG

  9. Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    449

    Standard

    #39
    Schon mal dran gedacht das Du das falsche Moped gekauft hast? Hast Du keine Probefahrt gemacht? Warscheinlich nicht, Hauptsache ne BMW gekauft

  10. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    957

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Polozwei Beitrag anzeigen
    Schon mal dran gedacht das Du das falsche Moped gekauft hast? Hast Du keine Probefahrt gemacht? Warscheinlich nicht, Hauptsache ne BMW gekauft
    Welches Mopped wäre denn deiner Auffassung nach für ausgewachsene Leute geeignet, ohne dass sie es anpassen müssten? Kannst du da überhaupt mitreden?


    Gesendet von meinem Sinclair ZX81 mit Tapatalk


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leistungsloch bei knapp 5000 U/min GS 2007
    Von Erwin88 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 08:05
  2. Welche Hose bei 1,97 cm Körpergröße....
    Von sk1 im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 15:43
  3. 850GS Ventilklappern bei knapp 3000 Umdrehungen
    Von Ulf im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 19:05
  4. Erfahrungen Körpergröße / R 1150 GS
    Von Die graue Eminenz im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 13:17
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 11:37