Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Körpergröße - Helm - Windschild - ...

Erstellt von stefan_sch, 04.01.2014, 17:45 Uhr · 41 Antworten · 8.391 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #21
    So,
    Mein nächstes Zwischenfazit:
    - große Fahrer (> 180cm) haben ohne Zubehörscheiben / Spoileraufsätze zu hohe Windgeräusche/Dröhnen -> Diese Erkenntniss bleibt bisher unwiederlegt
    - Integralhelm-Fahrer haben tendenziell weniger Geräuschprobleme -> Diese Erkenntniss würde ich auch mal noch so stehen lassen
    - Klapphelm Nolan N104 und Shoei Neotec scheinen weniger Geräusch- u. Dröhn-Anfällig zu sein als der Schuberth C3
    - Der Schuberth C3 und die R1200GS K50 scheinen nicht miteinander harmonieren zu wollen

    @Spark: Du hast natürlich Recht, dass Körpergröße usw. nicht der Weisheit letzter Schluss sind. Ich glaube jedoch, dass es als Anhaltswert die geeignetste Größe ist. Seine eigene Körpergröße kenn jeder, doch den Abstand zwischen z.B. Lenker und Helm-Unterkante (das wäre sicherlich das Maß mit der besten Aussagefähigkeit) kennt leider kaum jemand. Da wir hier ja nicht den Anspruch auf wissenschaftliche Korrektheit haben, müssen diese (Anhalts-)Werte ausreichen

    Noch eine weitere Erfahrung, die mir beim Bericht von Spark eingefallen ist: Mit Visier offen sind die Dröhngeräusch unterm C3 weg. Visier zu -> es dröhnt. Jetzt könnte man natürlich sagen: Dann fahr doch mit offenem Visier. Für mich persönlich keine Alternative, da ich ziemlich empfindlich mit den Augen bin und schon bei kleinen Luftzügen mit den Augen Probleme bekommen, deshalb: Visier zu (aber bitte ohne kopfschmerzbereitendes Dröhnen).

    Freue mich über weitere Beiträge, um auch dieses Fazit zu bestätigen oder zu wiederlegen.

    Danke, Stefan

  2. HIPRO Gast

    Standard

    #22
    Fahr Fahrrad . Ist nicht so laut und zieht nicht in den Augen.
    Wer kann das widerlegen ?
    HIPRO

  3. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von HIPRO Beitrag anzeigen
    Fahr Fahrrad . Ist nicht so laut und zieht nicht in den Augen.
    Wer kann das widerlegen ?
    HIPRO

    Wie wär's denn mit einfach ab und zu mal Fre... halten ? Da würden sich sicher viele Forumsmitglieder drüber freuen. Und das muss auch erst mal widerlegt werden !
    Außerdem zieht Fahrradfahren auch in den Augen.
    Amen

  4. Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    64

    Standard

    #24
    Hi,
    ich 1,98, normale Sitzbank oben, Windschild normal unten, auf der Autostrada oder wenn es regnet mal oben.
    Auf meiner alten 1200 er hatte ich ein MRA-Teil und das war um Welten schlechter als das Originale der LC.
    Ach ja, bei mir ziehts auch wenns Visier offen ist

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    78

    Standard

    #25
    Hallo,
    ich 1,83 Sitz obere Stufe, Windschild oben mit Nolan N104 Klapphelm wenig Windgräusche.
    Musik bis 180km/h Super
    Gruß

  6. Registriert seit
    10.08.2013
    Beiträge
    200

    Standard

    #26
    Hallo
    1,75cm,Tiefergelegtes Fahrwerk,Sitzbank unten,billig Helm von der Tante,Scheibe bis 130 Km/h unten,ab dann ganz oben,bis 180 Km/h,das Visier offen,Naviansagen bis 150 Km/h sehr gut.
    Bin jedesmal Überrascht wie gut der Windschutz mit der "kleinen Scheibe( Original ) ist"
    Gruß an Alle Regor

  7. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #27
    Hi,
    Nachdem ich heute einen "Helm-Test-Marathon" hinter mich gebracht habe, wollte ich Euch die Erkenntniss natürlich nicht vorenthalen.
    Mein Referenzhelm war/ist der Schuberth C3
    Fahrzeug: R1200GS-LC (K50) mit Standardscheibe ganz oben, kein Spoiler o.ä.
    Sitz: Standardsitz in unterer Position
    Fahrer: 180cm groß
    Testfahrten habe ich mit den folgenden Helmen gemacht:
    - Shoei Neotec (Klaphelm)
    - Nolan N104evo (Klapphelm)
    - Shoei GT-Air (Integralhelm)
    - Schuberth C3-Pro (Klapphelm)

    Mein Fazit Shoei Neotec: war von allen Helmen der leiseste (sogar angenehm leise), viel viel leiser als der C3. Passt mir leider nicht so gut wie die anderen Helme und die Belüftung hat mich nicht überzeugt. Zu dem Preis müsste ich für meich zu viele Kompromisse eingehen (Passform, Belüftung, Farbe, ...), sonst hätte ich bei dem (wegen dem gutenGeräschverhalten) zugeschlagen.
    Mein Fazit Nolan N104evo: minimal lauter als der Neotec aber immer noch viel leiser als der C3. Passt mir ganz gut, Belüftung war gut und er hat ein sehr großes Sichtfeld. Dieser Helm ist in der engeren Auswahl !
    Mein Fazit Shoei GT-Air: Erstaunlicherweise sogar lauter als der Neotec und der N104evo und das obwohl's ein Integralhelm ist. Außerdem ziemlich straff beim Aufsetzen (bin da wohl doch Klapphelm-Verwöhnt). Wenn er drauf ist, sitzt er eigentlich ganz gut. Aber auch hier: Zu dem Preis wären das zu viele Kompromisse. Der wird's garantiert nicht !
    Mein Fazit zum Schuberth C3-Pro: Passform usw. gleich wie der C3, jedoch auch genau so scheißelaut wie der C3. Geräuschmäßig also kein unterschied zum normalen C3. Der wird's garantiert nicht !

    Als nächstes werde ich noch den BMW Systemhelm 6evo testen und dann fällt die Entscheidung zwischen Nolan N104evo und dem Systemhelm 6evo.

    P.S.: Wie beschrieben: Mein subjektives Empfinden ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit und ohne wissenschaftlichen Hintergrund
    P.P.S.: nur als subjektiven Vergleichswert: Der N104evo ist erst bei ca. 100km/h so laut, wie der Schuberth C3 o. C3-Pro schon bei ca.60km/h. Beim Shoei Neotec wir dieses Lärmniveau erst bei ca. 110-120km/h erreicht.

    MfG, Stefan

  8. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #28
    Hi everybody,
    So heute noch eben schnell den BMW Systemhelm 6evo getestet.
    Im Vergleich zum Schuberth C3 und C3pro um Welten leisser, solange die Lüftungsklappe am Kinnteil geschlossen ist. Ist die Lüftungsklappe offen, wird's lauter. Aber immer noch besser als der C3.
    Mit Lüftungklappe zu würde ich den Systemhelm 6evo, was die Geräusche angeht, subjektiv auf ca. gleichem Niveau wie den Shoei Neotec anordenen (Vergleich fällt mir etwas schwer, da die letzte Testfahrt schon wieder so lang her ist).
    Sicher ist jedoch, dass der Schuberth absolut nicht mithalten kann, was die Geräuschentwicklung angeht.

    Da mir der Systemhelm 6evo (leider) nicht wirklich gut passt, werde ich wohl beim Nolan mit ncom-Bluetoothsystem zuschlagen.

    So meine Testreihe ist abgeschlossen und Ihr wisst bescheid

    Nochmal: Meine persönlichen subjektiven Erfahrungen ohne Ansproch auf Allgemeingültigkeit und ohne wissenschaftlichen Hintergrund. Vielleicht jedoch für den einen oder anderen ein hilfreicher "Erfahrungsbericht".

    MfG, Stefan

  9. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #29
    Was ist denn Motorradfahren ohne Wind

    190cm
    Hoher Sitz
    Hohe Einstellung der Sitzposition
    Helm: Arai Tour X-3
    Scheibe so tief wie geht und Spass dabei

  10. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von glattfoxen Beitrag anzeigen
    Was ist denn Motorradfahren ohne Wind
    Wind -> gut
    Gewittergeräusche/Orkan unterm Helm -> schlecht


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Körpergröße
    Von Poseidon1970 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 21:27
  2. Windschild und Helm
    Von Weinviertler im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 21:55
  3. Dakar bis zu welcher Körpergröße....
    Von frafly im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 07:12
  4. Windgeräusche am Helm mit orig. BMW Windschild
    Von Efendi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 21:36
  5. Körpergröße
    Von Wolfplayer im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 16:57