Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Kombischalter verdrehen?

Erstellt von B_P, 31.03.2015, 20:50 Uhr · 17 Antworten · 2.615 Aufrufe

  1. B_P
    Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    432

    Standard Kombischalter verdrehen?

    #1
    Moin, wie können die Kombischalter links und rechts am Lenker verdreht werden?
    Habe denn Lenker auf 10 Grad verstellt und nun müssen die Schalter noch verdreht werden ,nur wie ?

  2. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #2
    Vorab: Ich habe keine LC, daher kann ich nur für die alte, luftgekühlte sprechen (siehe Pkt. 4.5), aber soviel anders wird es an der LC nicht sein:

    1. passendes Werkzeug parat haben
    2. Alle in Frage kommenden Schrauben an den Schaltern lösen, dazu auch mal die Griffgummis zur Seite biegen, Deckel (insofern vorhanden) abnehmen und sehen, welche (Klemm)Mechanik sich wo hinter verbirgt
    3. Gegebenenfalls Klemmungen HINTER den unter 2. genanannten Abdeckungen lösen.
    4. Schalter in richtige Stellung drehen (Tip: Mit montierten Spiegeln sieht man den Winkel besser)
    4.5. eventuell haben die Schalter-Elemente Kunstoff-Pins, welche in die dafür vorgesehenen Löcher im Lenker fluchten. Wen man eine individuelle Schalterstellung möchte, diese Pins abfeilen.
    5. Alles wieder festschrauben - fertig!

    Gruss
    Jan

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.385

    Standard

    #3
    Die Frage müsste doch lauten, welchen Imbus brauche ich dazu und kann ich die Schrauben durch hochwertige Torx ersetzen?

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    Vorab: Ich habe keine LC, daher kann ich nur für die alte, luftgekühlte sprechen (siehe Pkt. 4.5), aber soviel anders wird es an der LC nicht sein:

    1. passendes Werkzeug parat haben
    2. Alle in Frage kommenden Schrauben an den Schaltern lösen, dazu auch mal die Griffgummis zur Seite biegen, Deckel (insofern vorhanden) abnehmen und sehen, welche (Klemm)Mechanik sich wo hinter verbirgt
    3. Gegebenenfalls Klemmungen HINTER den unter 2. genanannten Abdeckungen lösen.
    4. Schalter in richtige Stellung drehen (Tip: Mit montierten Spiegeln sieht man den Winkel besser)
    4.5. eventuell haben die Schalter-Elemente Kunstoff-Pins, welche in die dafür vorgesehenen Löcher im Lenker fluchten. Wen man eine individuelle Schalterstellung möchte, diese Pins abfeilen.
    5. Alles wieder festschrauben - fertig!

    Gruss
    Jan
    wie drehst du links??
    links sind die schalter fest am griff und der griff mit bohrungen im lenker verschraubt.

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.385

    Standard

    #5
    img_0657.jpg

    Hier mal meine linke Schaltereinheit, die, wie ich just diesen Moment festgestellt habe und wie man sieht sämtliche Schrauben verloren hat und daher im Begriff ist, komplett auseinander zu fallen.

    Fest ist also relativ.

    Edit: Kein wunder sind die nicht Wasserdicht.

  6. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    wie drehst du links??
    links sind die schalter fest am griff und der griff mit bohrungen im lenker verschraubt.
    ICH habe sie noch nicht verdrehen müssen. Und wie gesagt: A) kenne ich nur die luftgekühlte

    1.png

    und B) kann ich mich an "im Lenker verschraubt" nicht mehr erinnern. Aber selbst, wenn es so wäre, dürfte das ja auch kein allzu großes Hindernis sein: Einfach die entsprechende Schraube kürzen oder neu bohren...

    Aber das geht wahrscheinlich zu weit...

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    ... Aber selbst, wenn es so wäre, dürfte das ja auch kein allzu großes Hindernis sein: Einfach die entsprechende Schraube kürzen oder neu bohren...
    was am lenker dazu führt, dass vier bohrungen auf einem umfang sitzen.
    das nennt man sollbruchstelle.
    zudem ist der griff mit neuen bohrungen viel zu weit gedreht.

    ich hab das thema schon durch ...

  8. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #8
    Da sind schon 3 Bohrungen drin?

    Ok, du hast Recht mit den Sollbruchstellen, ich geb´ mich geschlagen...

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #9
    zwei sind drin (einmal komplett durch den lenker)
    und zwei kommen beim verdrehen dazu.

  10. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #10
    Sogar beidseitig durch das Rohr? Ok, ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kombischalter links BMW R 1200 GS
    Von michel1678 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 17:50
  2. Suche Kombischalter und Heizgriffe
    Von Hoschi1100 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 10:04
  3. R 1200 GS Lenkerarmaturen verdrehen???
    Von jora im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 10:47
  4. Kombischalter rechts 1150 GS gesucht
    Von bigbiker im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 13:19
  5. stecker von schaltereinheit/kombischalter
    Von duesi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 07:21