Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Konstantfahrruckeln KFR (und das bei Drive by Wire?)

Erstellt von WilliAT, 03.08.2013, 16:44 Uhr · 43 Antworten · 7.908 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #31
    Also KFR hatte nur meine 1100er. Da wurde dann noch mit Zündkerzen und Luftfilter experimentiert...

    Und ja, die LC in Tempo 30-Zonen in hohen Gängen zu bewegen ist eher suboptimal

  2. Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    66

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Heesters Beitrag anzeigen
    Also mal meine Einschätzung zu dem Thema.

    Ich lese immer bei ca. 5000U/min und 3. Gang 50, sagt mal leute wie fahrt ihr denn mit der LC...

    Würde also Vorschlagen man passt sich der Charakteristik der GS/Boxer an und lernt ihn smooth zu fahren.
    Oder habt ihr erwartet einen weichgespühlten Einheitsbrei zu bekommen beim Kauf einer Maschine mit Zweizylinder Boxer 1200ccm und 125Nm Drehmoment?

    Ich möchte sehen wie wer mit dem 3. mit 50 km/h und 5000 U/min.!! fahren kann.

    Und ich mute mir zu nach 35 Jahren Strasse und 15 Jahren Motocross auch ein modernes Motorrad gastechnisch im Griff zu haben..

    Und weiter...die neue GS ist ein weichgespültes Motorrad gerade wegen der vielen Elektronik aber sie macht auch gerade deswegen wiederum sehr viel Spass.

    gruss steff

  3. Heesters Gast

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von ravenhawk Beitrag anzeigen
    Ich möchte sehen wie wer mit dem 3. mit 50 km/h und 5000 U/min.!! fahren kann.

    Und ich mute mir zu nach 35 Jahren Strasse und 15 Jahren Motocross auch ein modernes Motorrad gastechnisch im Griff zu haben..

    Und weiter...die neue GS ist ein weichgespültes Motorrad gerade wegen der vielen Elektronik aber sie macht auch gerade deswegen wiederum sehr viel Spass.

    gruss steff
    Hab ja nicht gesagt das er bei 5000U/min im 3. 50 fährt, sondern das ich davon lese, also will sagen das dass "Problem" sowohl als auch vorliegt. Hab mich vielleicht da missverständlich ausgedrückt.

    Und so weichgespült wie ein Japaner ist sie eben nicht.
    Zu den 35 Jahren, will das nicht abstreitig machen, ich habe auch Jahrzente Erfahrung auf Mopeds und auch lange Zeit Cross gefahren, dennoch hat mich die KTM 620 am Anfang übelst durchgeschüttelt.
    Hatte halt einfach davor kein Möp das bei 50 derart bockig und sensibel war.
    Man lernt halt nie aus... kommt halt immer mal ein Möp das es anders haben will.

  4. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Heesters Beitrag anzeigen
    ...dennoch hat mich die KTM 620 am Anfang übelst durchgeschüttelt.
    Hatte halt einfach davor kein Möp das bei 50 derart bockig und sensibel war.
    Da hast Du zu wenig Drehzahl gefahren. Hat mir der Meister bei Sommer KTM damals gesagt und vorgeführt, mit mindestens 5000Umin durch die Stadt ballern, als ich das üble Geruckel der ersten Duke reklamierte und die Vergaserabstimmung anch Einstellung reklamierte.

    Probieren sollte man noch die 990er KTMs. Die sind nervös am Gas. Dagegen ist die LC im Dyn Modus ein Lamm.

  5. Heesters Gast

    Standard

    #35
    Ja das is ja eben die Kunst, Gang rauf und das Teil pockt wie ein Esel, Gang runder und sie läuft mit hoher Drehzahl und hängt am Gas wie ein junger Ziegenbock.
    Bei mir ist das noch verstärkt weil ich diesen doofen Dellorto PHM40 Vergaser verbaut hab. Der von Haus aus dafür bekannt ist die KTM zickig zu machen.
    Also kannst du nur entweder hoher Gang und mit Kupplung das Teil beruhigen, oder Gang runder und ganz ganz ruhig mit der Gashand.

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von WilliAT Beitrag anzeigen
    Hallo Miteinander, bin hier neu im Forum und habe schon einiges gelesen. Die LC ist auch meine erste BMW, bisher bin ich Japaner (2 und 4-Zylinder) gefahren. Habe LC im Mai bekommen und hab jetzt ca. 4800 km drauf. Fahre hauptsächl. Bundesstraßen und kenne ebenfalls die abschäulichen Geräusch beim Schalten.
    Nun aber zum Thema KFR: Ich habe in einigen Beiträgen in diesem Forum Bemerkungen gefunden die vermutlich genau zu diesem Thema passen würden. Daraus schließe ich, dass nicht ich alleine das Problem habe - aus diesem Grund habe ich den Beitrag zu einem neuen Thema gemacht. Den Ausdruck Konstantfahrruckeln habe ich aus einem Forum der bisherigen R1200GS. Es ist eine ständig abwechselnde Beschleunigung und Verzögerung die durch ständig schwankende Motorleistung bei einer kontant Drehzahl und bei konstater Gasstellung auftritt. Dieses KFR kann ich im im Konstantfahrbetrieb im Drehzahlbereich von 2500-4000 Upm, auch eine Änderung der div. Einstellmöglicchkeiten (Esa und Fahrmodi) brinegen keine Verbesserung. Das Verhalten ist in den Gängen 1-3 am besten wahrnehmbar.
    Beim 1000 Service hat mir der freundliche auf meine Beanstandung hinauf gesagt an das KFR muss ich mich gewöhnen oder ich hätte mir keine BMW kaufen sollen. Mit dieser Aussage bin ich absolut nicht zufrieden.
    Ich meine, dass diese Problem im Zeitalter "Drive by Wire" von BMW zu beheben sein müsste.
    Ich freue mich über Eure Beiträge zu diesem Thema.

    LG aus Wien
    Auf der Bundesstraße (bei normaler Fahrweise) NICHT in den Dynamik Modus gehen (ROAD reicht vollkommen), in der Stadt auf "RAIN". Der Gasgriff ist sehr nervös bei der neuen... Einfach ausprobieren !

    LG aus Wien

  7. Registriert seit
    19.03.2013
    Beiträge
    311

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Auf der Bundesstraße (bei normaler Fahrweise) NICHT in den Dynamik Modus gehen (ROAD reicht vollkommen), in der Stadt auf "RAIN". Der Gasgriff ist sehr nervös bei der neuen... Einfach ausprobieren !
    LG aus Wien
    Oder einfach etwas sensibler werden... Dann klappt das auch. Aus meiner Sicht gibt es keinen Grund in der Stadt oder auf der Landstarße den Fahrmodus zu wechseln.

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von MultiMiro Beitrag anzeigen
    Oder einfach etwas sensibler werden... Dann klappt das auch. Aus meiner Sicht gibt es keinen Grund in der Stadt oder auf der Landstarße den Fahrmodus zu wechseln.
    STADT - richtige Stadt, Großstadt, viel stop-and-go - nicht Freiburg... :-)

  9. Registriert seit
    19.03.2013
    Beiträge
    311

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    STADT - richtige Stadt, Großstadt, viel stop-and-go - nicht Freiburg... :-)
    Heee - Freiburg ist ne Großstadt, wenn auch ne kleine... :-)
    ...aber BMW baut doch auch Roller für die Großstadt? Vielleicht ruckeln die weniger...

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von MultiMiro Beitrag anzeigen
    Heee - Freiburg ist ne Großstadt, wenn auch ne kleine... :-)
    ...aber BMW baut doch auch Roller für die Großstadt? Vielleicht ruckeln die weniger...
    für die echte großstadt brauch ich keinen 270 kilo roller von bmw, da reicht eine 300er vespa
    mit 140 kilo :-)

    aber wir können uns darauf einigen, dass freiburg eine sehr schöne, tolle und lebenslustige stadt ist !


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Konstantfahrruckeln
    Von renier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 17:07
  2. Konstantfahrruckeln
    Von gsschwab im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 14:18
  3. KFR (Konstantfahrruckeln)
    Von speedy2507 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 12:23
  4. Konstantfahrruckeln
    Von Onkel TOM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 18:47
  5. Konstantfahrruckeln
    Von Jenny6610 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 19:35