Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Korrekten Luftdruck mit RDC herstellen

Erstellt von Erik1200, 19.07.2016, 10:06 Uhr · 40 Antworten · 4.974 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    59

    Standard Korrekten Luftdruck mit RDC herstellen

    #1
    Guten Morgen, ich habe eine Frage zum RDC.
    In der Betriebsanleitung steht ein:Beispiel für das korrekte Einstellen:

    Laut Betriebsanleitung
    soll der Reifenfülldruck 2,5 bar
    betragen, im Multifunktionsdisplay
    werden 2,3 bar angezeigt, es
    fehlen also 0,2 bar. Das Prüfgerät
    an der Tankstelle zeigt
    2,4 bar. Dieser Wert muss um
    0,2 bar auf 2,6 bar erhöht werden,
    um den korrekten Reifenfülldruck
    herzustellen.

    Das würde bedeuten, dass ich die letzten 30 Jahre OHNE RDC nie mit korrektem Luftdruck gefahren bin? denn bei jeder Tankstelle wo ich tanke und den Luftdruck auf 2,5 und 2,9 einstelle (laut geeichtem Gerät) bekomme ich eine Anzeige vom RDC von 2,3 und 2,7! Würde ich jetzt laut Betriebsanleitung um je 0,2 bar erhöhen ergibt das eine Anzeige an der Tankstelle von 2,7 und 3,1. Ist die Vorgehensweise so korrekt oder hab ich da was falsch verstanden?

    Danke für Eure Antworten

    Erik

  2. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.558

    Standard

    #2
    Der Luftdruck der im RDC angezeigt wird ist auf 20Grad berechnet, das Tankstellengerät zeigt den Druck bei aktueller Temperatur an, deshalb sollte man an der Tanke nur bei kaltem Reifen messen, richte dich nach dem RDC ist genauer.

  3. UFD
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    208

    Standard

    #3
    mmmh.
    Hab irgentwie das gleiche gedankliche Problem wie @ERIC2000. War jetzt 17 Tage mit Sozia und beladen unterwegs. Hatte vorher Tourance NEXT drauf. Vor dem Urlaub auf Pirelli Scorpion T2 gewechselt. Mit dem Next war die Abweichung immer so o,2 bar. Mit dem Pirelli bis zu 0.5 bar.
    Das heisst, ich habe bei kalten Reifen in der Garage denn Reifendruck auf V: 2.5 und H: 2,9 befüllt. RDC zeigt jedoch generell viel zu wenig an. Vorne etwa 2.2 - 2,3, Hinten 2,4 - 2,5. Hab dann öfters unterwegs mal kontrolliert, jedoch an an den Tankstellen immer die Werte 2,5/2,9 gehabt.


    Hätte ich mich an das RDC gehalten, wäre der Luftdruck hinten effektiv bei ~3,4bar gewesen. Das war mir dann doch etwas zuviel.

    Kann man das RDC Kalibrieren ?
    Habt ihr auch Unterschiede (obwohl eigentlich Quatsch.. ) beim Reifenwechsel (Next vs. Scrorpion T2) festgestellt?

    Wem glaub ich denn nun? Dem RDC oder wie schon immer den verschiedensten Luftdruckkontrollen unterwegs?
    Seit die Funktion vorhanden ist, hab ich den Reifendruck/RDC immer im Hinterkopf. RDC fährt ja jetzt mit.

  4. Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    208

    Standard

    #4
    Fahre nie an die Tanke Luftdruck messen, weil der Unterschied von Tanke zu Tanke zu groß ist und immer den Luftdruck anzeigt der bei der bestehenden Temperatur vorhanden ist.
    Habe einen kleinen Digitalluftdruckprüfer und eine gute Standluftdruckpumpe die bis 10 bar drückt . Habe dies so ausniviliert bei 20 °C ,wenn mein digitaler Luftdruckmesser 2,95 bar anzeigt sind es am RDC genau 2,9 bar,vorn Luftdruckprüfer Anzeige 2,5 bar laut RDC auch 2,5 bar.
    Momantaner Reifensatz ST2 voher A3 ,bei A3 war es idenstisch.
    Ich prüfe immer zuhaus so muss ich nicht an der Tankstelle noch zusätzlich Luft prüfen und im Urlaub kenn ich die Differenz ,habe den digitalen Prüfer immer im Tankrucksack.
    Wenn es weiter weg geht dann Maschine auf meinem Anhänger und die Standpumpe dabei.
    So habe ich immer den gleichen Luftdruck.

  5. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.003

    Standard

    #5
    Ich glaube nicht, dass der Reifentyp einen Einfluß auf den angezeigten Luftdruck hat.
    Ich glaube Dir aber schon, dass die von Dir verwendeten Messgeräte dies anzeigen :-)

    Es könnte sein, dass es seit dem Du den Pirelli benutzt deutlich wärmer ist, Du eine andere Tanke anfährst, das Gerät an der Tanke anders misst, oder beim Reifenwechsel Dein RDC etwas abbekommen hat.

    Für mich gilt auch, seitdem ich das RDC habe, muss ich aufpassen, mich vom dem Teil nicht zum Deppen machen zu lassen.
    Da die Anzeige auf eine Kommastelle gerundet wird, kann es vorkommen, dass die Anzeige öfters zwischen zwei Werten umspringt.
    Wenn dann nicht der gewünschte Wert angezeigt wird, schleicht sich das dumme Gefühl ein, nicht mit dem richtigen Luftdruck unterwegs zu sein.

    Wenn die Batterien leer sind, muss ich darüber nachdenken, ob ich das RDC nicht rauswerfe.
    Die Gewichtsersparnis wäre um einiges höher, als wenn ich teuere Carbon- oder Titanteile verbauen würde.


    Nachtrag:
    als Faustformel kann man sich merken: 10° Temperaturunterschied ~ 0,1 bar Druckunterschied


    Bei 45° C Reifenluft-Temperatur kann das RDC 0,3 bar Differenz anzeigen (Rundung auf eine Kommastelle)

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    5.949

    Standard

    #6
    Hallo
    und du glaubst du kannst unter nicht Laborbedingungen auf 2 Stellen nach dem Komma einen Druck einstellen, toll.

  7. Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    527

    Standard

    #7
    Ist ein rein deutsches Problem. Die Anzeige MUSS natürlich exakt den vorgegebenen Wert anzeigen.

    Ich richte mich beim kontrollieren und befüllen grundsätzlich nach meinem RDC, was netterweise bei ca. 20° mit meinem Luftdruckprüfer ziemlich übereinstimmt. Sollte unterwegs was sein wird dann halt auch nach RDC eingestellt. Und ab und an tatsächlich auch mal 2,5/2,9.

  8. Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    208

    Standard

    #8
    Sehe ich genau so

  9. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.003

    Standard

    #9
    Hallo Jueckl,

    natürlich glaube ich das nicht, wo hast Du denn das gelesen?

    Glaubst Du etwa, Du kannst beim Luftauffüllen vermeiden, dass der Druck im Reifen nicht zwischen 2,2 und 2,3 liegt, sondern genau bei 2,2 oder 2,3?

    Dann bist Du toll

    Wenn der Wert zufällig dazwischen liegt und sich die Temperatur ändert, wird die Anzeige umspringen (weil die Temperaturkompensierung des RDC sicherlich nicht liniear verläuft).

    Wer sich davon verrückt machen lässt (so wie ich beinahe), der ist selbst schuld.

  10. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    155

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Erik1200 Beitrag anzeigen
    Das würde bedeuten, dass ich die letzten 30 Jahre OHNE RDC nie mit korrektem Luftdruck gefahren bin?
    Ja genau. Und Du hast es überlebt und noch nicht einmal bemerkt.

    Und selbst jetzt - mit RDC - wird es niemals gelingen mit exakt 2,5 und 2,9 zu fahren. Das RDC hat ja auch sinnvolle Toleranzgrenzen bevor es einen Alarm auslöst. Mach Dich nicht verrückt und genieße einfach das Fahren. Schon allein der Moment beim Abziehen des Füllgerätes ist mit Druckverlust verbunden,dann noch die Temperatur der Luft und der Reifen, die Genauigkeit der Tankstellenprüfgeräte, der Umgebungsluftdruck usw.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit RDC
    Von Berliner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.03.2014, 11:33
  2. Erfahrungen mit RDC
    Von auto im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 18:20
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) biete Gussrad mit RDC und neuwertigem Reifen Conti Trail Attack . Hinterrad
    Von gesdig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 21:24
  4. Hinterradfelge mit RDC Sensor
    Von Gianni1 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 13:18
  5. Reifenwechsel mit RDC
    Von Höhlenforscher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 11:46