Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

»Kreischendes« Geräusch und dann schlingerndes Vorderrad beim Überholvorgang

Erstellt von ralle2d, 12.06.2016, 19:30 Uhr · 26 Antworten · 4.675 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    98

    Standard »Kreischendes« Geräusch und dann schlingerndes Vorderrad beim Überholvorgang

    #1
    Moin zusammen,

    vorgestern überholte ich mit ca. 120 km/h ein Auto, beschleunigte dabei natürlich und in dem Moment passierte folgendes: Ganz urplötzlich gab es aus Richtung Vorderrad ein hohes, fast schon kreischendes Geräusch (ca. eine halbe Sekunde lang) und dann fing das Vorderrad wie irre an zu schlingern. Ich wäre um ein Haar abgeschmiert, aber nach zwei Sekunden hatte sich das Bike wieder beruhigt.

    Die Speichen sind alle i.O. und auch sonst kann ich nichts Auffälliges am Vorderrad feststellen. Der Rest der Tour verlief dann auch komplett ohne Störungen, aber etwas nervös macht mich die Sache ehrlich gesagt schon.

    Was kann das gewesen sein? Habe ich aus Versehen gebremst und irgendwie das ABS überfordert? Oder habe ich geschaltet (weiß ich nicht mehr …) und dabei Bockmist gebaut?

    Vielleicht sind ja jemandem von Euch mal ähnliche Symptome untergekommen?!

    Ralle

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #2
    Wenn man am hochgebockten Vorderrad dreht, ist alles normal?

  3. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    419

    Standard

    #3
    Klarer Fall:Statt Kupplung am Bremshebel gezogen. Kommt vor im Alter

  4. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #4
    Kann sich ja auch ein aufgewirbeltes Steinchen zwischen Bremsscheibe und Beläge gesetzt haben.

  5. Registriert seit
    06.02.2016
    Beiträge
    139

    Standard

    #5
    Hallo Ralle.

    Jetzt kommen die ganzen Witzbolde. Mein Beitrag: "Rollerfahren übersehen?" Der Schenkelklopfer.

    Aber mal im Ernst: Mit der Beschreibung - und Genaueres wirst Du ja auch beim besten Willen nicht sagen können - kann Dir hier niemand wirklich eine echte Hilfe geben. Selbst wenn jemand zufällig die Ursache rät: Was hilft Dir das am Ende? Klar - man kann sich vielleicht schon mal auf was Einstellen, aber am Ende beisst die Maus keinen Faden ab: Ich würde an Deiner Stelle bei nächster Gelegenheit das Vorderrad und alles drum rum kurz von der Werkstatt durchschauen lassen. Dazu brauchst Du keinen Termin oder sonst was. Im Ersten Schritt reicht es, wenn ein Werkstatt-Mensch mal kurz über den Hof fährt und nen Blick drauf wirft. Wenn was Ernstes vorliegt, kann man weiter sehen.

  6. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    2.319

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Classic Sport CS Beitrag anzeigen
    Kann sich ja auch ein aufgewirbeltes Steinchen zwischen Bremsscheibe und Beläge gesetzt haben.
    ...war auch mein erster Gedanke - oder Bremssattel lose, Bremsscheibe nicht fest / gerissen (alle Schrauben noch dran ?)

    Bin ja mal gespannt auf die Auflösung...

    Gruß
    Andreas

  7. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #7
    Was kann das gewesen sein? Habe ich aus Versehen gebremst und irgendwie das ABS überfordert? Oder habe ich geschaltet (weiß ich nicht mehr …) und dabei Bockmist gebaut?
    das kannst ja nur du selbst beantworten..............

    ansonsten wie "juekl" schon sagte wenn sich das vorderrad frei bewegen lässt, die kiste beim schieben mit v.-bremse ein,-zwei mal in die federn eintauchen lassen ob alles ok ist, würde ich mal sagen irgendein fahrfehler oder vill. über was drüber gefahren?, ansonsten abhaken und weiterfahren

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #8
    Ein Witzbold war schon da!

  9. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #9
    Steinchen können zwar schreckliche Geräusche machen, aber führen nicht zu einem schlingerndem Vorderrad. Das Gleiche gilt auch für Defekte im Bereich der Bremse.
    So vermeintlich in der Regel aber nicht dauerhaft selbst reparierende Fehler sind eher nicht häufig, aber einer fällt mir spontan ein.
    Muß wirklich nicht sein, aber ich würde mir (zumindest zur Beruhigung) mal ganz gezielt die Radlager anschauen.

    Wenn bei defektem Käfig ein Radlager richtig britze ist, dann kann es zB durch eine blockierte Kugel, immer wieder kreischende Geräusche und auch richtig viel Spiel geben.
    Danach können sich die Kugeln im weiterhin defekten Lager durchaus auch wieder als geräuscharm neu sortieren. Man hat zwar weiterhin Spiel, das muß beim Fahren dann aber nicht so deutlich spürbar sein.

  10. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    #10
    Radlager könnte es sein, ich habe bei meiner K50 das Radlager vorne bei 65tkm getauscht. Habe auch viel mit dem Hochdruckreiniger sauber gemacht


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS abholen und dann?????
    Von marmidesign im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 08:04
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 11:07
  3. Erste Ausfahrt bei Wärme - Geräusche und Temp normal?
    Von cub im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 14:15
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 18:23
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 01:09