Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Kugelgelenk Telelever ausgeschlagen

Erstellt von tomtom712, 20.04.2015, 13:20 Uhr · 10 Antworten · 2.595 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    105

    Standard Kugelgelenk Telelever ausgeschlagen

    #1
    Hallo zusammen!
    Habe leider feststellen müssen, dass im Bereich der VorderradFührung Spiel ist. Jetzt hab ich gelesen, dass es das Kugelgelenk sei, allerdings sieht es beim wackeln für mich so aus, als ob sich die große Mutter (SW46) auf der gabelbrücke hin und her bewegt. Ist das typisch oder kann das Gewinde in der Gabelbrücke 'geweitet' sein?!
    Bekomme ich das Teil raus bei eingebauter Gabel? Also evtl nur telelever ab?
    Grüße Tom

  2. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von tomtom712 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!
    Habe leider feststellen müssen, dass im Bereich der VorderradFührung Spiel ist. Jetzt hab ich gelesen, dass es das Kugelgelenk sei, allerdings sieht es beim wackeln für mich so aus, als ob sich die große Mutter (SW46) auf der gabelbrücke hin und her bewegt. Ist das typisch oder kann das Gewinde in der Gabelbrücke 'geweitet' sein?!
    Bekomme ich das Teil raus bei eingebauter Gabel? Also evtl nur telelever ab?
    Grüße Tom
    Ups, jetzt schon? Wieviele km hat Deine LC denn runter? Das würde ich vom Händler anschauen lassen, Du hast doch sicher noch Gewährleistung!

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #3
    Wenn mich nicht alles täuscht, ist das Gelenk in der Gabelbrücke mit 160Nm festgezogen und evtl noch mit Sicherung versehen.
    Daher vermute ich, das der Ausbau nicht ambulant machbar ist.
    Sollte allerdings wirklich der Sechskant in der Gabelbrücke locker sein, nimm mal einen großen Maulschlüssel und Versuch das Gelenk zu bewegen.

  4. Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    614

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Wenn mich nicht alles täuscht, ist das Gelenk in der Gabelbrücke mit 160Nm festgezogen und evtl noch mit Sicherung versehen.
    Daher vermute ich, das der Ausbau nicht ambulant machbar ist.
    Sollte allerdings wirklich der Sechskant in der Gabelbrücke locker sein, nimm mal einen großen Maulschlüssel und Versuch das Gelenk zu bewegen.

    Na klar mach das und dann hast du Macken an der Schraube und fahr dann mal zu BMW

    Fahr gleich hin und gut ist.

    Gruß

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Bolle1188 Beitrag anzeigen
    Na klar mach das und dann hast du Macken an der Schraube und fahr dann mal zu BMW

    Fahr gleich hin und gut ist.

    Gruß
    Was glaubst Du denn womit BMW so eine Schraube anzieht?

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #6
    Na ja, es geht natrürlich auch um die Frage der Gewährleistung. Deshalb würde ich persönlich nichts am Motorrad machen und sofort zum BMW-Händler fahren. Besser keine Experimente.

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #7
    Geht es denn wirklich um eine LC?

    Immerhin fragt der TE, was er selbst machen kann.

  8. Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    27

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Na ja, es geht natrürlich auch um die Frage der Gewährleistung. Deshalb würde ich persönlich nichts am Motorrad machen und sofort zum BMW-Händler fahren. Besser keine Experimente.

    CU
    Jonni
    Stimme Dir zu. Der TE sollte - wie auch jeder andere, wenn Gewährleistung besteht, nicht selbst Hand anlegen.

    Liebe Grüße

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #9
    Hi
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Wenn mich nicht alles täuscht, ist das Gelenk in der Gabelbrücke mit 160Nm festgezogen und evtl noch mit Sicherung versehen.
    Daher vermute ich, das der Ausbau nicht ambulant machbar ist.
    Ist machbar. Die Mutter zieht einen Kegelsitz an. Folglich Mutter lösen, so weit aufschrauben, dass die obersten Gewindegänge geschützt sind, ein Brettchen drauf und dann mit einem Hammer energisch "anklopfen" damit sich der Kegel löst.
    In der Gewährleistungszeit stellt sich diese Frage aber gar nicht. :-)
    gerd

  10. Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    105

    Standard

    #10
    Danke schonmal für die zahlreichen Antworten!
    Da bin ich wohl in die falsche Rubrik gestolpert.. Ich habe eine 1200er aus 2005.
    da ist wohl nichts mehr mit Gewähr ;-)
    Habe mir mal eine Nuss SW 46 und einen entsprechenden Schlüssel besorgt, dann hilft wohl nur ausprobieren..oder hat noch jemand einen brauchbaren Tipp?
    Admin-evtl verschieben? Danke!
    Grüße


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Kugelgelenk Telelever
    Von rugftras im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 22:54
  2. Suche Telelever und Kugelgelenk 1150 GS
    Von Dao im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 22:48
  3. Drosselklappe rechts ausgeschlagen, neu oder rep.?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 11:13
  4. Maß zwischen Strandrohr und Telelever
    Von Igi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 21:00
  5. Telelever 1200 vs 1150/1100
    Von noka im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 21:35