Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Kupplung macht Probleme im Gelände

Erstellt von yamraptor, 25.10.2014, 17:08 Uhr · 15 Antworten · 2.524 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard Kupplung macht Probleme im Gelände

    #1
    Hallo,

    meine GS ( Bj 2013 ) hat nun 26000 Kilometer gelaufen. Anfangs machte die Kupplung einige Probleme wie bei einigen anderen hier auch. Ich hatte dann nach der ersten Saison mit ca. 12000 Kilometer den Druckstift bekommen. Damit waren die Probleme beim Schalten komplett verschwunden und ich war zufrieden damit.
    Dieses Jahr habe ich dann eine Schottentour durch die Alpen gemacht. Im Gelände bekam ich dann ein neues Problem mit der Kupplung. Wenn ich an schwierigen stellen kam wo ich auch mal mit schleifender Kupplung fahren musste funktionierte das plötzlich nicht mehr. Soll heißen die GS sprang nach vorne anstatt mit schleifender Kupplung sanft anzufahren. Besonders an einer Steigung war das schwierig so anzufahren. Wieder auf Asphalt unterwegs war alles normal, das Anfahren ging wieder ganz normal.

    Ich habe das nun bei meinen BMW Händler vorgetragen. Der Meister stellte eine Anfrage an BMW und die Antwort kam einige Tage später. Die Kupplung wird morgen ausgebaut und vermessen. Die Ergebnisse werden dann nach München geschickt und ausgewertet. Dann wird entschieden wie es weiter geht. Hat von euch auch schon jemand reklamiert und wenn wie wurde es bei euch gelöst?

    Ansonsten ist die GS auch nach 26000 Kilometer immer noch ein sehr sehr geiles Motorrad

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.089

    Standard

    #2
    zum Nachlesen, das Wochenende kannst schon mal verplanen

    Druckpunkt Kupplung und Bremse wandert

  3. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #3
    Hab mir das mal durchgelesen. Die meisten haben das ja anscheinend als Dauerzustand, so ist es bei mir nicht. Auf Straße habe ich überhaupt keine Sorgen mit der Kupplung da ist sie immer gleich und der Druckpunkt wandert überhaupt nicht. Das Problem zeigte sich bisher nur auf Schotter. Und wenn ich richtig gelesen habe wurde auch bei keinen die Kupplung bisher vermessen. Ich warte mal was dabei heraus kommt.

  4. Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    103

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von yamraptor Beitrag anzeigen
    Hallo,

    meine GS ( Bj 2013 ) hat nun 26000 Kilometer gelaufen. Anfangs machte die Kupplung einige Probleme wie bei einigen anderen hier auch. Ich hatte dann nach der ersten Saison mit ca. 12000 Kilometer den Druckstift bekommen. Damit waren die Probleme beim Schalten komplett verschwunden und ich war zufrieden damit.
    Dieses Jahr habe ich dann eine Schottentour durch die Alpen gemacht. Im Gelände bekam ich dann ein neues Problem mit der Kupplung. Wenn ich an schwierigen stellen kam wo ich auch mal mit schleifender Kupplung fahren musste funktionierte das plötzlich nicht mehr. Soll heißen die GS sprang nach vorne anstatt mit schleifender Kupplung sanft anzufahren. Besonders an einer Steigung war das schwierig so anzufahren. Wieder auf Asphalt unterwegs war alles normal, das Anfahren ging wieder ganz normal.

    Ich habe das nun bei meinen BMW Händler vorgetragen. Der Meister stellte eine Anfrage an BMW und die Antwort kam einige Tage später. Die Kupplung wird morgen ausgebaut und vermessen. Die Ergebnisse werden dann nach München geschickt und ausgewertet. Dann wird entschieden wie es weiter geht. Hat von euch auch schon jemand reklamiert und wenn wie wurde es bei euch gelöst?

    Ansonsten ist die GS auch nach 26000 Kilometer immer noch ein sehr sehr geiles Motorrad
    Hallo
    ich habe an meiner GS Jg 6.2013 etwas Ähnliches festgestellt. Modus dyn. warten an einer Ampel mit gezohgener Kupplung, danach bei grün extremes Greifen der Kupplung. Das Anfahren ist dann echt sch... Ist mir bisher erst 3 mal passiert, immer im dyn Modus. Werde dies meinem Freundlichen auch mal so schildern.

  5. Registriert seit
    08.05.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    #5
    Hat meine auch 8500km steht seit 2 Wochen beim Händler seit Freitag ist die Diagnose von BMW gestellt - Neue Kupplung und neuer Druckstift - Teile sind allerdings lt.Händler erst in 3Wochen lieferbar

  6. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #6
    Moin,

    habe gerade den Anruf vom freundlichen bekommen. Bei meiner Kupplung wird das Lamellenpaket erneuert.
    Hier zusehen Teil 7. So ist die Anweisung aus München.


  7. Registriert seit
    08.05.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    #7
    Und wie Lange dauert das bei dir bis die geliefert wird???

  8. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #8
    Weiß ich nicht, mir wurde nur gesagt sie sind bestellt.

  9. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #9
    Habe in Hechlingen halten am Berg und runter rollen machen dürfen.

    Dabei ist mir aufgefallen, dass die Kupplung sehr digital war, ein rückwärts rollen mit konstant schleifender Kupplung ging mit deren k50 nicht.

    Hab ich mit meiner aber noch nicht gemacht.

  10. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #10
    Kann sie heute abholen :-)


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Kupplung, Gang geht im Leerlauf von selbst rein
    Von Toccaphonic im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.01.2014, 16:32
  2. Probleme mit der Kupplung -> nach 10TKM im Ar.............
    Von nöppi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 09:59
  3. Fahrt Ihr auch im Gelände?
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 12:26
  4. Mit der Dakar im Gelände
    Von Hardy622 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 02:28
  5. F 650 GS im Gelände
    Von Don Canaille im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 10:11