Seite 13 von 17 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 170

Kupplung rutscht ...

Erstellt von Korben, 01.04.2013, 16:03 Uhr · 169 Antworten · 29.854 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Ein weiterer Vorteil ist die geringere Geräuschentwicklung.

    Ob die gute Zugänglichkeit dagegen von Vorteil ist bezweifle ich, zumindest hinsichtlich der Experimentierfreude seitens BMW habe ich so meine Bedenken. Augenscheinlich geht es zu Lasten der Qualität der verbauten Teile.
    Gott, bist du ein D...schwätzer

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Wie wolltest Du aus so einem Mischmasch der Halbzeuge als Hersteller denn Ergebnisse und Rückschlüsse, durch wen denn auch, für die Haltbarkeit erzielen? Tut mir leid, das sind Fabelweisheiten! Natürlich gibt es unterschiedliche Zulieferer, die aber klare, gleiche Vorgaben für Dimensionierung und Material bekommen. Nur so kann ich, wenn ich denn will, vergleichbare Ergebnisse zu den einzelnen Zulieferer bekommen.

    Gruß,
    maxquer
    korrekt. abgesehen davon ist es ja nicht die erste nasskupplung, die bmw verbaut. man kann ihnen also durchaus zutrauen, dass sie wissen, was sie machen.

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Gott, bist du ein D...schwätzer

    Grüße
    Steffen
    Sagt ein naiver Markenbrillenträger zu mir!

  4. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    besonders freut mich aber, dass man bei der LC endlich in überschaubarer zeit die kupplung wechseln kann.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    314

    Standard

    Waren früher die im Öl laufenden Kupplungen nicht mit einem Korkbelag ausgestattet? Darum haben die mit vorliebe Mineralöl genommen. Das synthetische Zeugs tat denen nicht besonders gut. Von der Problematik sind wir ja aber ja schon Lichtjahre weit entfernt. Denk das wir da die Ölgeschichte mal komplett vernachlässigen können. Der Rest wird sich zeigen ob die Sache ein Einzelfall oder ein Fertigungsfehler ist.
    Hoffentlich kommt möglichst schnell ein bischen Licht ins Dunkel was die rutschende Kupplung anbelangt. Wartungfreundlicher ist das Teil allemal als die Trockene...

    Gruß Jürgen

  6. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    Liebe GS- Treiber ,
    Mit neuer Kupplung und 250 km Probefahrt von mir, es geht einfach gut. Kein rutschten oder Stempeln. Guter Druckpunkt. Antihopping funktioniert.
    Die alte Kupplung ist auf dem Weg nach München, Grund des Defektes ist eher unklar. Fehler beim Einbau, es ist ein Einzellfall ist die Erklärung. Keine richtige Erklärung des Defektes.
    Der Service war Super schnell und sehr bemüht, hier bin ich voll des Lobes.
    Grüße Korben

  7. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.626

    Standard

    Zitat Zitat von Korben Beitrag anzeigen
    Der Service war Super schnell und sehr bemüht, hier bin ich voll des Lobes.
    Grüße Korben
    Sehr gut!!!
    Nächste Woche soll es auch besser (wärmeres) Wetter geben. Viel Spaß mit der LC.


    Gruß
    Jochen

  8. Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    490

    Standard

    ein "einzelfall", gottlob...viel Spaß mit deiner GS, Korben...

  9. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    Hallo Ihr Besitzer einer neuen GS,

    also ich muss gestehen, dass ich beim Entdecken dieses Fereds als Erstes den "Baneneprodukt" Fred im Gedächtnis hatte. Dieses (hoffentlich vereinzelt auftretende) Problem mit der rutschenden Kupplung wäre ja wirklich Öl ins Feuer der "Bananenprodukt-Befürworter".
    Für alle, die von diesem Problem betroffen sind, empfinde ich persönlich wirkliches Mitleid, da ich das Gefühl noch nachvollziehen kann, wenn man ein neues Bike erfwartungsvoll in Besitz nimmt und dann sofort einen Fehler feststellen muss. Das ist wol wirklich "mega suboptimal". Daher wünsche ich allen Eignern der neuen GS, dass sie möglichst von diesem Thema verschont bleiben mögen.

    Allerdings interessiert mich wirklich brennend, wie es bei einem über tausende Kilometer getesteten neuem Motorrad bei dem Bauteil ,Kupplung, zu derartigen Problemen kommen kann.(vorausgesetzt, dieses Poblem bestätigt sich bei noch mehr als den hier nachweislich geposteten Maschinen, da diese Einzelfälle sich eventuell durch Produktionsschwankungen erklären ließen) Ich würde dieses Phänomen gern verstehen.

    Letztlich zeigt mir dieses Tehma - in Verbindung mit dem Thema "nachträgliches Punzieren der Gabelholme" - und speziell der Umgang von BMW mit diesen Problemen, dass hier höchst professionell und absolut kulant mit der Fehlerbeseitigung umgegangen wird. Und eigentlich ist es doch genau das, was die Kunden erwarten und erwarten können sollten. In Summe ist - ein positiver ausgang dieser Probleme vorausgesetzt - doch jede Schlagzeile über die neue GS eine Werbung für dieses Motorrad. Das ist aus Sicht des Herstellers sicher positver zu bewerten, als wenn irgendwann mal rauskommen sollte, dass derartige "Produktions-Fehlerbeseitigungen" im Zuge eines "stillen Rückrufs" während einer offiziellen Wartung durchgeführt werden mußten.

    Gruß
    Tobias

  10. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.072

    Standard

    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Letztlich zeigt mir dieses Tehma - in Verbindung mit dem Thema "nachträgliches Punzieren der Gabelholme" - und speziell der Umgang von BMW mit diesen Problemen, dass hier höchst professionell und absolut kulant mit der Fehlerbeseitigung umgegangen wird. Und eigentlich ist es doch genau das, was die Kunden erwarten und erwarten können sollten. In Summe ist - ein positiver ausgang dieser Probleme vorausgesetzt - doch jede Schlagzeile über die neue GS eine Werbung für dieses Motorrad. Das ist aus Sicht des Herstellers sicher positver zu bewerten, als wenn irgendwann mal rauskommen sollte, dass derartige "Produktions-Fehlerbeseitigungen" im Zuge eines "stillen Rückrufs" während einer offiziellen Wartung durchgeführt werden mußten.

    Gruß
    Tobias
    Hallo Tobias,
    ich seh die ganze Thematik sehr entspannt, da ich mit meiner 11er super zufrieden bin und keine andere Maschine - weder Marke noch Baureihe noch Nachfolgemodell - haben möchte. Und ich bin - soviel sei gesagt - auch im Automobilbereich ein BMW-Fan.
    Aber: Wenn ich 17 oder 18 Mille auf den Tresen lege und dafür ein Motorrad einer Premiummarke kaufe, erwarte ich nicht eine kulante Regelung (das ist nur Schadensbegrenzung), sondern ein problemloses Fahrzeug.

    VG Marco


 
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplung rutscht
    Von fmantek im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.01.2013, 18:52
  2. Kupplung rutscht
    Von GS11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 21:08
  3. Kupplung rutscht
    Von _chris_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 21:29
  4. Kupplung rutscht
    Von Heyko im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 09:56
  5. R 100 GS Kupplung rutscht
    Von Skipper06 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 19:34