Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Kurven-ABS für die LC

Erstellt von monochrom, 26.01.2014, 15:47 Uhr · 41 Antworten · 10.326 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Frage Kurven-ABS für die LC

    #1
    Winterzeit - Nachdenkzeit

    Bei der Kati gibt es das Kurven-ABS als Nachrüstsatz (399,-) für die bereits ausgelieferten Adventures.

    Technisch also kein Problem, dies auch bei der LC handzuhaben!?

    Was meint ihr?

    Wird es das Kurven ABS in naher Zukunft auch bei der GS LC geben und wenn ja, wieviel wird BMW dafür evt aufrufen?

    Wer würde es überhaupt in Erwägung ziehen, dies nachzurüsten?

    Bin ja gespannt!

    Greets

  2. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #2
    Hi,
    Bei der KTM ist die "Aufrüstung" deshalb so einfach, weil auch schon im 2013er Modell der Schräglagensensor verbaut ist. Das Kurven ABS ist dann"nur" noch zusätzliche/andere Software und die wird dann für knapp 400€ im Service nachgeflasht.
    Bei der K50 wird's da schwieriger bis hin zu unmöglich mit einer Nachrüstung eines Kurven ABS, da:
    - kein Bosch ABS (ich weis nicht, wie weit Conti schon mit dem Kurven ABS ist)
    - im 2013/2014 Modell kein Schräglagensensor verbaut ist
    - das ganze dann preislich unattraktiv wird (Sensor + Software) im Aftersales -> das würde ganz schön rein hauen.

    MfG, Stefan

  3. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #3
    Im 2013er Thread wurde ja schon von vielen GS Besitzern ausufernd kommentiert, wie sinnlos MSC sei, sicherlich völlig unbeeindruckt von der Tatsache, dass KTM hier die Nase vorn hat.

    Ich bin genauso gespannt, wenn man das Video dazu sieht, dann ist das schon eine echt super Sache, die ich wohl sofort nachrüsten lassen würde.

  4. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #4
    Nachrüsten würde ich es nicht..zumal da massiv in die Fahrwerkselektronik eingegriffen werden muss...und da würde ich die BMW'ler erst mal alles ausprobieren lassen.
    Vorstellen kann ich mir jedoch das dieses von Bosch entwickelte ABS auch mal bei BMW das selbst konzipierte/entwickelte Motorrad-ABS ersetzt..bzw. BMW ein eigenes Kurven ABS vorstellt...dann sicherlich erst bei den Supersportlern wie S1000RR... und dann nachfolgend bei GS und RT...so meine Vermutung.
    Kommen wird es aber mit Sicherheit um in Sachen Fahrwerk wieder die Spitze darzustellen...
    Gruß
    Dirk

  5. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #5
    @Spark:
    Wie auch im PKW Bereich, entwickelt BMW Motorrad das ABS nicht selbst, sondern kauft das System für die K50 bei Conti ein, die dann nach Vorgaben von BMW das ABS typenspezifisch ans Motorrad anpassen (wir sagen da applizieren dazu ).
    BMW hat Conti als Entwicklungspartner, KTM hat Bosch als Entwicklungspartner und Bosch ist da einfach weiter als Conti.
    Ins Fahrwerk wird übrigens nicht eingegriffen, sondern nur Daten davon per CAN eingelesen und falls notwendig für eine bessere ABS Regelung verwendet.
    Stefan

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von stefan_sch Beitrag anzeigen
    @Spark:
    Wie auch im PKW Bereich, entwickelt BMW Motorrad das ABS nicht selbst, sondern kauft das System für die K50 bei Conti ein, die dann nach Vorgaben von BMW das ABS typenspezifisch ans Motorrad anpassen (wir sagen da applizieren dazu ).
    BMW hat Conti als Entwicklungspartner, KTM hat Bosch als Entwicklungspartner und Bosch ist da einfach weiter als Conti.
    Ins Fahrwerk wird übrigens nicht eingegriffen, sondern nur Daten davon per CAN eingelesen und falls notwendig für eine bessere ABS Regelung verwendet.
    Stefan
    Mann, was machen die denn bei Conti den ganzen Tag - Reifen entwickeln?

    Die sollen mal einen Zahn zulegen!

    Outing: Interessant, ich dachte bisher, die BMW hätte auch Bosch...

  7. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    #7
    Ich habe neulich gelesen, dass BMW aktuell an einem Kurven-ABS arbeitet. Ich kann mich aber nicht mehr erinnern, wo ich das gelesen habe.

  8. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Mann, was machen die denn bei Conti den ganzen Tag - Reifen entwickeln?

    Die sollen mal einen Zahn zulegen!

    Outing: Interessant, ich dachte bisher, die BMW hätte auch Bosch...
    Conti Reifen und Conti Assistenzsysteme haben ausser dem Namen nicht viel gemeinsam
    Nicht alle BMWs haben Conti ABS, S1000RR und die F800er haben Bosch. Übliche Praxis, sich nicht zu 100% auf einen Zulieferer zu stürzten.

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Ich habe neulich gelesen, dass BMW aktuell an einem Kurven-ABS arbeitet. Ich kann mich aber nicht mehr erinnern, wo ich das gelesen habe.
    Da bin ich mir auch ziemlich sicher, dass BMW nun zusammen mit Conti an einem Kurven ABS arbeiten muss. Wenn KTM zusammen Bosch die Messlatte hoch legt, muss BMW/Conti nachlegen. "Wettrüsten" sozusagen

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von stefan_sch Beitrag anzeigen
    @Spark:
    Wie auch im PKW Bereich, entwickelt BMW Motorrad das ABS nicht selbst, sondern kauft das System für die K50 bei Conti ein, die dann nach Vorgaben von BMW das ABS typenspezifisch ans Motorrad anpassen (wir sagen da applizieren dazu ).
    BMW hat Conti als Entwicklungspartner, KTM hat Bosch als Entwicklungspartner und Bosch ist da einfach weiter als Conti.
    Ins Fahrwerk wird übrigens nicht eingegriffen, sondern nur Daten davon per CAN eingelesen und falls notwendig für eine bessere ABS Regelung verwendet.
    Stefan

    Hallo Stefan, bei Dynamik ESP wird bei einem ABS-Vorgang auch auf die elektronische Dämpfungsregelung im ms-Bereich eingegriffen, d.h Regeln vom Eintauchen etc.. wurde bei der HP 4 mit Dynamik Fahrwerk bereits so gehandhabt..natürlich noch nicht mit Schräglagensensor in Kurvenfahrt.
    Gruß
    Dirk

  10. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #10
    ...ja die sogenannte "friedliche Ko-Existenz". Beide Systems kommunizieren miteinander per CAN, Regeln jedoch für sich selbst.
    Je besser die Einzelsysteme und je besser die Kommunikation zwischen den System, um so besser das Gesamtergebnis.
    Aber das soll ja hier nicht das Kernthema werden


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was ist denn ein realistischer Preisnachlass für die LC
    Von Steuerspezi im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 22:39
  2. Kleiner Tankrucksack für die LC
    Von ThorstenausW im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 06:10
  3. Straßenreifen - sportliche- für die LC erhältlich ?
    Von Chris1965 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 16:04
  4. Gibt es schon reine Straßenreifen für die LC ?
    Von Chris1965 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 11:32
  5. Neuer BMW Motorrad Navigator Adventure vorgestellt - Aber wohl nicht für die LC :(
    Von Huck im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 15:31