Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Kurven-ABS nachrüsten?

Erstellt von Roadrunnerbike, 10.07.2015, 09:59 Uhr · 53 Antworten · 14.043 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    320

    Standard

    #11
    Hallo,

    Ich war in Garmisch-Partenkirchen beim BMW-Days und hatte an die Ingenieure gefraght, ist es möglich die 2013-2015 LC modellen nachzurüsten mit Kurven ABS? Das antwort war nein. Man muss Ecksensoren montieren, eine neue Verkabeling mit zusätzlichen Steckern. Das wird so teurer das man besser die Kuh verkauft und ein neues model kauft.

    Grüsse aus Holland,

    Leo

  2. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von GS1200LCdriver Beitrag anzeigen
    ... Das antwort war nein. Man muss Ecksensoren montieren, ...
    Grüsse aus Holland,

    Leo
    Wir in DE und in der ABS Entwicklung sagen "Schräglagensensor" dazu
    Das "nachrüsten" des Kurven-ABS ist nur dann möglich/wirtschaftlich sinnvoll, wenn schon ein Schräglagensensor an Bord ist. Das ist/war bei der KTM Adventure und der HP4 der Fall und somit "nur" ein Softwareupdate.
    Bei der K50/K51 Modelljahr 13-15 (ohne Schräglagensensor und ohne entsprechenden Kabelbaum) somit nicht per Softwareupdate machbar. Da müsste wahnsinnig teure Hardware nachgerüstet werden und somit nicht wirtschaftlich bis hin zu nicht machbar (Kabelbaum usw.).

    MfG, Stefan

    P.S.: schönen Gruß auch nach NL

  3. Registriert seit
    11.08.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    #13
    Guten Tag zusammen,
    ich bin Neuling in diesem Forum, und werde mich selbstverständlich ausführlicher vorstellen, sobald ich ein Motorrad habe. Momentan habe ich noch nicht einmal einen Führerschein der Klasse A. Beides wird sich voraussichtlich aber am 27.08.15 ändern. Da habe ich praktische Prüfung und Nachmittags einen Termin beim BMW Händler zur Abholung meiner R 1200 GS.

    Ich habe mich für das 2015er Modell entschieden, da hier attraktive Angebote gemacht wurden. Mir wurde ausdrücklich zugesichert, das eine Nachrüstung des ABS auf ABS pro möglich ist. Das wurde mir auch kaufvertraglich zugesichert, da es lediglich ein Software Update sei.

    Verwundert bin ich über den Post das kein Schräglagensensor verbaut sein soll. Hier ein Zitat der BMW Homepage:

    "Mit seinem ABS setzt BMW Motorrad auch technologisch Maßstäbe: Das hochentwickelte Bremssystem assistiert dem Fahrer und sorgt dafür, dass das Motorrad auch bei extremen Bremsmanövern intuitiv beherrschbar bleibt. Möglich macht das die unter allen Herstellern einmalige Verbindung von ABS, Traktionskontrolle (DTC) und Schräglagenmessung."

    Dieses Zitat bezieht sich auf das seit 2013 in der Serie verbaute ABS. Nachzulesen auf der Homepage unter Faszination, Rubrik Sicherheit 360, Reiter ABS anklicken.

    Ich bin mal gespannt, wie das weiter geht.

    Gruß

    Patrick

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #14
    Da hätte vermutlich der keine Ahnung was ABS Pro ist

  5. Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    671

    Standard

    #15
    Der konnte zumindest gut Verkaufen...
    Bin gespannt auf die Rückabwicklung des Kaufvertrages wenn ABS Pro doch nicht nachrüstbar ist.

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts...

  6. Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    224

    Standard

    #16
    Auf ein 2016er Modell verklagen den

  7. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #17
    Hi,
    Das mit der "Schräglagenmessung" bezieht sich in dem zitierten Fall mit Sicherheit auf das schräglagenabhängige DTC in den S1000 Modellen bzw. der HP4 mit Bosch ABS.
    Von Schräglagen- o. Kurven ABS oder auch ABSpro (wie es BMW nennt) steht da nichts.

    Aufgrund des sehr hohen Aufwands für eine Nachrüstung von ABSpro in der R1200GS mit Conti ABS würde es mich sehr wundern, wenn der besagte Händler nicht ganz schnelle und heftig zurückrudern wird

    MfG, Stefan

  8. Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    255

    Standard

    #18
    Hallo Stefan,

    bist Du bei den Roten oder den Orangenen in der ABS Entwicklung?
    Wenn orange bin ich schräg gegenüber hinter der Brücke, die gerade renoviert wird.

    Gruß
    Harald

  9. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Smarty Beitrag anzeigen
    Hallo Stefan,

    bist Du bei den Roten oder den Orangenen in der ABS Entwicklung?
    ...
    Gruß
    Harald
    ...bei denen mit dem Anker und dem roten Schriftzug, die das gute "Kurven-ABS" (MSC) als erste zugeliefert haben
    (dort allerdings in der PKW Welt)
    Stefan

  10. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    246

    Standard

    #20
    So ganz nebenbei; man kann auch fahren ohne SA, ohne blinkendem Stopplicht, ohne Kurven-ABS...

    gruss
    Robi


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Modelljahr 2016 Kurven ABS
    Von Heiner1951 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 04.07.2015, 08:18
  2. Kurven ABS und Kurventraktionskontrolle ab MJ2016 erhältlich?
    Von xmds im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 23:48
  3. Kurven-ABS für GS
    Von Schnuck im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 05.04.2015, 13:33
  4. Kurven-ABS für die LC
    Von monochrom im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 08:40
  5. Meine GS - ABS nachrüsten?
    Von fjoe1604 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 09:31