Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Lauter Knall beim Start

Erstellt von Aragon29, 26.02.2016, 20:02 Uhr · 20 Antworten · 3.953 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #11
    Beim Eintopf mit Kickstart hat es früher unter dem Huf geschmerzt, aber man wusste, was los war.

    Anlasserknopf zu früh losgelassen, Motor schlägt zurück, Einlassventil offen und der Druck muss irgendwo raus

  2. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    826

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von PapaSchlumpf Beitrag anzeigen
    Seas Tom,

    ich hatte während der letzten 18000km mit meiner LC (02/2014) keinen einzigen Knall beim Starten. Unabhängig von den Fahrmodi. Nie niemals. Kein BMW Doc sollte Dir einreden, dass das eine Kinderkrankheit ist. Wobei, in Graz ist alles möglich.
    .....
    Detto.

  3. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.723

    Standard

    #13
    48000 km und kein einziger Knaller!!!

    Tiefste Temperatur beim STARTEN -9°C!!

    LG
    Bertl

  4. Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    74

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von PapaSchlumpf Beitrag anzeigen
    Seas Tom,

    ich hatte während der letzten 18000km mit meiner LC (02/2014) keinen einzigen Knall beim Starten. Unabhängig von den Fahrmodi. Nie niemals. Kein BMW Doc sollte Dir einreden, dass das eine Kinderkrankheit ist. Wobei, in Graz ist alles möglich.....
    ... Wobei in Stainz ist es auch nicht besser (aus eigener Erfahrung)

    Sepp aus GU

  5. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #15
    Ob es nun gefühlt aus dem Motor oder aus dem Auspuff knallt ist eigentlich wumpe. Gerade wenn es überwiegend bei kaltem Motor auftritt und bei warmen Motor weniger/gar nicht, lohnt es sich immer erstmal gezielt nach Undichtigkeiten suchen. Einge Möglichkeiten sind oben ja schon genannt und wenn man damit auf die Schnelle nicht weiterkommt, dann halt systematisch.
    - auslasseitig
    sind es meist undichte oder nicht gewechselte Krümmerdichtungen (zB nach Abbau der Auspuffanlage oder Anbau einer anderen Auspuffanlage)
    - einlasseitig
    eher Undichtigkeiten im Bereich des Ansaugstutzens. Da sprüht man bei laufendem Motor, irgendwas, ich nehme am liebsten Spüliwasser (von Bremsenreingiger oder Startpilot bin ich persönlich nicht so begesitert) in den Bereich. Sowie reproduzierbar Änderungen (schnellerer Motorlauf oder Verschlucker) zu bemerken sind hat man die Stelle.

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #16
    Bei der 1150 er (Die K 100 hat das auch)hat man so eine Art Choke ,das ist aber kein Choke sondern man hebt das Gas ein bisschen an ..so ähnlich war es damals bei der XT 500 ein weisser Knopf am Vergaser ,Klick und das Gas wurde ein bisschen angehoben ....

    Nun die Preisfrage ,warum sollte man bei einer anderen oder LC ein bisschen Gas geben beim Anlassen ?

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #17

  8. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.602

    Standard

    #18
    Ganz unbedenklich ist das Geknalle aber wohl auch nicht. Kann das nicht den Katalysator beschädigen?

  9. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #19
    Sowas hatten frühere KTM,s oft. Da gibt es, woher und wie auch immer, eine Zündung von Gemischresten im Einlasstrakt bei meist auch ungünstigerweise teils oder auch ganz geschlossener Drosselklappen. Der Druck muß irgend wo hin, im Zylinder ist gerade nichts zum Abbauen weil der Kolben just die falsche Bewegungsrichtung hat oder gar unten ist. Dann jagt es eben den Drosselklappenstuzen weg und der gemeine Fahrer wundert sich.

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Sowas hatten frühere KTM,s oft. Da gibt es, woher und wie auch immer, eine Zündung von Gemischresten im Einlasstrakt bei meist auch ungünstigerweise teils oder auch ganz geschlossener Drosselklappen. Der Druck muß irgend wo hin, im Zylinder ist gerade nichts zum Abbauen weil der Kolben just die falsche Bewegungsrichtung hat oder gar unten ist. Dann jagt es eben den Drosselklappenstuzen weg und der gemeine Fahrer wundert sich.
    Genau das wollte ich in Beitrag 16 mit ausdrücken bisschen Gas geben und es macht nur pfft statt blobb


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2011er F800GS - beim Start tlw. keine Ganganzeige
    Von pdgs12 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 12:31
  2. motorcheck beim start
    Von scrubble im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 09:44
  3. Knall beim Starten !
    Von Harald W. im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 20:14
  4. Kulanz beim Wettbewerb
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 19:21
  5. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17