Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 68 von 68

LC ADV glücklich und verunsichert

Erstellt von Lillimax, 27.03.2016, 18:36 Uhr · 67 Antworten · 12.626 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    Genau so isses, Run, Schwachstelle gefunden, Modus "positive Grundeinstellung": ein, Lösung suchen
    und nicht rumquesen, warum BMW nicht jeden Mist vorhergesehen und vorausschauend konstruktiv abgefangen hat.

    im übrigen, gehst Du auf die dreißig Lenze oder auf die 30 Moppeds zu?, :-)
    30 Mopeds, 52 Lenze.

    Wenn ich mich nicht verzählt habe, ist die LC ADV Nr. 28.

    Die Leseschwäche hab ich übrigens auch, ohne Lesebrille geht garnix mehr, aber den Tacho kann ich prima erkennen (ist offensichtlich groß genug bzw. auch noch in einer adäquaten Entfernung) . Wärs bei mir nicht so, hätt ich das hier bestimmt schon kundgetan und mit auf I-bääh ein großes Lupenglas vor den Tacho gebaut. (gezielte Schwachstelleneliminierung).

    Aber ich überbewerte diese Anzeige auch nicht wirklich, schaue eher nach Radarfallen und der Ordnungsmacht statt ständig auf den Tachometer. Zudem man nach einer Weile sehr gut die Geschwindigkeit kennt, die jedem Gang und der entspr. Drehzahl zugeordnet ist.

  2. Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    151

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    30 Mopeds, 52 Lenze.
    Oh mit der 30, da war ich mir vorhin auch nicht sicher. Dann nimm es als Geschenk.... ,

    oder liegt es an Deiner BMW - Brille, dass Du den Tacho so gut ablesen kannst ?

  3. Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    244

    Standard

    #63
    Hi,
    ich bin mit meiner 1200-LC 03/2016 bisher sehr zufrieden.
    Schaltung:
    bei mir gibt es nur den Klonk beim Schalten in den 1.Gang,
    ansonsten schalte das Getriebe wunderbar,
    auch der Schalt-Assi ist beim Hochschalten ein Gedicht.
    Beim Herunterschalten brauche ich wohl noch etwas Übung
    damit alles flutscht.

    Reifen:
    Ja mit dem Anakee bin ich auch nicht so glücklich, da war der Metzler
    auf meiner alten GS vertrauenserweckender.
    Aber vielleicht lag es auch an
    der Temperatur um die 10 Grad?
    Und ich meine das vo. 2,6 und hi. 2,9 auch zu viel sind,
    ich fahre 2,3 - 2,7
    Nach dieser Saison kommt der Metzeler aber wieder drauf.

    Handlichkeit:
    extrem besser als bei der alten Kuh, die zum Teil ziemlich störrisch war,
    die Neue bügelt Unebenheiten besser weg als die alte,
    vielleicht lag es auch an meinem Wilbers-Fahrwerk?

    Gasannahme:
    zu Anfang ganz schön gewöhnungsbedürftig, da kam der eine oder andere Satz dabei heraus.

    Fazit:
    läuft sehr ruhig im Vergleich zu Modell 2013/2014 und ich finde die K51 ist trotz Laufruhe agiler als das Modell K50.
    Aber vielleicht habe ich auch einen besonderen durchzugstarken Motor erwischt?
    Begeistern tut mich Handlichkeit und die super Gasannahme, natürlich auch der Verbrauch von 5,0 Litern,
    aber das wird sich mit der Zeit bestimmt relativieren,

    Mal sehen was sie säuft wenn ich mal 200 km Autobahn flotter unterwegs bin?
    Die alte GS hat sich da mal gerne 8 Liter genehmigt. (bei 180-200km/h)

    Im Mai geht es dann ein paar Tage in die Dolos, freu mich schon drauf.

  4. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    174

    Standard

    #64
    Hallo,

    wem das Navi zu tief sitzt kann eine Naviverlegung nach oben kaufen. Die wird vom selben Kumpel produziert, der auch die geniale Scheibenfeststeller produziert, Sean...

  5. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    174

    Standard

    #65
    Ich möchte auch meinen Eindruck der neuen LC ADV hinterlassen. Im Vergleich zur alten ist die Neue ergonomisch schlechter im Soziusbetrieb als die alte. Das merkt man leider nicht bei einer kurzen Probefahrt.

    Meine Anmerkungen dazu: Der Abstand Sitz zu Fussrasten ist geringer geworden, sprich der Kniewinkel leicht, aber doch spürbar kleiner. Der Abstand Tank zu Topcase ist um ca. 5-7 cm kürzer als vorher, die Sozia sitzt nun deutlich enger an mir dran und sie kann weniger gut "in die Gegend" schauen. Über die flatterige Scheibe, die zudem viel kleiner als die alte Scheibe ist, brauchen wir gar nicht reden. Tank ist kleiner, ja er ist nicht klein im Vergleich zu anderen Mopeds, aber sichere 550-600 km als übliche Tagesetappe sind nicht mehr ohne zusätzlich tanken möglich.

    Der "Selbstverschmutzungsgrad" ist enorm gestiegen.

    Letztlich überwiegen die vielen neuen Details, vom Motor ganz zu schweigen. DAS optimale Motorrad muss wohl auf jeden Fahrer zugeschnitten werden...ich hätte da schon einige Ideen, wie das für mich aussähe...

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #66
    Den Sitzwinkel (Fußrasten modifiziert) habe ich geändert...bei der alten als auch bei der neuen, jetzt alles prima.

    Die Scheibe habe ich getauscht und den Halter verstärkt, bei der alten und der neuen (wobei die alte ab Werk recht suboptimal, die neue ab Werk wirklich indiskutabel war ), von meiner Sozia kamen bisher (Halbtagestour) kein Beschwerden, das die neue schlechter ist als die alte.

    Grundsätzlich umgebaut, passend gemacht habe ich persönlich also beide GSen für mich, nur bei der alten habe ich viel mehr Scheiben durchprobiert bevors mal halbwegs gut war.

    Soviel von meiner Seite zur Ergonomie alt gegen neu. Wem es ab Werk passt, toll, wem es nicht passt, der muss halt umbauen/umrüsten.

    Ich kenne es ehrlichgesagt nicht anders, hab die allermeisten meiner fast 30 Möppchen in über 30 Jahren leicht bis mittelscher modifiziert.

    So habe ich z.B. meinen letzten Supersportler vor der GS mit SBK-Lenker und voll einstellbarer MR-Rastenanlage auf meine Belange umgerüstet, das war teuer, aber nötig. Ich hätte das dem Grundmodel aber auch nie zur Last gelegt, das es ab Werk für mich nicht optimal passt.

    GS-Kunden sind da offensichtlich anspruchsvoll, voll einstellbare Ergonomie ab Werk wäre "nice" , eine schnöde Sitzhöhenverstellung (hatte ich vor der GS nie) und Lenkerverstellung (halt verdrehen) reicht offenbar nicht.

  7. Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    52

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Piz Beitrag anzeigen
    ... Mein Fazit: Die WC-GS ist lange nicht so gut, wie viele hier schreiben oder wahrhaben wollen. Preis/Leistung stimmen nicht! ...
    Meinst Du mit "WC" => "Water Cooled" oder "Water Closet"?

    In dem Artikel der Zeitung MOTORRAD KTM vs. BMW wurde für die BMW-Motorradsparte von einer Umsatzrendite (!) von 20% geschrieben... Könnte ev. ein Hinweis zum Thema Preis/Leistung sein...

    Gute Fahrt!

  8. Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    52

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von michael_bm Beitrag anzeigen
    ... Der Abstand Sitz zu Fussrasten ist geringer geworden, sprich der Kniewinkel leicht, aber doch spürbar kleiner. Der Abstand Tank zu Topcase ist um ca. 5-7 cm kürzer als vorher, die Sozia sitzt nun deutlich enger an mir dran und sie kann weniger gut "in die Gegend" schauen. Über die flatterige Scheibe, die zudem viel kleiner als die alte Scheibe ist, brauchen wir gar nicht reden...

    ... Der "Selbstverschmutzungsgrad" ist enorm gestiegen...
    Hinten habe ich für meine Frau eine Fussrastentieferlegung von Wunderlich montiert; zusammen mit der leicht höheren Sitzbank ebenfalls von W ergibt sich nun eine Sitzposition mit einem subjektiv angenehmerin Kniewinkel.

    Für das Alu-Topcase "nicht von BMW" habe ich die Gepäckbrücke mit um ca. 4-5cm nach hinten verlegten, zusätzlichen Befestigungspunkten versehen lassen. Unsere erste gemeinsame Probefahrt ohne diese Verlegung endete bereits nach 5 m...

    Das Problem mit der flattrigen Scheibe liegt meines Erachtens an der einseitigen Fixierung mittels Stellrad und der weichen Trapezstütze unten aus billigem Kunststoff. Hier habe ich die Scheibenverstärkung -ja auch wieder- von Wunderlich installiert. Ich bilde mir eine Verbesserung ein.

    Um den Selbstverschmutzungsgrad wenigstens ein wenig zu reduzieren habe ich installiert:
    - Große Kotflügelverlängerung vorne
    - Rahmentaschen li/re
    - Spritzschutzabweiser li/re hintere Fussrasten
    - Mudsling
    - Hinterradkotflügel
    - Kennzeichenverlängerung nach unten.

    Den Eierlöffel am Hinterrad habe ich entfernt. Der lenkt -wie ich es bei einem Video über einen Reifentest auf nasser Fahrbahn deutlich erkennen konnte- das Spritzwasser weit nach vorne.

    Und last not least hilft das fest installierte Topcase, den Rücken der Sozia einigermaßen sauber zu halten. Übrigens hat der serienmäßige Hinterradkotflügel bei meiner GS Öffnungen nach oben, durch die sich der hier eindringende Dreck sehr schön gleichmäßig unter dem kompletten Sitzbankbereich verteilt. Diese Öffnungen habe ich erstmal provisorisch mit Tape von oben verschlossen.

    Die als Reisenduro firmierte GS kaufen und im Serienzustand zu zweit auf großen Törn gehen... ging in unserem Fall leider gar nicht.

    Und was bei der GS sonst noch alles an Verbesserungspotential vorhanden wäre, wenn Sie als Reiseenduro genutzt wird... ja, das wäre ein eigener sehr langer Thread... Ein Trost... Hier springen etliche Veredler und Zubehörlieferanten ein und bieten ganz dicke Kataloge...



    Gute Fahrt!


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. R1200GS LC Adv 2014 mit Navi5, iPhone5s und Baehr Funkanlage via bluetooth verbinden
    Von Charly69 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2015, 09:15
  2. ADV LC--Der MÄNGEL und GARANTIEFALL Fred!
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 18:57
  3. ERLEDIGT BMW R1200 GS LC Adv. Kofferträger und Heckfußrastenhalter
    Von Gatower im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2014, 18:51
  4. Suche S: ADV-Sitzbank UND/ODER Rallye-Sitzbank für die LC
    Von Pillepalle12 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2014, 13:06
  5. ADV Koffer und TopCase an LC - Kompatibilität ?!?
    Von End u RO im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 10:39