Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

LC motorgeräusche verbessert bei aktuellen baujahren?

Erstellt von din_gs, 24.09.2014, 15:50 Uhr · 38 Antworten · 5.010 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #11
    Nein. BEGEISTERT

  2. Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    97

    Standard

    #12
    Ist schon krass, wass die Jungs von BMW sich da so beim Sound geleistet haben . Klingt technisch nicht so ganz einwandfrei und bestimmt gewöhnungsbedürftig. Aber mal ganz ehrlich: den Spaß mindert es doch auf keinen Fall, oder . Sicher, ein E-Bike wird mit Sicherheit technisch "sauberer" klingen und hat viel Drehmoment von unten, aber der Sound gefällt zumindest mir nicht wirklich. So ein wenig vermisse ich den Vierzylinder-Sound meine K1300 schon. Aber ich habe ja gewußt, worauf ich mich einlasse.

    LG

  3. Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    78

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    ich mach am samstag eine probefahrt mit 'ner 2015' gs...
    dann weiss ich mehr...
    Sauber, Hans! Komm damit zum Schraubertag. Ich lasse Dich nicht alleine


    Warum sollte sich das Motorengeräusch denn mit der Zeit ändern? Gibt es denn einen neukonstruierten Motor?
    Das rasseln gehört doch zur LC dazu. Ich verstehe gar nicht, dass man sich über Mopeds Gedanken macht, die man eigentlich nicht fahren sondern kritisieren will. Ich will die GS fahren. Der Motor hört sich so an wie er ist und die Gänge klackern manchmal. Es könnte auch mal was kaputtgehen. Das ist mir egal.

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.387

    Standard

    #14
    Hab irgendwo gelsesen, bei der ADV und bei Modelljahr 2015 sei das Mahlen des Kardans weg.

  5. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    #15
    Mein Senf dazu:
    seit 05. September ne Weiße, die nun schon Schwarz ist dank Q-Reiter , davor ne Mü und ne 13er als auch 14er ausgiebig Probegefahren:
    - der Motor klingt immer noch wie ein Sack Nüsse, aber ab 200km/h egal - ok, Spaß beiseite, ich kann keinen Unterschied bezüglich Geräusch des Motores zwischen 13-,14- und 15er erkennen.
    Einzig "bilde" ich mir ein, ist das Getriebe ruhigerer, obwohl der Erste immer noch klonkt und ruckt. Aber vielleicht ist dies auch dem SA sein Verdienst (der ganz einfach Süchtig macht).
    Ansonsten schaltet meine tadellos, selbst der Leerlauf läßt sich meistens sofort finden (manchmal geht der Zweite von Eins aus rein, kleiner Druck drauf und N ist drin).
    Mich stört mehr der Sound (war auch nie ein Liebhaber von Brülltüten), auch wenn es die Anderen als G..l beschreiben, ich hätte es gerne etwas ruhiger.
    Aber nicht zwingend!

    lg
    Harald (nunmehr 3tkm drauf und immer noch begeistert)

  6. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #16
    mit dem schraubertag geht klar, guido...
    mit den 2015'er nicht...anscheinend sind die mopeds auf dem bmw-truck alles 2014'er...schaunwermal...

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.530

    Standard

    #17
    Ja, steht in Post #14

    Audi optimiert den V6 3.0 tdi so, dass er sich anhört wie ein 8 Zylinder.
    Vielleicht sollte man den Wasserboxer zum LuftVierzylinder machen...
    Ups, noch ein Grund für ne Ducati

  8. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #18
    Potential zur mechanischen Geräuschreduzierung bietet der LC Motor sicher noch reichlich. Zum Beispiel die Stirnradgetriebe zwischen Kurbelwelle und Kupplung bzw. Ölpumpe. Eine (teure) Schrägverzahnung wie im Getriebe würde die Heulgeräusche hinter dem Stirndeckel sicherlich drastisch reduzieren. Denn die gelangen über den Schacht der Gabel gebündelt und direkt nach oben zum Fahrer.
    Auch die Kettenführungen der Nockenwellenantriebe sind geräusch- und verschleisstechnisch gesehen sicherlich noch nicht der Weisheit letzter Schluss...

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard LC motorgeräusche verbessert bei aktuellen baujahren?

    #19
    Hört euch einfach mal eine 15er an. Ich hab die Infos bekommen, dass die Kettenführungen und Teile der Nockenwellenantriebe seit 7/14 von anderen Zulieferern kommen. Das wird uns offiziell BMW nicht bestätigen. Vielleicht meldet sich Spark zu Wort. Der hat Insider-Infos.

    Jedenfalls ist das Gerassel in den Köpfen weg. Bei der Adv war es schon besser als bei meiner alten 13er. Die 15er ist nochmal ruhiger.

    Hört es euch einfach an. Klingt jetzt viel mehr nach Boxer als nach Nähmaschine

    Ich muss aber erst noch einfahren und dann sehen wir weiter...

    Edit: ist zwar ein anderes Thema, aber die Schalter sind offensichtlich auch andere. Die haben einen ganz anderen Druckpunkt.

  10. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #20
    Bin letztens auch mit einer 14 er GS Probe gefahren und fand die mechanischen Geräusche vom Motor schon extrem.
    Kurz danach bin ich mit der ADV. gefahren, der Unterschied war klar hörbar, klein klappernder Schraubensack mehr!


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hinterachsgetriebe bei der LC undicht
    Von LC_Reiter im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.10.2013, 06:57
  2. 2. Steckdose bei R 1200GS LC
    Von geoluchs im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2013, 18:42
  3. Kettenkardanmassaker - Showdown LC vs. R bei 1000PS
    Von Kassad im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 17:07
  4. Unterschied Sitzbank bei unterschiedlichen Baujahren
    Von hgb57 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 20:34
  5. Motorgeräusch bei 2.500 /min
    Von Schachtmeister im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 07:35