Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 99

LC - Reifenwechsel beide Räder ausbauen - Vorgehensweise ?

Erstellt von D.R.Boxer, 31.03.2014, 19:21 Uhr · 98 Antworten · 23.050 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.10.2009
    Beiträge
    521

    Standard LC - Reifenwechsel beide Räder ausbauen - Vorgehensweise ?

    #1
    Ich brauche 2 neue Reifen , daher muss ich beide Räder auf einmal ausbauen.
    Wie gehe ich da am besten vor ? Zuerst Vorderrad oder Hinterrad ausbauen ?

    Gruß
    D.R.BoXer

  2. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    #2
    erst hinten, dann vorne.

  3. Registriert seit
    10.09.2013
    Beiträge
    331

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    erst hinten, dann vorne.
    So war es bisher immer,
    trotzdem sollten sicherheitshalber geeignete Maßnahmen gegen Umfallen getroffen werden.

  4. Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    178

    Standard

    #4
    Ich würde einen Vorderradständer zur Sicherung benützen. Vorher die Schrauben des Hinterrades anlösen.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #5
    Ich habe es bisher immer genau andersherum gemacht. Hinten die Schrauben gelöst und das Rad dran gelassen. Dann vorne hochgebockt und vorne das Rad raus, da einfach mehr zu schrauben ist und die Steckachse ein bisschen fummelig ist. Wenn jetzt alles fest steht und abgesichert ist, lässt sich hinten das Rad ohne Überraschungen leicht wegnehmen

  6. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von D.R.Boxer Beitrag anzeigen
    Ich brauche 2 neue Reifen , daher muss ich beide Räder auf einmal ausbauen.
    Wie gehe ich da am besten vor ? Zuerst Vorderrad oder Hinterrad ausbauen ?

    Gruß
    D.R.BoXer
    Wenn Du alle Schrauben die ein wenig Kraft zum lösen brauchen auf dem Hauptständer stehend gelöst hast, stellt du ein langes Brett auf die Stelle an welcher Du ein Topcase befestigen könntest - das andere Ende befindet sich an der Garagendecke. Das Brett sollte so lang sein, dass das Vorderrad etwas vom Boden abhebt - so wie bei einem Miniwheele beim Radwechsel sozusagen.

    Geht das nicht, mußt Du Stück für Stück vorgehen und vor dem Ausbau des Vorderrades jemanden den Du nicht leiden kannst auf dem Rücksitz positionieren. Man kann auch einen Stein nehmen oder einen vollen Kasten Bier, aber wer hat dass schon.

  7. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    716

    Standard

    #7
    Als ich noch in einer Werkstatt habe wechseln lassen bin ich mit dem Bike hingefahren, habe vor Ort eines der Räder ausgebaut, Reifen wechseln lassen, Rad wieder rein während der Mechaniker an was anderem arbeitete, anderes Rad raus, Reifen wechseln, zahlen, zweites Rad einbauen, heimfahren.

    Mittlerweile mache ich meinen Reifenwechsel in einem DIY Shop selbst. Ähnliche Shops sollte es auch in D geben:

    Moto Shop - Work Stations - DIY Motorcycle Repair

    Alles an benötigten Werkzeugen ist dort vorhanden und wenn man Hilfe braucht, bekommt man die auch. Ich hasse Schlauchreifen, aber bei schlauchlosen kann ich das in ca. einer halben Stunde selbst machen. Mit etwas Hilfe von einer zweiten Person geht es einfacher. Meine Frau und ich versuchen den Wechsel bei unseren beiden Maschinen so zu koordinieren, dass wir beide an einem Tag machen können, buchen einen Lift für einen Nachmittag und gehen dann auch über den Rest der Bikes, kontrollieren alles in Ruhe, machen kleinere Bastel- oder Reparaturarbeiten.

    Macht Spaß, man lernt etwas dabei, kennt die eigene Maschine besser, spart aber nicht wirklich Geld. Werkstätten, gerade unabhängige machen das so billig, von finanziellen Standpunkt aus lohnt das nicht.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #8
    Ein Wagenheber ganz vorne am Motorschutz geht auch wenn man zusätzlich sichert (z.B. mit Spanngurten) Das erscheint mir sicherer als ein Brett .

  9. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #9
    das stimmt, ab einer Garagenhöhe von 4 Metern. Im übrigen gibt es einen kleinen, leichten Ständer bei TT für vorne.

  10. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    #10
    Muss jetzt auch beide Räder gleichzeitig ausbauen. Was meint ihr, reicht ein Scherenheber zur Absicherung?


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1200 GS ADV LC mit Alufelgen? Tausch mit GS-Räder möglich?
    Von wapi im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2014, 13:12
  2. Räder bei der LC ausbauen
    Von gstommy68 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 15:24
  3. kann man den Navi-Drehschalter an der 1200 GS LC selbst ausbauen?
    Von robbojoe im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2013, 14:41
  4. Beide Räder gleichzeitig ausbauen?
    Von pepe im Forum Reifen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 10:30
  5. 3 Speichen räder
    Von Kuhmichel im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2005, 22:02