Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Lenker näher an den Fahrer bringen

Erstellt von mar1kus, 17.04.2016, 21:32 Uhr · 27 Antworten · 4.233 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    683

    Standard

    #21
    spalt gehört so nicht, denk ich auch.....
    erst die oberen mit entspr. drehmoment festziehen, danach dann die unteren..... so stands erinnerlich in der bastelanleitung....... ?!

  2. Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    123

    Standard

    #22
    Hi,

    ich bin 164cm und habe mir den Lenker etwas zu mir drehen lassen, gerade so, dass er den Tank nicht berührt.
    ( sind ca. noch 3 mm Platz zum Tank ).

    Der Lenker hat auf der Rückseite eine Markierung, die normalerweise 10 Grad steht. Jetzt steht sie aktuell nun auf 0 Grad.
    Die Hupe ist gefühlt um einen halben cm nach unten gewandert, sodass sie auch beim hartem Einschlagen nicht am Tankrucksack anstösst und hupt. Die Veränderung kommt meinen kurzen Armen entgegen.
    Eine Lenkererhöhung wäre bei meiner Grösse ( 164cm) vielleicht too much gewesen .

    Die Armaturen/Spiegel mussten dafür nicht verändert werden.
    Weiss trotzdem jemand ob man den Brems und Kupplungs eigentlich durch das lösen der kleinen Schrauben einfach etwas drehen kann? ich meine im Forum aufgeschnappt zu haben dass links die Armaturen festgebohrt sind. Könnte dann die Finger entspannter auf den BRemshebel auflegen wenn er weiter nach unten schaut

  3. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    129

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Biker27 Beitrag anzeigen
    Mir ist bei Dir der Spalt bei der Lenkerhalterung aufgefallen, sollte der nicht auf der Fahrerseite sein?
    Zitat Zitat von BigOneII Beitrag anzeigen
    spalt gehört so nicht, denk ich auch.....
    erst die oberen mit entspr. drehmoment festziehen, danach dann die unteren..... so stands erinnerlich in der bastelanleitung....... ?!
    Die Anleitung habe ich auch gelesen. Aber beim Anschrauben hat sich der obere Klemmbügel so in das Lenkerrohr festgezogen, daß es ihn mitgedreht hat. Mechanisch/technisch kann ich nicht verstehen was das für die Festigkeit/Haltekraft einen Unterschied macht.
    Mancher hat ja auch den Kabelbinder nicht lösen und verändern müssen. Sollen die das wegen der Anleitung jetzt doch noch nachträglich tun??

  4. Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    151

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Racingred_Q Beitrag anzeigen
    Mechanisch/technisch kann ich nicht verstehen was das für die Festigkeit/Haltekraft einen Unterschied macht.
    Mancher hat ja auch den Kabelbinder nicht lösen und verändern müssen. Sollen die das wegen der Anleitung jetzt doch noch nachträglich tun??
    Ich verstehe zwar den Sinn auch nicht so ganz, habe es aber nun schon mehrmals für die Montage von Lenkererhöhung gelesen. Tja, den Kabelbinder habe ich im Nachhinein nun auch entfernt und muss sagen, es ist doch noch besser geworden. Der leichte Zug auf die Kabel ist nun auch weg. Macht vielleicht doch manchmal Sinn, der Anleitung ein gewisses Vertrauen entgegen zu bringen.

  5. Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    123

    Standard

    #25
    Ich hatte den Spalt auch bemeckert, dass er zum Tank hin so auffällt, ob man das nicht zur Scheibe hin machen könne. Der sagte "des gehört so ! erst wird auf der einen Seite festgedreht und dann auf der andern Seite geklemmt"


    Greez
    JOLLY234

    Sent from my iPhone using Tapatalk

  6. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    129

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von jolly234 Beitrag anzeigen
    Ich hatte den Spalt auch bemeckert, dass er zum Tank hin so auffällt, ob man das nicht zur Scheibe hin machen könne. Der sagte "des gehört so ! erst wird auf der einen Seite festgedreht und dann auf der andern Seite geklemmt"
    Greez
    JOLLY234
    Ich werde drauf achten wenn ich die Lenkererhöhung beim Verkauf der Motorrades rückrüste.

  7. Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    52

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von win Beitrag anzeigen
    Lenkererhöhung - 40mm - silber

    Art.-Nr. 41970-111
    Preis: 99,90 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Dieses Teil passt zuR 1200 GS LC (2013 - ), R 1200 GS LC Adv. (2014-)

    Das Teil ist super, schnell montiert und die Sitzposition wird total entspannt.

    Gruß win
    Servus,

    selbst 1,90m groß bin ich mit dieser nach "oben und hinten "Lenkerverlegung ergonomisch sehr zufrieden.

    An für sich gut verarbeitet musste ich doch zur Alufeile greifen und eine Bohrung sowie den Lenkeraufnahmeflanch nachbearbeiten. Die Einbauzeit hat sich dadurch etwas in die Länge gezogen.

    Weitere Vorteile: Es müssen keine Kabel, Schläuche etv verlegt werden und beim Endanschlag kein Kontakt zum Marathon-Windschild oder anderen Teilen. Einzig mein Tankrucksack fühlt sich bei sehr engen langsam Turns etwas eingeengt.

    Viel Spaß beim GS-Fliegen!

  8. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    72

    Standard

    #28
    Dem kann ich mich aufgrund eigener Erfahrung seit 2,5 Jahren nur anschließen. 1,86 Meter

    LG H


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. F650GS Lenker näher zum Fahrer??
    Von JNballs im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 15:21
  2. Fragen an C2-Fahrer
    Von onkel im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 17:36
  3. Kamera: Befestigung an den Federbeinen?
    Von litle im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 11:59
  4. Motorradtransport von Menden (Sauerland) an den Weissensee
    Von hubi-hopsing im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 01:02
  5. Chris-XX schreibt an den Staatsanwalt [freemof]
    Von Anonymous im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2005, 18:30