Ergebnis 1 bis 6 von 6

Lenkerschalteinheit verdrehen

Erstellt von Sumsosmus, 04.06.2015, 21:07 Uhr · 5 Antworten · 725 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    103

    Standard Lenkerschalteinheit verdrehen

    #1
    Hallo Zusammen
    ich habe nach langem Probieren nun eine optimale Lenkerposition gefunden. Ich musste den Lenker recht weit nach vorne verdrehen. Nun sollte ich die Schalteinheiten links und rechts zurückdrehen, da die Position der Schalter nun nicht mehr passt. Ich habe die beiden kleinen Torxschrauben gelöst, dies hat aber nicht funktionirt.
    Hat schon Jemand das Verdrehen erledigt, und kann mir sagen, wie ich vorgehen muss.
    Gruss und danke für Tipps. Holger

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #2
    Für welches Deiner oben angegebenen Modelle willst Du die Schaltereinheiten denn verdrehen? Für die TÜ funktioniert das so einfach nicht, da die Schaltereinheiten mit einer Schraube quer durch das Lenkerrohr fixiert sind. Ich könnte mir vorstellen, dass das wenigstens beim Nachfolgemodell LC genauso ist.

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #3
    links kannst du die schalter nicht verdrehen.

  4. Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    103

    Standard

    #4
    Ist für die LC.
    Tja, dann muss ich wohl den Lenker zurückstellen, oder ev. eine entsprechende Bohrung anbringen müssen.
    Viele Dank für die schnellen Antworten.
    Gruss Holger

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #5
    Der Lenker hat zur Befestigung des linken Griffs schon zwei Bohrungen.
    Wenn du da versetzt weitere Bohrungen anbringst, geht es sehr Richtung Sollbruchstelle.
    Zudem glaube ich nicht, dass du den Griff so weit verdrehen willst, dass du neue Bohrungen neben die alten setzen könntest.

  6. Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    103

    Standard

    #6
    Danke für die Rückmeldungen. Habe den Lenker nun soweit zurückgedreht, dass ich die Schalter gut erreichen kann. Das mit der Sollbruchstelle stimmt, bin bei meiner Idee davon ausgegangen, dass es sich nur um ein kleines Loch handelt, um das Verdehen zu verhindern, und nicht um eine durchgehende Bohrung. Somit ist das Thema für mich erledigt.
    Gruss Holger


 

Ähnliche Themen

  1. Kombischalter verdrehen?
    Von B_P im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 17:07
  2. Tankdeckel um 180° verdrehen
    Von Mospear im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 15:40
  3. Griffeinheiten verdrehen
    Von lambda_x im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.01.2015, 14:29
  4. R 1200 GS Lenkerarmaturen verdrehen???
    Von jora im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 10:47