Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

LeverGuard für die Neue

Erstellt von Kai Liminook, 21.06.2013, 11:25 Uhr · 10 Antworten · 4.653 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    39

    Standard LeverGuard für die Neue

    #1
    ... übrigens: bei Wunderlich gibts ihn jetzt auch für die Neue.

    3689.jpg

    Gruß Kai

  2. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    142

    Standard

    #2
    Guden die Herren

    Das ist ja mal perfekt wollt schon länger mal zu dem was fragen und zwar ....
    was schützt besser bei einem sturz ?

    Lever Guard : Lever Guard



    Sturzpad Nabenabdeckung : Sturzpad Nabenabdeckung



    Wunderlich Kardan-Sturzpad DoubleShock - schwarz: Wunderlich Kardan-Sturzpad DoubleShock



    Kardan-Schleifschutz für BMW R1200GS ab 2013: Kardan-Schleifschutz für BMW R1200GS ab 2013 - Fahrzeugschutz - Schutz - Fahrzeugausstattung | Touratech AG


    eben auch noch gefunden :

    http://www.hepco-becker-news.de/imag.../420665_01.pdf


    also ich denk mir ja mal das der Lever am besten ist
    aber ich verlass mich da mal auf die Erfahrung der Leute hier
    wär auch für Kombinationen zu begeistern

    Hauptsache beim sturz im Gelände oder auf der Straße ( kein heftiger sturz !! ) wird mein Kardan nicht zerfetzt oder unansehnlich gemacht

    also eine Kaufempfehlung und Erfahrungsberichte

    Freundliche Grüße Cuvo
    Und gute Fahrt

  3. Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #3
    Aus technischer Sicht würde ich Sturzkräfte nicht in das Lagergehäuse einleiten wollen und vom Design sind die Pads halt Geschmacksache. Und sie funktionieren natürlich nur auf ebenem, festen Untergrund. Der LeverGuard hat sich (bei der Vorgänger-GS) auch schon auf Schotter bewährt und schützt das gesamte Gehäuse z. B. auch wenn ein Absatz (Bordstein etc.) im Wege ist.

    3689.jpg

    Gruß Kai

  4. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    142

    Standard

    #4
    also liest sich nicht so ganz aussage kräftig
    aber ich glaub möchtest mir sagen das der Lever sich bewährt hat und in allen Situationen den besten Schutz mit sich bringt
    kennst dich damit aus wie der befestigt wird ?? nicht das die Befestigungsschraube bei großer Belastung im Endeffekt was ausreisen lässt und es dann schlimmer ist als ohne das

    der Lever ist auch in jeder sturzlage optimal plaziert ? nicht das der einen " begrenzten " Schutzradius hat ?

    Gruß Curd

  5. catch Gast

    Standard

    #5
    Off Topic:
    Wofür ist dieser ganze Wunderlichschei.... überhaupt?
    Ich sehe ein Plättchen hier, eine Abdeckung da, dann wieder irgendwelche Deckel und Schräubchen, Ösen, Spezialschräubchen und Halter die im Endeffekt nur viel Geld kosten und nur was bringen, wenn man sich entweder mit 180 Km/h ablegt oder frontal gegen eine Wand fährt. Dann brauch man's auch nicht mehr :-)
    Bei Harley gibt's auch jede Menge schwachsinniges "Customizing", bei BMW ist das echt noch schlimmer!

    Mal im Ernst, BMW konstruiert doch offensichtlich Vollschrott oder vergisst die Hälfte, sonst müssten hier doch einige nicht so massiv nachrüsten.
    Ich habe heute 1 Stunde mit 'ner Tasse Kaffee vor meiner LC gestanden und mir überlegt, was ich noch brauche.
    Ich habe Koffer für die Tour und mein Navi für den Weg. Mir würde absolut nichts mehr einfallen, was man da noch "so sinnvolles" dran bauen könnte. Selbst die Feldwege die ich ab und zu bügel, kann ich so "out of the box" fahren.

    Oder empfinde ich das nur so, weil's meine erste BMW ist...ist das State of the Art den Wunderlich Katalog leer zu kaufen?

  6. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von catch Beitrag anzeigen
    Off Topic:
    Wofür ist dieser ganze Wunderlichschei.... überhaupt?
    Ich sehe ein Plättchen hier, eine Abdeckung da, dann wieder irgendwelche Deckel und Schräubchen, Ösen, Spezialschräubchen und Halter die im Endeffekt nur viel Geld kosten und nur was bringen, wenn man sich entweder mit 180 Km/h ablegt oder frontal gegen eine Wand fährt. Dann brauch man's auch nicht mehr :-)
    Bei Harley gibt's auch jede Menge schwachsinniges "Customizing", bei BMW ist das echt noch schlimmer!

    Mal im Ernst, BMW konstruiert doch offensichtlich Vollschrott oder vergisst die Hälfte, sonst müssten hier doch einige nicht so massiv nachrüsten.
    Ich habe heute 1 Stunde mit 'ner Tasse Kaffee vor meiner LC gestanden und mir überlegt, was ich noch brauche.
    Ich habe Koffer für die Tour und mein Navi für den Weg. Mir würde absolut nichts mehr einfallen, was man da noch "so sinnvolles" dran bauen könnte. Selbst die Feldwege die ich ab und zu bügel, kann ich so "out of the box" fahren.

    Oder empfinde ich das nur so, weil's meine erste BMW ist...ist das State of the Art den Wunderlich Katalog leer zu kaufen?

    Good Post....
    Dank der Zuladung der GS ist einiges an Anbauteilen möglich... und die Kataloge so Dick wie die Brieftaschen des Clientels....
    Erst wird umgebaut was das Zeug hält und dann der Ruf nach einem elektrischen Hauptständer und dann nach puristischen Bikes laut....

    Ist aber egal wer es nicht mag kann die Kataloge liegen lassen und wer es mag wird fündig. :-)
    Wer Vollausstattung kauft meint die puristischen Ausführungen sind unverkäuflich - der andere kauft Vollausstattung und ärgert sich, dass ihm genau der Fahrmodus fehlt den er braucht. Damit kommt gibt es natürlich unendliches Potential für die Hersteller....

    ... Erst Mal gut, dass Du koffer hast... wenn Dir was einfällt kannst es zumindest Kaufen und in die Koffer packen..
    Ich als Kaffeetrinker vermisse die Cupholder mit Wärmeplatte, die fehlen m.E. auch im Zubehör.


    Ironie Ende: Es ist gut dass es die Wahl gibt und diese nur durch die Brieftasche und das zulässige Gesamtgewicht begrenzt wird. Freiraum den wir alle brauchen.

  7. Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #7
    Hallo Catch

    so ganz spontan fällt mir dazu ein, dass ich an deiner Stelle wohl eher mit einer Tasse Tee vor der LC gestanden hätte - was aber nicht bedeuten soll, dass Jacobs nur Vollschrott verkauft oder irgend etwas in seinem Kaffe vergessen hätte... Es ist halt einfach nur eine Frage des Geschmacks. Und ich misstraue einem R1200GS-Hersteller ja auch nicht, nur weil er auch noch einen Roller und einen Sechszylinder im Programm hat. Auch hier wieder: Geschmackssache...

    Beste Grüße Kai

  8. Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #8
    Naja, es gibt ja das eine oder andere Zubehör, dass man ggf. als "sinnvoll" bezeichnen kann. Dazu gehören m.E. Sturzpads oder Sturzbügel. Auch hier ist es Geschmackssache, was man glaubt, ans Moped schrauben zu müssen.
    Wenn ich mir das Wunderlich-Zubehör allerdings anschaue und sehe dann z.B. dieses:
    Klappensteuerungs Schutz
    Beim ersten Blick fällt auf, dass das Teil mit einem Plastikbändichen am Rahmen befestigt wird.
    Daher denke ich, dass es bei diesen Zubehörartikeln nicht um sinnvoll oder nicht geht - sondern eher um die Frage, wo am Moped ist Platz um noch was dranzuschrauben und gibt es Kunden, denen man sowas verkaufen kann.

    Hand aufs Herz: Mich würde mal interessieren, wieviele GS nur zur Show gekauft werden, meist in der Garage stehen und Sonntags stielecht mit GS-Anzug, GS-Enduro-Helm und GS-Handschuhen und dem Kofferset die riesen Strecke von 15km zur nächsten Eisdiele zurückgelegt werden. Auf den Koffern müssen natürlich mind. 100 Aufkleber aus der gaaaanzen Welt sein. Und genau hier (glaube ich) sind wir bei den Zielkunden. Natürlich wirkt das alles viel cooler, wenn das Moped so abenteuerlich aussieht, als wolle man eine Weltumrundung machen.
    Klar, wenn einem das Moped im West-Kaukasus mitten in einer Geröllwüste umfällt und man muss warten, bis der Heli vom Wartungsteam die Ersatzteile einfliegt - dann weiß man den Nutzen all dieser Produkte erstmal zu schätzen
    .

  9. catch Gast

    Standard

    #9
    Ich habe so das Gefühl, dass die "Entwickler" bei diesen "Zubehörherstellern" tagsüber im Büro sitzen und sich einen ablachen, wenn sie mal wieder ein technisch sinnloses, überflüssiges und teures Kläppchen oder Schutzschildchen erfunden haben, was die "Doofen sicher kaufen werden".

    "Abdeckplatte Bereifung, damit die Noppen sich nicht abfahren....."


    Ich glaube, alles was mal notwendig werden könnte, gibt's bei BMW! ..... oft sogar noch günstiger!

  10. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #10
    Catch,

    der Sinn von Zubehör ist:

    a) es dient der optischen identität. Gerade mit einer GS will ich schon die wahrscheinlichkeit erhöhen mein Moped an der Bevertalsperre auch noch wiederzufinden. Und, wir tragen ja auch nicht alle die gleichen Jeans.
    b) Zum Teil ist das Zubehör sinnvoll. Ob ein Sturzpad sinnvoll ist oder nicht, sei mal dahingestellt, aber es gibt klar ergonomie Verbesserungen die sinnvoll sind, wir sind ja nicht alle gleich gross und schwer. Ich mag z.B. andere Handgriffe, ich habe grosse Füsse, ich mag einen anderen Schalthebel etc...

    Kombiniere beides, schmeiss noch die Sonntagsfahrer dazu, die so viel Angst davor haben das ihr Moped mal umkippt (damit meine ich nicht die Sturzpads, ich habe auch einen Sturzbügel, da mit die kiste auf Sand/Match auch mal wegrutscht wenn ich sie abstellen will), sondern mehr die Drosselventilklappenschutzanlage) und du kommst dann auch mit eher fragwürdigen Schutzmassnahmen daher.

    Aber, alles was notwendig werden könnte, gibt es bei BMW - das ist eine alberne Aussage und gottseidank nicht wahr. BMW zieht uns eh allen das finanzielle Fell über die Ohren, gerade weil der Großteil der Kundschaft zu faul zum vergleichen ist und einfach mal das Moped, die Handschuhe, den Helm, die Montour, die Unterwäsche, die Krankenversicherung, die Rückgabegarantie und die Wohlfühlversicherung alle bei BMW abholt. Kannst Du dir vorstellen was passieren würde, wenn die auch noch allein Vertriebler für alles Zubehör wären?

    Frank


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LeverGuard
    Von Puffi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 11:57
  2. Kardanschutz "Leverguard"
    Von tomQ im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 14:44
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Leverguard für R 1200-Modelle
    Von chatte im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 22:37