Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Loch in der Kardanmanschette Gs Modell 2015

Erstellt von gerians, 02.10.2014, 19:09 Uhr · 44 Antworten · 12.635 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    43

    Standard Loch in der Kardanmanschette Gs Modell 2015

    #1
    Hallo GS Gemeinde!
    Bin gestern von einer Dolorunde heimgekommen und habe heute das Motorrad mal gereinigt und mir dabei ein wenig diverse Teile genauer angesehen. Habe dabei ein Loch in der Kardanmanschette entdeckt.
    Habe das Bike am 20.09.14 neu gekauft und abgeholt, bin gerade mal 2600 km damit gefahren. R1200GS Modell 2015.
    Ein Bekannter hatte mir erzählt auch bei ihm sei bei ca 4000Km ein Loch in der Manschette aufgetreten.
    Frage: Wie sieht es bei euch aus, habt ihr auch schon von diesem Defekt gehört oder selbst gehabt?
    Woher kommt ein Loch im Manschettengummi bei so einer Laufzeit ?
    img_2346.jpg

  2. Registriert seit
    20.09.2005
    Beiträge
    128

    Standard

    #2
    Das waren die seltenen Kardanwürmer. Ab zum Freundlichen!

  3. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #3
    SUFU hilft.

  4. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von gerians Beitrag anzeigen
    Frage: Wie sieht es bei euch aus, habt ihr auch schon von diesem Defekt gehört oder selbst gehabt?

    Bei mir war´s eher so ein Kuddelmuddel, kein Loch!
    Ist mir allerdings schon unterwegs (in Slowenien) aufgefallen.
    Mit intakter Manschette hast du keine richtige Lc!

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    natürlich nur ein bedauernswerter Einzelfall von dem man noch nie was gehöhrt hat .... was für ein Pfusch

    hoffe sie haben dir gleich ne neue Welle spendiert .... Sand in der Verzahnung verkürzt die Lebensdauer ungemein

  6. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #6
    Ach Du !


  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #7
    Interview mit Stephan Schaller, Leitung BMW Motorrad - Motorradbranche - MOTORRAD

    MOTORRAD: Wie kann man sich die Qualitätstests von BMW Motorrad konkret vorstellen?
    Schaller: Das ist im Prinzip der Produktentstehungsprozess, in welchem genau beschrieben ist, zu welchem Zeitpunkt welche Tests und Abnahmen, welche Vorschriften zu erfüllen sind. Das alles ausgeweitet auf hunderte von Zulieferern, die alle auch teilweise eigenständige Entwicklungshoheit haben. Klar, die Verantwortung liegt am Schluss immer bei uns.
    MOTORRAD: Ist es nicht eher so, dass die Zulieferer immer billiger werden müssen, was zwangsläufig auf Kosten der Qualität geht?
    Schaller: Die Kosten sind natürlich bei Auftragsvergabe ein Kriterium. Sie können sich aber sicher sein, dass das Qualitätskriterium bei uns nicht kompromissbehaftet ist. Wenn es einen Mangel in der Qualitätsbewertung gibt, dann spielen die Kosten keine Rolle.
    auf zum Schaller

  8. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #8
    An ein Problem der Materialqualität glaube ich da nicht.
    Ich bin am besagtem Tag kleine rumpelige Strecken in SLO gefahren und denke dass bei einem starken Einfedern das Kreuzgelenk wie ein Dobermann nach der Manschette geschnappt und diese auch erwischt hat. Anders kann ich mir das nicht erklären, der Gummi bzw. die Manschette hat sich zum Vorgängermodell doch nicht geändert, oder?
    Und ja, das Fahrwerk war korrekt eingestellt. Selbst wenn nicht dürftem so was auf keinen Fall passieren ...

  9. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #9
    Das Thema hatten wir hier schon mehrfach. Siehe z.B. hier:

    Bin ich der einzige ?

    Wenn diese Staubschutzmanschette bei der Montage im Werk oder beim Putzen eingedrückt wird, kommt sie mit dem Kreuzgelenk in Berührung und wird beschädigt. Bei normaler Stellung passiert ihr gar nichts.

  10. Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    43

    Standard

    #10
    Bin also nicht der einzige mit diesem Problem, werde heute meinen Freundlichen kontaktieren.
    Kann mir eigentlich auch nur vorstellen dass bei nicht sachgemäßer Montage, ein Balg der Manschette mit dem Kardan unliebsame Begegnung macht und so zu Schaden kommt. Der Austausch wird ja keine große Sache sein.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Loch in der Rally 3 Hose
    Von McMiller im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2014, 19:08
  2. Loch in der Textil-Jacke
    Von bigjack71 im Forum Bekleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 19:48
  3. 08er Handprotektoren. Wo für ist das Loch in der Mitte ?
    Von Hirsch'Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 13:39
  4. Was macht man mit einer 1200er GS in der Provence?
    Von elendiir im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 23:08
  5. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56