Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 74

Lochfraß an der Bremsscheibe

Erstellt von Poseidon1970, 10.05.2015, 16:16 Uhr · 73 Antworten · 8.377 Aufrufe

  1. 005LzI Gast

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Poseidon1970 Beitrag anzeigen
    1 1/2 Jahre.
    Na gut, die würde ich auswechseln lassen und max. 50% der Kosten tragen.

    Habe allerdings seit 90 mind. ein Dutzend neue BMW's gekauft und somit eventuell etwas vom Markt abweichende Vorstellungen.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #42
    Hi
    Zitat Zitat von Rex Krämer Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil würde das so nicht akzeptieren. Wenn ich als Gießer dieses Bild so beurteile, handelt es sich ganz klar um Porositäten, also mangelhaften Guß.
    und die Gussungenauigkeit (oder der Bereich) hat exakt den Umriss eines Bremsbelages? Und tritt nach einer Standzeit auf (OK, es hätte vorher nicht auffallen müssen)?
    gerd

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #43
    da würde ich -wenn überhaupt- mal kurz mit etwas 600er Schmirgel drüber gehen und dann entspannt weiterfahren

  4. Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    279

    Standard

    #44
    Hallo Gerd,

    es handelt sich nicht um eine Gußungenauigkeit sondern um einen Gußfehler. Ich habe das gerade auch noch mit Kollegen diskutiert und die sind der gleichen Meinung. Lunker in Gußstücken haben die Angewohnheit häufig in Nestern auf zu treten und nur an bestimmten Stellen. Der Rest des Gußstückes ist gut bzw. fehlerfrei.
    Ich bleibe dabei, die Scheibe muß gewechselt und untersucht werden. Allerdings ändere ich in einem Punkt meine Aussage. Die Fehler werden durch weiteren Abtrag nicht kleiner werden sondern es werden weitere auftauchen. Wir haben nach Vergrößerung des Bildes weitere kleine Poren entdeckt, die noch nicht ganz offen gelegt sind.

    Gruß
    HG

  5. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    770

    Standard

    #45
    @ Rex Krämer
    Frage:

    Warum nur genau an der Stelle an der die Bremsbeläge (fast) an der Scheibe anliegen.
    Es ist ja wohl offensichtlich, dass es sich erst nach längerer Standzeit gezeigt hat.

    Gruß Rolf

  6. Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    279

    Standard

    #46
    Hallo Rolf,

    wo steht denn das mit der längeren Standzeit? Und wo steht, das es genau hinter den Bremsbelägen war. Gerd hat lediglich angemerkt, daß es auffällig die Größe der Bremsbeläge hat. Soweit ich verstanden habe von einem Werkstattaufenthalt die Rede. Von der Dauer ist keine Rede. Wenn ich dann die Standzeit meiner 1150 GS bedenke (Nov.-März) da müssten ja hinter den Bremsbelägen die Scheiben weggerostet sein. Wenn es denn damit etwas zu tun haben sollte, was ich mir nicht vorstellen und erklären kann.
    Ich bleibe beim Gußfehler.

    Gruß
    Hans-Georg

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Rex Krämer Beitrag anzeigen
    ...
    Ich bleibe beim Gußfehler.

    Gruß
    Hans-Georg
    Kannst du ja auch.
    Ich kenne exakt diese Schäden von zwei Satz Bremsscheiben.
    Beim ersten habe ich das Moped gewaschen und dann ohne zu fahren für zwei Wochen in die Garage gestellt.
    Danach sollte ich es ja besser wissen ...

    Beim zweiten Mal fiel die geplante Tour am Tag nach der Wäsche aus und leider hab ich dann vergessen, dass die Karre in der Garage herumoxidiert.

    Meine Scheiben haben hinterher gerubbelt. War jeweils gut 200€ Schaden.

  8. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Rex Krämer Beitrag anzeigen
    Hallo Gerd,

    es handelt sich nicht um eine Gußungenauigkeit sondern um einen Gußfehler. Ich habe das gerade auch noch mit Kollegen diskutiert und die sind der gleichen Meinung. Lunker in Gußstücken haben die Angewohnheit häufig in Nestern auf zu treten und nur an bestimmten Stellen. Der Rest des Gußstückes ist gut bzw. fehlerfrei.
    Ich bleibe dabei, die Scheibe muß gewechselt und untersucht werden. Allerdings ändere ich in einem Punkt meine Aussage. Die Fehler werden durch weiteren Abtrag nicht kleiner werden sondern es werden weitere auftauchen. Wir haben nach Vergrößerung des Bildes weitere kleine Poren entdeckt, die noch nicht ganz offen gelegt sind.

    Gruß
    HG
    Moin,
    das Bild zeigt nur einen Ausschnitt der Scheibe und nicht wie weit sich das verteilt. Es ist auch nicht HD Qualität und so eher spekulativ beurteilbar.

    Der Übergang zwischen Glanzglatt zu Porös scheint klar segmentiert zu sein. Also eher so, als ob es nur in einem vom Bremsbelag abgedeckten Bereich aufgetreten ist.......Rest siehe Larsi / Gerd.

  9. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Kannst du ja auch.
    Ich kenne exakt diese Schäden von zwei Satz Bremsscheiben.
    Beim ersten habe ich das Moped gewaschen und dann ohne zu fahren für zwei Wochen in die Garage gestellt.
    Danach sollte ich es ja besser wissen ...

    Beim zweiten Mal fiel die geplante Tour am Tag nach der Wäsche aus und leider hab ich dann vergessen, dass die Karre in der Garage herumoxidiert.

    Meine Scheiben haben hinterher gerubbelt. War jeweils gut 200€ Schaden.
    Ich hab mich gerade gefragt, wie oft ich ein Moped schon gewaschen, und hinterher in die Garage gestellt habe. Da war dann mal nach 2 Wochen ein bischen Flugrost auf den Scheiben, der beim ersten Mal Bremsen aber auch schon wieder weg war.
    Bremsscheiben, die so empfindlich, in Bezug auf Feuchtigkeit sind, wie du es schilderst, sind einfach von einer richtig miesen Qualität.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #50
    mag sein ... einmal BMW-original, einmal Lucas MST357FS

    bremsbeläge lucas MCB748SV

    moppedreiniger weiss ich nicht mehr.


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schleifgeräusche an der Bremsscheibe
    Von McMiller im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2013, 14:04
  2. Geräusche an der Windschutzscheibe bei 12er GS
    Von blue6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 17:34
  3. Navi an der 1200er
    Von winni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 15:04
  4. wer hat ein GPS an der Q ?
    Von thilo im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 18:56
  5. Speichen Rosten an der GS 1150
    Von Carly im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 15:02