Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Luftkompressor für Reifen

Erstellt von RexRexter, 26.02.2016, 06:57 Uhr · 43 Antworten · 6.789 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    /Hallo, Hallo Pumpen mit der Hand und anschleppen mit 4 mm Seil Auto/Zweirad/LKW/Trecker/, vom Berg rollen lassen, von Auto/Zweirad überbrücken, 3-4 kräftige Männer anschieben, die neuen kleinen Starthilfe Akkus nutzen.
    Wer kennt noch weitere Methoden?
    ganz einfach dafür sorgen, daß eine volle Bordbatterie zur Verfügung steht.
    Mit ein bisschen Vorrausschau geht das schon.

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    /Hallo, Hallo Pumpen mit der Hand und anschleppen mit 4 mm Seil Auto/Zweirad/LKW/Trecker/, vom Berg rollen lassen, von Auto/Zweirad überbrücken, 3-4 kräftige Männer anschieben, die neuen kleinen Starthilfe Akkus nutzen.
    Wer kennt noch weitere Methoden?
    Dann kannst du auch einen Kompressor benutzen und brauchst keine Handpumpe!

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    398

    Standard

    #33
    Hab den Airman von Louis damals für 19,95€ gekauft und schon 3x gebraucht, funktioniert seit 3 Jahren bestens. Ob der Manometer jetzt so genau stimmt ist eher marginal, da die meisten BMW ja eh ne Druckanzeige im Cockpit haben. Bei allen anderen kann ja den ungefähren Wert einstellen, aber viel ungenauer als die meisten Tankstellengeräte ist der auch nicht. Wichtig ist das weiterkommen!
    Kostet aktuell 29,95€.

  4. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Dann kannst du auch einen Kompressor benutzen und brauchst keine Handpumpe!

    Gruß,
    maxquer
    X
    Einfach mal nix schreiben wenn man ich alles gelesen oder verstanden hat?

  5. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Gerlinde Beitrag anzeigen
    Die Grundbedingungen, um überhaupt sinnvoll Kompressorluft mitzunehmen, sind:

    - eine Tour, fern der Zivilisation,
    - Verwendung von Schläuchen,
    - und ganz wichtig die Fähigkeit unterwegs einen Schlauch mit Bordmitteln auch zu wechseln zu können.

    Wer da nur bei einem Punkt nein sagen kann/muß, sucht lediglich nur eine Begründung vor sich selbst oder vor der "Mutti" um sein Spielzeug zu rechtfertigen.

    Im hier üblichen Bereich (Europa) gibt es in 99 % der Fälle erreichbare Tankstellenluft. Zuhause tut es, wenn man jetzt keinen Baumarktkompressor hat, genausogut eine Standluftpumpe. Wer sich akut sonst unterwegs mal bei einem Nagel helfen will, ist mit CO² Patronen oder Reifenpilot besser bedient oder lässt gleich den ADAC Besenwagen kommen.
    Ser's,

    da widerspreche ich aber heftigst.

    Wir hatten (und zwar schon zweimal) folgende Situation:
    Tubeless-Reifen mit einem kleinen "Luckerl" (nennt sich dann schleichender Plattfuß). Es war leider nicht auszumachen, wo genau der Luftverlust herkommt (am Ventil war's jeweils nicht).

    Dank des Kompressors konnte jedesmal bis zum nächsten Reifenschuster weitergefahren werden. Konkret in Schottland ist das Tankstellennetz (mit Luftpumpe) nicht soo dicht. (Einmal sind wir noch fast 1000km gefahren bis dann ein neuer Reifen gekauft werden konnte)

    Dank der (offensichtlich für manche "neumodischen") Reifenreparatursets kann auch ein echter Plattfuß (in A "Patschen") oft auf der Strecke (oder am Abend im Quartier) repariert werden, ( - auch bei Tubeless-Reifen!! - ) dann ist ein kleiner Komoressor hilfreich (zugegebenerweise nicht notwendigerweise erforderlich aber jedenfalls bequemer als ein manuelle Luftpumpe) - hatte ich auch schon zwei oder drei Mal.

    Mir hat die Luftpumpe schon mehrfach die Urlaubsplanung gerettet.

    Manches ist auch in der Zivilisation hilfreich, wenn man's mithat (zb Kabelbinder)!

    Immer rechtzeitig darauf schauen, dass man's hat, wenn man's braucht!!

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  6. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #36
    Du bist halt ein Guter und ich glaube Dir auch, daß Du das brauchst.

    Bei einem schleichendem Luftverlust, der nicht am Ventil ist, kommt bei mir zur Weiterfahrt Reifenpilot rein und gut ist.

  7. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Ser's,

    da widerspreche ich aber heftigst.

    Wir hatten (und zwar schon zweimal) folgende Situation:
    Tubeless-Reifen mit einem kleinen "Luckerl" (nennt sich dann schleichender Plattfuß). Es war leider nicht auszumachen, wo genau der Luftverlust herkommt (am Ventil war's jeweils nicht).

    Dank des Kompressors konnte jedesmal bis zum nächsten Reifenschuster weitergefahren werden. Konkret in Schottland ist das Tankstellennetz (mit Luftpumpe) nicht soo dicht. (Einmal sind wir noch fast 1000km gefahren bis dann ein neuer Reifen gekauft werden konnte)

    Dank der (offensichtlich für manche "neumodischen") Reifenreparatursets kann auch ein echter Plattfuß (in A "Patschen") oft auf der Strecke (oder am Abend im Quartier) repariert werden, ( - auch bei Tubeless-Reifen!! - ) dann ist ein kleiner Komoressor hilfreich (zugegebenerweise nicht notwendigerweise erforderlich aber jedenfalls bequemer als ein manuelle Luftpumpe) - hatte ich auch schon zwei oder drei Mal.

    Mir hat die Luftpumpe schon mehrfach die Urlaubsplanung gerettet.

    Manches ist auch in der Zivilisation hilfreich, wenn man's mithat (zb Kabelbinder)!

    Immer rechtzeitig darauf schauen, dass man's hat, wenn man's braucht!!

    Liebe Grüße
    Wolfgang
    Hi Wolfgang,

    so unterschiedlich koennen die gemachten Erfahrungen halt sein. Hatte in 5 Jahren und 100.000 km 4 Naegel insgesamt im Hinterreifen. Einmal selbst repariert (von aussen), 2 mal zum (Motorrad-)Reifenfachhaendler gefahren und von innen reparieren lassen und einmal im malayischen Busch von einer Zwiebacksaegenfachwerkstatt (125-er Repairshop) von aussen flicken lassen. Kein Mal war der Luftverlust so schnell, dass ich es nach angehen der Warnleuchte RDC (2 bar auf der AC, 2,3 bar auf der LC) nicht bis zur naechsten Tanke geschafft haette. Meine eigene Reparatur habe ich uebrings neben der Tanke gemacht, da es eine Premiere war und ich nicht sicher war ob es funzt.

    bei langen Touren oder Touren im Busch muss man halt immer abwaegen wo man selbst die Prioritaeten setzt....bei Gruppentouren kann man das Geraffel aufteilen, dass jeder etwas Ballast schleppt aber wenn man alleine faehrt........

    Viele Gruesse

    Andreas

    Motorradfahren in Sued Ost Asien - Meine Website

  8. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Gerlinde Beitrag anzeigen
    Du bist halt ein Guter und ich glaube Dir auch, daß Du das brauchst.

    Bei einem schleichendem Luftverlust, der nicht am Ventil ist, kommt bei mir zur Weiterfahrt Reifenpilot rein und gut ist.
    Chef,

    geht Reifenpilot bei RDC?

    Gruss Andreas

    Motorradfahren in Sued Ost Asien - Meine Website

  9. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #39
    KLAR GEHT GENAU EINMAL

  10. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von RHGS Beitrag anzeigen
    KLAR GEHT GENAU EINMAL
    Dachte ich mir fast......das klebrige Zeug geht nicht mehr ab.....


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Reifen für Südamerika?
    Von brasletti im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.12.2015, 09:55
  2. Reifen für die Dakar
    Von kfeld im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 22:42
  3. [Suche] Kompressoreinheit für Reifen
    Von eulbot im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 21:26
  4. Neuer Reifen von Pirelli für die 1200GS
    Von dukem7 im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 19:56