Seite 27 von 86 ErsteErste ... 1725262728293777 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 853

Meine Erfahrungen mit der neuen GS in den ersten drei Monaten

Erstellt von Spark, 15.03.2013, 13:14 Uhr · 852 Antworten · 187.080 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Themenabschweifer, könnt Ihr Euch nicht woanders austoben...

    Kaum gibt es mal ein paar kritische Aussagen zu neuen LC geht das Theater los und das eigentliche Thema verschwindet im Nebel...

    Also, bitte etwas mehr Disziplin meine Herren GS-Treiber...

  2. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    Vielleicht kriegen wir ja mal wieder die Kurve zurück zum Thema


    Mal ein paar Sätze zu den ersten Fahreindrücken im "Einfahrmodus", die natürlich nur bedingt aussagekräftig sein können:

    Ergonomie:
    Das Mäusekino in der BC-Anzeige ist nur im ersten Moment etwas viel und verwirrend. Im Prinzip sind die Informationen aber logisch aufgebaut, gut abrufbar und die Anzeige kann sogar individuell konfiguriert werden.
    Allerdings ist insb. der Tacho mE etwas klein geraten und die Abstände der einzelnen 10er-Schritte sind schon sehr klein, da der Tacho keinen vollen Kreis beschreibt und der Radius recht klein ist. Die Ablesbarkeit ist daher eher ein grobes Schätzen. Könnte in der Schweiz problematisch sein, aber das Navi zeigt die Geschwindigkeit ja auch an und selbst in den BC kann man sie nochmals digital einspielen.
    Die Kombination von BMW-Navi und Einstellrad am Lenker ist prima. Man hat Zugriff auf einige wesentliche Navifunktionen wie Zoom, direkter Heimweg, Media-Player usw. Auch Restreichweite, Uhrzeit etc. werden direkt vom BC in das Navi übergeben. Ob man das alles braucht ist 'ne andere Frage. Die abschließbare Navihalterung ist etwas fummelig, aber wenn man es mal begriffen hat geht es.
    Die Schalter und Knöpfe sind insgesamt etwas klein geraten, was ihrer Anzahl geschuldet ist, aber die Wesentlichen sind gut erreichbar.
    Gewöhnungsbedürftig für den BMW-Fahrer ist allenfalls der "Japan-Blinker", der für meinen Geschmack zu klein und leider ohne Druckpunkt daher kommt, aber das ist Geschmackssache. Hatte früher auch Japaner, kenne das Prinzip also, mir ist nur der Schalter zu klein.
    Der Windschutz ist auch für jemanden wie mich mit 1,87 Meter recht ordentlich, man hört den Auspuff und hat unter dem C3 nicht nur Windgeräusche im Ohr. Die Verstellbarkeit der Scheibe mittels Drehrad und Schneckentrieb ist auch während der Fahrt gewährleistet.
    Das Navi verdeckt ein wenig den Drehzahlmesser im Berich zwischen 5.000 und 7.000 Touren, kann aber durch eine geringfügige Änderung des Montagewinkels des Navihalters behoben werden.
    Die Sitzposition in der hohen Einstellung (87 cm) ist für mich angenehm und unverkrampft, wobei ich mit beiden Füssen nahezu flach auf den Boden komme.
    Werde mir aber dennoch die hohe von Kahedo gönnen, die dann noch 2 cm höher kommt.
    Der Kniewinkel passt recht gut und man hat etwas mehr Platz für seine Beine, da der Einlass jetzt von oben und nicht mehr von hinten in die Zylinder führt.
    Schalthebel und HR-Bremse sind wie gewohnt gut zu erreichen.
    Kupplungs- und Bremshebel sind i.O., Verstellbarkeit reicht mir.

    Motor, Getriebe, Fahrmodi:
    Geht bärig zur Sache. Schiebt gewaltig an, Qualm in jeder Lebenslage würde ich sagen, soweit das im Einfahrmodus zu beurteilen ist.
    Es scheint kein "Loch" mehr zu geben.
    Der erste Gang klonkt etwas grob rein, aber danach sehr geschmeidig.
    Die verschiedenen Fahrmodi sind genial, egal ob cruisen im Road-Modus oder bummeln im Dynamik-Modus. Rain, Enduro und Enduro-Pro habe ich (noch) nicht getestet.
    Im Dynamik geht alles ein wenig direkter und "härter" zu.

    Fahrwerk:
    Was soll man dazu sagen, ein Traum. ESA kannte ich ja schon von meiner alten MÜ, aber jetzt im Zusammenspiel mit den Fahrmodi, wow!

    Reifen:
    Habe den Metzeler Tourance Next als Erstausstattung drauf, da kann ich nach 150 km natürlich noch nicht wirklich viel zu sagen, außer dass auch bei mir der Auslieferungsdruck gnadenlos überhöht war. Ich hatte doch tatsächlich 2,9/3,5 drin, empfohlen sind 2,5/2,9. Die etwas breiteren Reifen spürt man nicht.

    Fazit:
    Auch schon im deutlich schaumgebremsten Einfahrmodus auf den wenigen ersten Kilometern spürt man das Potential, das Motor und Fahrwerk mitbringen und man freut sich auf mehr.
    Wie immer gibt es eine paar Kleinigkeiten, die man besser/anders machen könnte, aber insgesamt ein feines Maschinchen.

  3. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    Endlich wieder was zum Thema. Klasse Bericht. Danke Qualinator.

  4. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Danke für deinen Bericht, endlich wieder was sachliches

  5. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von Islay Beitrag anzeigen
    Was hat die LC denn für ne Reichweite ?
    Also ich meine die Tatsächliche von richtig vollgetankt bis kurz vor Ende Reserve.

    Endlich mal eine sachliche Frage...und nicht diese ewig peinlichen Frotzeleien und Angiftungen...DANKE dafür!

    Ich habe die neue LC jetzt zweimal fast komplett leer gefahren, einmal 5km Restreichweite und einmal 7km laut BC. Die gelbe Tank-Warnanzeige erscheint bei ca. 60km Restreichweite gemäß BC-Anzeige.
    In den Tank habe ich dann 19,7l bzw. 19,5l hineinbekommen...also etwa einen Verbrauch von 5,59l/100km. Mein BC zeigte mir nach der letzten Volltankung eine Restreichweite von 352km an.
    Gruß
    Dirk

  6. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    Vereinzelt wurden doch auch Probleme bei der Aufnahme des linken Variokoffers berichtet. Hat sich das mit der Zeit eingeschliffen oder musste da der Freundliche ran...?

  7. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von Ballerjürgen Beitrag anzeigen
    Mach dir nix draus, Hipro. Alle die hier negativ schreiben werden in ein paar Jahren, wenn sie sich das Geld für eine Gebrauchte zusammengespart haben, auch die LC fahren. Ab diesem Tag ist sie dann wenn man sie hört das allerbeste, schönste, bla, bla, bla....

    Also ..ich erkenne hier keinen NEGATIVSCHREIBEREI sondern sachliche Auseinandersetzung und Meinungsäußerungen die die zumindest von mir erwünschte Vielfalt und Oberjektivität durch unterschiedeliche Sichtweisen fördert..Neid ist doch legitim..natürlich gibt es Kollegen die die Kohle nicht so locker sitzen haben und jede Neuanschaffung lange überlegen müssen...aber auch solche die mit dem was sie haben zufrieden sind..
    Akzeptanz und Respekt sind hier die Zauberformeln..

    Und auf die sachlichen, nicht ausfallenden und nicht persönlich beleidigenden Beiträge (nicht ironisch gemeint..sondern so wie es hier steht) insbesondere von Lars möchte ich nicht verzichten..
    Gruß
    Dirk

  8. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    Lass es gut sein Spark... Sonst landen wir wieder im Nebel...

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Vereinzelt wurden doch auch Probleme bei der Aufnahme des linken Variokoffers berichtet. Hat sich das mit der Zeit eingeschliffen oder musste da der Freundliche ran...?
    Meine Vario's , insbesondere der linke Vario gingen recht schwer in die finale Arretierungsposition. Nach einer Anpassung der rückwärtigen Haltepunkte am Variokoffer (lassen sich in Längsrichtung etwas einstellen/justieren) und nach nochmaliger Lesung der Betriebsanleitung (Rote Arretierungstaste bis zum Druckpunkt zudrücken, dann gleichzeitig die rote Sperrtaste im Griffbereich eindrücken..dann läuft alles wie geschmiert.) habe ich nun keine Probleme mehr.
    Die Kunststoffteile müssen sich wohl auch anfangs etwas setzen.
    hatte die Koffer und das Topcase bei einer Fahrt mit 200 km/h montiert und keine Probleme wie Flattern oder Windschläge verspürrt; obwohl man nicht über 180km/h fahren sollte.

    Gruß
    Dirk

  10. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    Danke Spark. Hatte ich mir schon gedacht. Die Koffer gingen am Anfang bei allen meinen neuen GSen recht schwer zu montieren. Nach ein paar Wochen hatte sich das aber eingeschliffen und dann war alles easy.

    Aber nach wie vor bin ich der Meinung, dass die Preise für diese Kunsstoffteile doch arg überzogen sind. Und erst die Innentaschen... 180 Euro für das Set... Ist fast wie bei den Kabels etc. bei Apple...


 
Seite 27 von 86 ErsteErste ... 1725262728293777 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Erfahrungen mit meiner Neuen...
    Von Markus_CH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 13:54
  2. Meine Dicke und unsere ersten 800 km
    Von blntaucher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 18:16
  3. die ersten Erfahrungen mit meiner GS
    Von _chris_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 13:11
  4. Meine ersten 20 km mit der GS
    Von Boxer Bine im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 12:12
  5. Die Erfahrungen der ersten 4 tkm ...
    Von jay im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 13:52