Seite 46 von 86 ErsteErste ... 36444546474856 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 853

Meine Erfahrungen mit der neuen GS in den ersten drei Monaten

Erstellt von Spark, 15.03.2013, 13:14 Uhr · 852 Antworten · 186.875 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    507

    Standard

    Zitat Zitat von Harald Beitrag anzeigen
    ...ich habe jetzt gute 4500 km runter und kann keinen der hier immer wieder geäußerten negativen Kritikpunkte nachvollziehen......das Motorrad funzt einfach und das klasse.

    Lediglich der Reifen Tourance Next ist für meine Zwecke nichts.......rutscht auf feuchter Straße, ist schon beim geringsten "Naturweg" überfordert und ist mit 4500 km mehr als fertig (Vorne und Hinten).......das schlimmste jedoch ist der grenzwertige Trocken-Grip und ein deutliches Einknicken der Reifenflanken hinten, wenn man in großer Schräglage hart und beherzt ans Gas geht, vor allem im Dynamic-Modus, egal was für einen Reifendruck man fährt.......sowas hatte ich mit noch keinem Motorrad.

    Der LC würde für die beherzte Landstraßenhatz sehr gut ein Sportreifen passen........hoffentlich gibt's da bald was in der entsprechenden Größe.

    Vorläufig werde ich mal den CTA2 testen, habe ihn schon bestellt.................wer hat Interesse an einem nagelneuen Satz Tourance Next für die LC, der noch in meiner Garage liegt?
    Im weltgrößten und umfassendsten Enduroreifenvergleichstest in "MOTORRAD" war der Tourance Next Testsieger, und das mit Abstand. Du bemängelst seine Nasshaftung, aber gerade in dieser Disziplin war er der Beste und der CTA2, den du jetzt ausprobieren willst der Schlechteste. Die Testmaschinen waren Triumph 1200 Tiger Explorer, die im Drehmoment unserer Q in nichts nachstehen.

  2. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    ...naja, es gibt derzeit nur zwei lieferbare Reifen für die LC.......was bleibt einem da, wenn man einen anderen Reifen testen will?

    Von diesen Tests in Zeitschriften halte ich wenig.......meine eigenen Erfahrungen sind mir da lieber......vielleicht fordere ich die Reifen auch anders, wie die Tester.

  3. Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    402

    Standard

    Zitat Zitat von Ballerjürgen Beitrag anzeigen
    Im weltgrößten und umfassendsten Enduroreifenvergleichstest in "MOTORRAD" war der Tourance Next Testsieger, und das mit Abstand. Du bemängelst seine Nasshaftung, aber gerade in dieser Disziplin war er der Beste und der CTA2, den du jetzt ausprobieren willst der Schlechteste. Die Testmaschinen waren Triumph 1200 Tiger Explorer, die im Drehmoment unserer Q in nichts nachstehen.
    hey der Conti ist nicht so schlecht wie er bei dem Test abgeschlossen hat.Bedenke an unserer GS haben wir ein Rain Modus und der Schub setzt so fein geregelt ein,bin mit meinem Kumpel (mit Next auf der Trible Black)besohlt in Südtirol auch im Regen unterwegs gewesen.Er hat ihn im Regen getestet und ich hab mit gezogen und hatte kein Problem dran zubleiben,er hatte eher Probleme mit Bitumenflecken die der Conti ignoriert hatte ein sehr gutes Vertrauen zu meinem Reifen.
    Gruß Peter

  4. Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    507

    Standard

    Zitat Zitat von Harald Beitrag anzeigen
    ...naja, es gibt derzeit nur zwei lieferbare Reifen für die LC.......was bleibt einem da, wenn man einen anderen Reifen testen will?

    Von diesen Tests in Zeitschriften halte ich wenig.......meine eigenen Erfahrungen sind mir da lieber......vielleicht fordere ich die Reifen auch anders, wie die Tester.
    Wieso zwei, wenn BMW die LC schon mit drei ausliefert? Vergiß den Michelin nicht.

  5. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    Zitat Zitat von Ballerjürgen Beitrag anzeigen
    Wieso zwei, wenn BMW die LC schon mit drei ausliefert? Vergiß den Michelin nicht.
    ....der Vorderreifen ist bis auf weiteres im Reifenhandel nicht lieferbar!

    Hier die Info dazu:

    Hallo Herr XXXXX,

    leider ist uns im Moment seitens der Produktionslinie noch kein neuer Liefertermin für den Anakee 3 in 120/70 19 genannt worden.

    Fakt ist, dass wir mindestens bis Mitte Juni keinen Wareneingang verzeichnen werden können.


    Es ist durchaus möglich,dass die von der Produktion im Voraus geschätzten, dann geplanten undproduzierten Mengen aufgrund nicht beeinflussbarer

    Faktoren wie positiv ausfallende Test´s oder Propaganda in Foren usw. nicht ausreichen und es dann zu Lieferengpässen kommt.


    Die von uns geplante und produzierte Menge wurde bereits an den Handel geliefert. Schnelle Nachlieferungen an den Handel sind unsererseits wie vorab genannt kurzfristig nicht möglich.

    Welcher Händler/Internethändler noch lieferbare Bestände hat entzieht sich aber unserer Kenntnis.



    Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter
    www.michelin-motorrad.de


    Mit freundlichen Grüßen / Sincères salutations / Best regards

    i.A. Peter Hoffmann
    Kundenservice Zweirad
    Deutschland, Österreich, Schweiz

    Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA



  6. Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    507

    Standard

    Hahaha, Propaganda(positive) in Foren meint der......
    Denkt Michelin vielleicht daran daß es auch negative Propaganda sein könnte?
    Im Test waren sie jedenfalls nicht so gut wie die Mitbewerber..........in dem Fall können sie ihre Reifen einrahmen
    und an die Wand hängen
    P.S.
    Allein schon die Wortwahl.......
    Bei Propaganda denkt man doch ganz schnell an Dr. ..................

  7. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    526

    Standard

    naja es wäre unwarscheinlich das ein Motorrad kein Oel verbraucht. Ich denke Ihr mein sie hat einen minimalken oder kleinen Oelverbrauch aber gar niGs, kann ich nicht so ganz glauben.
    Bei den ersten Kilometern hält man sich doch meistens zurück. erst wenn man sich mit der Materie vertraut gemacht hat, fängt man an das Motorrad etwas mehr zu stressen, dann wird der Oelverbrauch auch ein wenig zunehmen.
    So meine Gedanken ...

    ~mike

  8. Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    507

    Standard

    Zitat Zitat von mikels Beitrag anzeigen
    naja es wäre unwarscheinlich das ein Motorrad kein Oel verbraucht. Ich denke Ihr mein sie hat einen minimalken oder kleinen Oelverbrauch aber gar niGs, kann ich nicht so ganz glauben.
    Bei den ersten Kilometern hält man sich doch meistens zurück. erst wenn man sich mit der Materie vertraut gemacht hat, fängt man an das Motorrad etwas mehr zu stressen, dann wird der Oelverbrauch auch ein wenig zunehmen.
    So meine Gedanken ...

    ~mike
    Bei deinem luftgekühlten Doppelnocker ist es sicher so, aber die neuen Wassergekühlten werden mit viel geringeren Toleranzen gefertigt, da ist es sehr wahrscheinlich, daß der Ölverbrauch gen null tendiert.

  9. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    199

    Standard

    So, auch von mir Statement nach knapp 3000 km:
    SITZKOMFORT: Kniewinkel und Lenker passen für mich. Hintern fängt nach 2-300 km an, weh zu tun. Dann muss ich öfters aufstehen, hatt ich aber schon bei allen Mopeds.
    MOTOR: Geht unglaublich gut. Geräusche sind da, überhaupt im Vergleich zu meinen bisherigen Vierzylindern... ich gewöhne mich aber daran.
    ÖLVERBRAUCH: Konnte ich noch nicht feststellen, immer noch der gleiche Stand, wie nach dem 1000er Service.
    KUPPLUNG: Tut was sie tun soll, sie kuppelt. Auch starten bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung ohne Hüpfer möglich.
    VIBRATIONEN: sind da, bei 3000 Umdrehungen weniger als bei 8000, ist aber auch ein Zweizylinder.
    KONSTANTFAHRRUCKELN: ist zwischen 3000 und 4000 Umdrehungen da, aber halbwegs erträglich.
    WUMMERN: höre ich nicht, höre immer Motorgeräusche, siehe oben.
    BREMSEN: sie bremsen, die hintere kommt in jedem Modi relativ früh in den Regelbereich.
    FAHRMODI: Zwischen Rain und Road ist für mich in der Fahrwerkseinstellung und Gasannahme ein Unterschied feststellbar. Zwischen Road und Dynamic für mich kein Unterschied, ausser beim ASC. Dort sind kleine Rutscher möglich.
    FAHRWERK: SUPER, aber ein Unterschied nur zwischen Soft und Normal feststellbar. Zwischen Normal und Hart kein Unterschied, zumindest kein signifikanter.
    HANDLING: einfach genial, fast schon auf der kipplingen Seite, wobei ich nicht weiss, ob es an den Reifen liegt.
    REIFEN: Tourance Next. An sich ein guter Reifen, der beim engagierten Angasen an seine Grenzen kommt. Sind dann im Dynamic-Modus kleine, aber herzhafte Rutscher möglich. Macht nix, stört aber das grundsätzliche Vertrauen. Werd den mal fertig machen, und dann auf einen reinen Strassenreifen umsteigen.
    NEGATIVES: Windschild hat Risse, dort wo es befestigt wurde, wird auf Garantie getauscht.
    ZUSAMMENFASSUNG: Hätte nicht geglaubt, dass eine BMW soviel Spass machen kann. Leider wird man selbst von andern GS Fahrern blöd angequatscht, vor allem im Hinblick auf die möglichen Schwierigkeiten (Vibrationen, Öl, Geräusche und und und). Zusätzlich sei man als Käufer einfach doof, dass man sich als Versuchskaninchen missbrauchen lässt. Als BMW Fahrer muss man sich schon sehr viel Häme anhören, ich trage es aber mit Fassung ))
    Gerhard

  10. Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    507

    Standard

    Hallo Gerhard, das mit dem blöd anquatschen ist in Deutschland leider normal. Da ist aber auch eine gehörige Portion Neid dabei


 
Seite 46 von 86 ErsteErste ... 36444546474856 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Erfahrungen mit meiner Neuen...
    Von Markus_CH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 13:54
  2. Meine Dicke und unsere ersten 800 km
    Von blntaucher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 18:16
  3. die ersten Erfahrungen mit meiner GS
    Von _chris_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 13:11
  4. Meine ersten 20 km mit der GS
    Von Boxer Bine im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 12:12
  5. Die Erfahrungen der ersten 4 tkm ...
    Von jay im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 13:52