Seite 59 von 86 ErsteErste ... 949575859606169 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 853

Meine Erfahrungen mit der neuen GS in den ersten drei Monaten

Erstellt von Spark, 15.03.2013, 13:14 Uhr · 852 Antworten · 186.800 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    35

    Standard

    Es gibt nichts besseres als die Wasserkuh, selbst Prof. Grzimek wäre von ihr angetan. Hoch lebe die Wasserkuh, das beste Motorrad aller zeiten.

  2. sugus Gast

    Standard

    Zitat Zitat von BMWuppdich Beitrag anzeigen
    Es gibt nichts besseres als die Wasserkuh, selbst Prof. Grzimek wäre von ihr angetan. Hoch lebe die Wasserkuh, das beste Motorrad aller zeiten.
    Wenn man liest, mit was für Problemen / Unzulänglichkeiten sich die Benutzer hier rumschlagen, frage ich mich, ob du, umsonst natürlich, mit deinem "besten Motorrad aller Zeiten", auch eine BMW Brille mitbekommen hast. Da frage ich mich auch, wie schlecht dann die Vergangenen Modelle waren.... Ehrlich, bei so vielen Problemen / Unzulänglichkeiten braucht es Mut, es das "besten Motorrad aller Zeiten" zu nennen. Und so gut ist sie auch wieder nicht!

  3. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    115

    Standard

    ...für mich ist das beste das mit dem ich am meisten spaß habe, das ist im moment die lc.
    ich kenne die vorgängerin nicht, und ich kenne auch die honda nicht, wenns den besitzern spaß macht dann passts und ist für diejenigen das beste ->und so solls auch sein.

  4. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    Zitat Zitat von porky Beitrag anzeigen
    ...für mich ist das beste das mit dem ich am meisten spaß habe, das ist im moment die lc.
    ich kenne die vorgängerin nicht, und ich kenne auch die honda nicht, wenns den besitzern spaß macht dann passts und ist für diejenigen das beste ->und so solls auch sein.
    Das ist in Ordnung, aber deswegen kann der käufer eines premium produkts trotzdem mängelfreiheit erwarten

  5. Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    Zitat Zitat von porky Beitrag anzeigen
    ...für mich ist das beste das mit dem ich am meisten spaß habe, das ist im moment die lc.
    ich kenne die vorgängerin nicht, und ich kenne auch die honda nicht, wenns den besitzern spaß macht dann passts und ist für diejenigen das beste ->und so solls auch sein.
    Ich habe ein paar Bekannte die mit XT500, CX500 und noch ein paar so alten Schätzchen regelmäßig unterwegs sind und damit den größten Spaß haben.
    Die fahren übrigens nur mit den Dingern und hängen nicht bei irgendwelchen Werkstätten zur Lösung von irgendwelchen Problemen rum

  6. Registriert seit
    11.06.2013
    Beiträge
    57

    Standard

    ...also dazu kann ich auch was sagen, komme eigentlich von der Japanerfraktion. Habe bis 2008 so einiges
    besessen, wie z.B. CB1100F Bol d'or, VF1000FII, YZF1000R Thunderace und als letztes von 2005 bis 2008 eine
    CB1300. Allesamt neue Mopeds und dann jeweils mit ca. 20tsd km wieder verkauft. Seit 2006 habe ich mehrere
    USA Urlaube auf der jeweils neuesten R1200GS gemacht (98PS, 105PS und letztes Jahr 110PS).

    Zu den Japanern: Sie liefen alle, wie bei Honda und Yamaha üblich, vom ersten Tag problemlos. Man hat sich aber
    auch nicht so viele Gedanken gemacht. Wenn ein Gang beim runterschalten mal etwas lauter eingerastet ist, dann
    war das halt so. Ist ja schliesslich ein "big bike" für Männer. Sie haben alle lange gehalten und ausser Inspektion
    bzw. Verschleissteile war nicht viel zu machen (achja ausser die VF hatte damals einen Motorschaden, gab ja dieses
    Problem mit den nicht mit Öl versorgten hinteren Kolben des V4). Aber ansonsten immer alles gut.

    Zur GS: Wie gesagt in 2006 Erstkontakt auf 5000km kreuz und quer durch Kalifornien und Arizona. Es war anders aber
    für die Langstrecke einfach genial zu fahren, sobald man sich halt an den Boxer und das Telelever gewöhnt hatte. Als
    ich dann die neueren gefahren bin, stieg die Begeisterung an und vorallem von der 110PS Triple Black war ich dann total
    hin und weg.

    So nun habe ich mich dieses Jahr entschieden mir die LC zu kaufen. Und ich sag's Euch, auch wenn der Anakee ab und zu
    pfeift und ich manchmal eben dieses KFR habe (geht übrigens mit Tempomat sofort weg, also denke ich Verdon hat Recht,
    dass es an der Software liegen könnte), bin ich total begeistert von dem Gerät und fahre zur Zeit jede Strecke mit der LC, weil's mir
    einen riesen Spass macht.

    Mein Resümee, ich hatte noch nie so ein gutes Motorrad, das so viel was ich an einem Motorrad schätze hat. Also eine tolle
    Sitzposition, Design (ja ich weiss, vielen ist sie zu futuristisch), einen drehwilligen, dynamischen Motor und einen wartungs-
    armen Kardan (der mir bei den Jap's immer gefehlt hat).

    Natürlich kann ich verstehen, dass manche weniger begeistert sind, wenn ihr Getriebe im Gegensatz zu meinem, kracht und
    schlägt. Aber das sollte doch hinzukriegen sein (von BMW) und dann können wir alle dieses tolle Moped geniessen. Lasst es
    Euch nicht vermiesen.

    Viele Grüsse
    Jerry (der nicht bei BMW arbeitet und/oder andere Bindungen dorthin hat)

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.028

    Standard

    Schön beschrieben Jerry. Auch ich habe vor Umstieg auf den Boxer 2 Kawas, 2 Hondas, eine Triumph und ein eine Aprilia gefahren. Von allen genannten 6 Motorrädern hat mir eigentlich die Aprilia Pegaso 650 den größten Spaß bereitet. Leider geriet deren Bremsanlage unter Beladung an ihre Grenze. Ich hatte mir dann die Varadero 1000 zusätzlich angeschafft. Tolle Sitzbank, sehr gutes Licht, erstklassige Bremsanlage. Nur irgendetwas fehlte. Was war das nur? Das wurde mir klar, nachdem ich 2003 zum ersten Mal eine Probefahrt mit der 1150er GS gemacht hatte. Ein Motor den man sieht, dessen Wärme man fühlt und dessen Vibrationen man "erfährt". Kurz gesagt, ein Motor der lebt.

    Richtig ist, dass an meinen ersten beiden 1200ern größere Reparaturen anfielen. Bei der 2005er waren das ABS-Steuergerät und der Tankgeber defekt. Bei der 2009er war der Wellendichtring der Ausgleichswelle defekt. Alle Arbeiten wurden jedoch von meinem im Rahmen von Gewährleistung bzw. Kulanz erldigt, ohne dass ich einen Cent dazu bezahlt habe. Ich habe meinen Boxern ihre Fehler daher immer verziehen. Dazu bereiten sie mir beim Fahren einfach vielzuviel Spaß.

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Dann schließe ich mich den "Zufriedenen" mal an, wenn auch erst 600km auf meiner LC gefahren. Plus 150km auf dem Vorführer.

    Ich hatte bisher noch keine BMW, weil die mir nicht gefielen. Zu langsam, zu bieder, zu steif, zu schwer.

    Yamahas, Ducati, Moto Guzzi und KTM war im Repertoir. Am meisten Spaß gemacht hat und macht mir die 2000er Speed Triple von Triumph.

    XT und SR haben eine Ruf der totalen Zuverlässigkeit. Woher? Weil es Leute gab, die damit bis nach Afrika gefahren sind. Wenn ich mich recht erinnere kamen da regelmäßig Kolben mit Übermass rein, die Ölpumpen war nicht so toll und die Lichtanlage selbst für damals ein Witz. Irgendwas zu schrauben hatten die auch immer.

    Die CX hatte nur Probleme mit den Steuerketten, glaube ich. Sie hat aber auch einen Motor, der einst einen Kleinwagen antreiben sollte.

    Die GS LC hat mir - entgegen den Vorgänger GSen - bei der Probefahrt sehr gut gefallen und das ist noch immer so.
    Ja, es ruckt beim Einlegen des 1. Ganges.
    Ja, ab und an vibriert es hier und da.
    Der Motor ist spritzig.
    Konstantfahrruckeln verschwindet, wenn Tempomat an. Man sollte IMHO aber auch nicht mit unter 2000U/min touren wollen.
    Das Fahrwerk paßt mir sehr.
    Der Anakee 3 wird es in Zukunft nicht wieder werden.
    Die Lüfter gehen im Stadtverkehr recht früh an. Das ist bei der Speed Triple aber ähnlich.
    Der Windschutz reicht mir. Bin von der Speedy nicht wirklich verwöhnt.
    Die Koffer lassen unlimitiert auf sich warten.

    Soweit bin ich zufrieden und hoffe, daß es so bleiben wird:
    Draufsetzen, anmachen, fahren, Spaß haben - ein Motorrad für alle Tage.

  9. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    62

    Standard

    hallo aus niederbayern
    hab heute meine neue lc beim abgeholt und gleich mal 200 km abgerissen,ein absolutes spassgerät das teil.
    aber der motor will gedreht werden d.h. erst ab 3000 besser noch 3500 fühlt er sich wohl,darunter ist er etwas unwillig und ruckelt rum aber das ist kein problem für mich,bin eh die meiste zeit zwischen 4-6000 unterwegs und beim beschleunigen kurzfristig gern mal etwas
    mehr und da macht das ding laune ohne ende.hab den ac schnitzeltopf drauf der hat einen geilen sound beim beschleunigen,die dosentreiber machen freiwillig platz
    kupplung arbeitet bisher völlig unauffällig;raufschalten ohne kuppeln und runter mit zwischengas geht butterweich,so wie ich es von meiner zx 10r gewohnt bin.werd am wochenende die restlichen 800 km abspulen und nächsten donnerstag gehts zum service dann kann ich die Q mal ordentlich fliegen lassen das hat sie nämlich durchaus drauf
    nochwas:leider hatte sie bei anlieferung den anakee drauf! ich hab zu meinem gesagt er soll diesen rotz runterschmeissen und mir doch bitte den tourance next draufmachen-hat er getan ohne aufpreis,ein lob an bmw leebmann in passau!
    fahr den tourance mit 2,3/2,7-pappt wie sau!
    auch war meine lc die einzige die gleich komplett mit allen koffern und navi gekommen ist *freu*

  10. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    Zitat Zitat von sugus Beitrag anzeigen
    Wenn man liest, mit was für Problemen / Unzulänglichkeiten sich die Benutzer hier rumschlagen, frage ich mich, ob du, umsonst natürlich, mit deinem "besten Motorrad aller Zeiten", auch eine BMW Brille mitbekommen hast. Da frage ich mich auch, wie schlecht dann die Vergangenen Modelle waren.... Ehrlich, bei so vielen Problemen / Unzulänglichkeiten braucht es Mut, es das "besten Motorrad aller Zeiten" zu nennen. Und so gut ist sie auch wieder nicht!

    reiner Neid..... hör bitte auf, ich kann diesen Mist nicht mehr lesen. So oder so ähnlich haben das schon einige nicht LC Fahrer von sich gegeben. Fakt ist: es interessiert keine Sau. Die Verkaufszahlen schiessen durch die Decke. Warum? Genau... weil das Motorrad so schlecht ist.


 
Seite 59 von 86 ErsteErste ... 949575859606169 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Erfahrungen mit meiner Neuen...
    Von Markus_CH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 13:54
  2. Meine Dicke und unsere ersten 800 km
    Von blntaucher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 18:16
  3. die ersten Erfahrungen mit meiner GS
    Von _chris_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 13:11
  4. Meine ersten 20 km mit der GS
    Von Boxer Bine im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 12:12
  5. Die Erfahrungen der ersten 4 tkm ...
    Von jay im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 13:52