Seite 82 von 86 ErsteErste ... 32728081828384 ... LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 820 von 853

Meine Erfahrungen mit der neuen GS in den ersten drei Monaten

Erstellt von Spark, 15.03.2013, 13:14 Uhr · 852 Antworten · 186.983 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.382

    Standard

    Das Motorrad welches eine glatte 1 bekommt möchte ich sehen. Dürfte für Diskussionsstoff sorgen.

  2. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    Hallo zusammen,

    hier noch meine 2cents zu dem umfassenden Beitrag von Dirk, dem ich mich ansonsten anschließe.

    Erstmal: Meine Entscheidung, meine GS Bj. 2010 gegen eine K50 zu tauschen kam durch eine Testfahrt den Plöckenpass hinauf zustande. Ein Freund hatte mir dafür seine K50 gegeben, und das Fahrwerk ist wirklich eine neue Welt!

    Neben allen tollen Eigenschaften fiel mir aber auf, das

    - meine Frau die Sitzposition hinten nicht so mag, enger Kniewinkel, nach vorn abfallende Sitzbank. Zum Glück fährt sie meistens auf ihrem eigenen Moped :=)

    - die Sitzbank viel besser ist als die der Vorgängerin

    - die Spiegel sind wirklich eine Zumutung!

    - der Druckpunkt der Bremse wandert, und zwar völlig unvorhersehbar!

    - neben dem Krachen der Schaltung (wollte uns BMW an selige Zeiten erinnern??) greift die Kupplung beim Anfahren öfter mal zu hart zu.

    - der Seitenständer ist nicht so gut wie der der Vorgängerin. Schwerer mit dem Stiefel zu erreichen, aber vor allem nicht so stabil im Stand. Mir ging es gerade so: Moped abgestellt, auf dem Parkplatz rumgelaufen, eine Minute verging, dann RUMS lag sie auf der Seite. Meines Erachtens ist der Grund dafür, dass der Winkel des Ständers im Stand zu steil ist. Wenn da der Grund ein wenig schief ist...wie gesagt, die Alte stand da besser. NB: Was kostet ein neuer Zylinderdeckel?

    - und wirklich krass fällt mir auf, dass jede Pobel-Honda intelligent angebrachte Gepäckhaken hat. Und DIE Reisemaschine hat kaum eine Möglichkeit, einen Spanngummi festzumachen.

    Zum Schluß kann man noch anmerken, dass das Handbuch viel dünner sein würde, wenn man die Phrase "am besten durch einen BMW-Partner" ersetzen würde durch "amdeBP". Und wenn dafür noch der Codierstecker im Inhaltsverzeichnis auftauchen würde, wäre es nicht zum aushalten!

    Gruß Micha

  3. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von Allgaeuer Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    hier noch meine 2cents zu dem umfassenden Beitrag von Dirk, dem ich mich ansonsten anschließe.

    Erstmal: Meine Entscheidung, meine GS Bj. 2010 gegen eine K50 zu tauschen kam durch eine Testfahrt den Plöckenpass hinauf zustande. Ein Freund hatte mir dafür seine K50 gegeben, und das Fahrwerk ist wirklich eine neue Welt!

    Neben allen tollen Eigenschaften fiel mir aber auf, das

    - meine Frau die Sitzposition hinten nicht so mag, enger Kniewinkel, nach vorn abfallende Sitzbank. Zum Glück fährt sie meistens auf ihrem eigenen Moped :=)

    - die Sitzbank viel besser ist als die der Vorgängerin

    - die Spiegel sind wirklich eine Zumutung!

    - der Druckpunkt der Bremse wandert, und zwar völlig unvorhersehbar!

    - neben dem Krachen der Schaltung (wollte uns BMW an selige Zeiten erinnern??) greift die Kupplung beim Anfahren öfter mal zu hart zu.

    - der Seitenständer ist nicht so gut wie der der Vorgängerin. Schwerer mit dem Stiefel zu erreichen, aber vor allem nicht so stabil im Stand. Mir ging es gerade so: Moped abgestellt, auf dem Parkplatz rumgelaufen, eine Minute verging, dann RUMS lag sie auf der Seite. Meines Erachtens ist der Grund dafür, dass der Winkel des Ständers im Stand zu steil ist. Wenn da der Grund ein wenig schief ist...wie gesagt, die Alte stand da besser. NB: Was kostet ein neuer Zylinderdeckel?

    - und wirklich krass fällt mir auf, dass jede Pobel-Honda intelligent angebrachte Gepäckhaken hat. Und DIE Reisemaschine hat kaum eine Möglichkeit, einen Spanngummi festzumachen.

    Zum Schluß kann man noch anmerken, dass das Handbuch viel dünner sein würde, wenn man die Phrase "am besten durch einen BMW-Partner" ersetzen würde durch "amdeBP". Und wenn dafür noch der Codierstecker im Inhaltsverzeichnis auftauchen würde, wäre es nicht zum aushalten!

    Gruß Micha

    neuer Zylinderdeckel ca. 150,-€(ohne Montage und Dichtung..welche sich wiederverwenden lässt)

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Das Motorrad welches eine glatte 1 bekommt möchte ich sehen. Dürfte für Diskussionsstoff sorgen.
    da gebe ich dir Recht...aber 1,9 ist ja schon super ..und wenn du dir die Details des Tests anschaust ist die K50 auch vom ADAC gelobt..
    Gruß
    Dirk
    http://www.adac.de/_mmm/pdf/Motorrad...0GS_185006.pdf

  4. Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    Leider musste ich gleiches und mehr Festellen von BMW Berlin Werksvertreter im Stich gelassen mit meinen Sorgen ist ja Serie für 17000€.
    Mein Entschluss verkaufen habe ich nicht bereut dann eine von 2010 gekauft und bin nun glücklich wieder eine technisch ausgereifte BMW GS fahren zu können. Hier trifft dann auch wieder zu Freude am Fahren.

    Mal sehen ob es BMW schafft die LC so weit zu Entwickeln das es wieder eine gute GS wird ?????


    Zitat Zitat von Allgaeuer Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    hier noch meine 2cents zu dem umfassenden Beitrag von Dirk, dem ich mich ansonsten anschließe.

    Erstmal: Meine Entscheidung, meine GS Bj. 2010 gegen eine K50 zu tauschen kam durch eine Testfahrt den Plöckenpass hinauf zustande. Ein Freund hatte mir dafür seine K50 gegeben, und das Fahrwerk ist wirklich eine neue Welt!

    Neben allen tollen Eigenschaften fiel mir aber auf, das

    - meine Frau die Sitzposition hinten nicht so mag, enger Kniewinkel, nach vorn abfallende Sitzbank. Zum Glück fährt sie meistens auf ihrem eigenen Moped :=)

    - die Sitzbank viel besser ist als die der Vorgängerin

    - die Spiegel sind wirklich eine Zumutung!

    - der Druckpunkt der Bremse wandert, und zwar völlig unvorhersehbar!

    - neben dem Krachen der Schaltung (wollte uns BMW an selige Zeiten erinnern??) greift die Kupplung beim Anfahren öfter mal zu hart zu.

    - der Seitenständer ist nicht so gut wie der der Vorgängerin. Schwerer mit dem Stiefel zu erreichen, aber vor allem nicht so stabil im Stand. Mir ging es gerade so: Moped abgestellt, auf dem Parkplatz rumgelaufen, eine Minute verging, dann RUMS lag sie auf der Seite. Meines Erachtens ist der Grund dafür, dass der Winkel des Ständers im Stand zu steil ist. Wenn da der Grund ein wenig schief ist...wie gesagt, die Alte stand da besser. NB: Was kostet ein neuer Zylinderdeckel?

    - und wirklich krass fällt mir auf, dass jede Pobel-Honda intelligent angebrachte Gepäckhaken hat. Und DIE Reisemaschine hat kaum eine Möglichkeit, einen Spanngummi festzumachen.

    Zum Schluß kann man noch anmerken, dass das Handbuch viel dünner sein würde, wenn man die Phrase "am besten durch einen BMW-Partner" ersetzen würde durch "amdeBP". Und wenn dafür noch der Codierstecker im Inhaltsverzeichnis auftauchen würde, wäre es nicht zum aushalten!

    Gruß Micha

  5. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    Nachtrag: Das mit der Kupplung wird schlimmer. Manchmal kommt sie auf den ersten Millimetern, manchmal erst sehr spät. Und den Hebel muss man oft mit der Hadn zurückstellen, da er auf halbem Weg stehen bleibt.

  6. rmaurer22 Gast

    Standard

    Hallo miteinander

    Leider besitze ich noch keine GS LC. Allerdings bin ich nach einer tägigen Probefahrt infiziert und möchte mir nächsten Frühling eine zulegen. Ihr könntet mir aber mit euren Erfahrungen helfen die für mich noch offenen Fragen zu klären:

    1. Ich bin 174 cm gross und konnte bei der Probefahrt nicht mit beiden Füssen auf dem Boden stehen. Aus diesem Grund tendiere ich zu einer tiefer gelegten Version mit normaler Sitzbank. Könnte das aufgehen?

    2. Ist die Sitzposition für den Beifahrer komfortabel?

    3. Sind die Original-Koffer empfehlenswert?

    Für Eure Antworten danke ich schon jetzt.

    Grüsse, Richi

  7. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    Hi,

    ich will versuchen da ein bisserl was dazu zu sagen.

    1. Bei einer Größe von 1,74 sollte eigentlich die normale Höhe gehen, mein Nachbar ist nicht größer und hat sie auch so genommen. Tiefergelegt ist es halt ein anderes Fahrwerk, man braucht mehr Schräglage bei gleicher Geschwindigkeit und zumindest theoretisch setzt sie früher auf. Allerdings halte ich das mit dem Aufsetzen bei den meisten Fahrern für eher theoretisch (wäre es bei mir sicher auch).

    2. Meine Frau, auch so 1,75m, meint dass der Kniewinkel auf dem Sozius enger sei als bei der Vorgängerin. Ansonsten ist es wohl ganz ok. Nett finde ich, dass man das Polster nach vorne/hinten verstellen kann.

    3. Die Koffer sind sicher ok (ich selbst habe sie nicht, ich hatte die Koffer an einer R1200R). Das passt harmonisch, da die Haltepunkte quasi unsichtbar sind. Alle anderen Halterungen wirken m.E. wie Fremdkörper. Nur wenn Du wirklich die Koffer brauchst, denke evtl. über eine Adventure nach, bis dahin sind wohl auch die paar Kinderkrankheiten vreschwunden.

    Hoffe es hilft ein wenig,

    Micha

  8. catch Gast

    Standard

    Bei 174cm empfiehlt sich zweifelsfrei der tiefe Sattel! Ich bin 1,75m, habe die LC in "normaler Höhe" und musste den tiefen Sattel noch tiefer schruppen, um vollständig mit den Hufen aufzusetzen. Also um bei 174cm absolut sicher zu sein, Tieferlegung UND tiefen Sattel nehmen wenn du den original tiefen Sattel nachher nicht noch abpolstern willst. Denn danach muss man auch den Soziussattel abpolstern weil Mama sonst gefühlte 2 Meter über deiner Mütze sitzt.

    Zitat Zitat von rmaurer22 Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander

    Leider besitze ich noch keine GS LC. Allerdings bin ich nach einer tägigen Probefahrt infiziert und möchte mir nächsten Frühling eine zulegen. Ihr könntet mir aber mit euren Erfahrungen helfen die für mich noch offenen Fragen zu klären:

    1. Ich bin 174 cm gross und konnte bei der Probefahrt nicht mit beiden Füssen auf dem Boden stehen. Aus diesem Grund tendiere ich zu einer tiefer gelegten Version mit normaler Sitzbank. Könnte das aufgehen?

    2. Ist die Sitzposition für den Beifahrer komfortabel?

    3. Sind die Original-Koffer empfehlenswert?

    Für Eure Antworten danke ich schon jetzt.

    Grüsse, Richi

  9. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    30

    Standard

    Zu 1: Ich bin 170 cm und normales Fahrwerk, normale Sitzbank passt mir sehr gut wenn ich alleine fahre. Wenn meine Frau mitfährt ist das Aufsteigen etwas kritisch, da wäre etwas tiefer nicht schlecht.
    Zu 2: Meine Frau ist zufrieden, war aber auch von der vorherigen CBF 1000 nicht verwöhnt. Sie trauert allerdings immer noch dem Soziusplatz auf der Varadero hinterher.
    Zu 3: Ich finde die Koffer prima, kein Rohrverhau wenn man die Koffer abnimmt. Das ist mit wichtiger als schiere Grösse, zur Not geht halt noch ne Gepäckrolle mit.

    Gruß

    Robert

  10. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    716

    Standard

    Zitat Zitat von catch Beitrag anzeigen
    Bei 174cm empfiehlt sich zweifelsfrei der tiefe Sattel! Ich bin 1,75m
    Das ist ein wenig zu weit formuliert. Es geht um Beinlänge, nicht absolute Größe. Meine Frau ist 170cm und bekommt beide Füße problemlos auf den Boden mit normalem Fahrwerk und Sitz auf unterer Position. Beide Füße flach auf den Boden mit dem niedrigen Sitz. Sie trägt Jeans in Länge 32" oder 33" (je nach Schnitt).

    Mach es also am besten an der typischen Jeansgröße fest, nicht an der totalen Größe, die unterschiedliche Beinlängen ignoriert.


 
Seite 82 von 86 ErsteErste ... 32728081828384 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Erfahrungen mit meiner Neuen...
    Von Markus_CH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 13:54
  2. Meine Dicke und unsere ersten 800 km
    Von blntaucher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 18:16
  3. die ersten Erfahrungen mit meiner GS
    Von _chris_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 13:11
  4. Meine ersten 20 km mit der GS
    Von Boxer Bine im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 12:12
  5. Die Erfahrungen der ersten 4 tkm ...
    Von jay im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 13:52