Seite 19 von 57 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 564

Modell 2015 LC - Fahreindrücke und Besonderheiten

Erstellt von Bikerider, 23.08.2014, 21:14 Uhr · 563 Antworten · 153.597 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo zusammen!

    Also ich habe Samstag meine Alpinweiße R1200GSLC mit schwarzem Antriebsstrang abgeholt und nun knapp 350km auf der Uhr.

    Ich habe den direkten Vergleich zu ner 2014er LC, da ich die ne Woche vorher als Vorführer hatte wegen Reparatur meiner 2007er GS.

    => habe mit meiner "Hard Break in" gemacht also nichts mit Kuschelmodus einfahren ;-)!

    Motor:

    - Drückt unten weitaus besser als das 2014er Modell (für meinen Geschmack jetzt wieder richtig schöner Bullenmodus unten rum)
    - Ab 4000 Touren gleichauf zur 2014 bis 5500 Touren
    - Über 5500 Touren die 2014 etwas aggressiver aber meines Erachtens wiegen die Vorteile (für mich) mehr als das kleine Quäntchen mehr Spritzigkeit
    - Getriebe schaltet sich einwandfrei (war aber auch bei dem Vorführer nicht anders)
    1er Gang etwas laut aber nicht lauter als irgendeine KTM Adventure während des Einfahrens oder meine alte 2-Ventiler 100GS
    Leerlauf jederzeit sehr leicht auffindbar!
    - Kardan hat für mich keine fühlbaren Vibrationen aber akustische zwischen 50-70km/h
    Reduziert sich aber sofort, wenn man ehrlich zu sich ist und 1Helm mit Gepäck auswählt (denn 1 Helm ist für 72kg Männer, hatte ich das letzte Mal mit 14 ;-)
    - Anakee 3 Reifen (wurde so ausgeliefert)
    Überraschend gut, der Vorführer hatte runtergelutschte mit 5000km drauf, die waren grausig!!! Aufstellmoment beim Bremsen in der Kurve! Dynamic Modus ruckelte wie blöd, weil dauernd der Reifen hinten Grip verloren hat usw. (bin dasselbe Mopped 1 Woche später gefahren mit Contis und siehe da das Mopped dreht munter raus und zieht bärig ohne Unterbrechungen (eben kaum Schlupf am Hinterrad)
    => Scheint also so, dass der Anakee am Anfang wirklich taugt und erst nach gewisser Laufzeit rapide abbaut (kenne ich von den Contis so nicht, die sind bis zum Schluss stabil und machen Freude)
    - Kupplung
    => Da habe ich wohl Glück gehabt oder sie haben wirklich was nachgebessert
    Weder Wanderung des Druckpunkts noch habe ich im wirklichen "Schiebebetrieb" (1. Gang Kupplung gezogen bei abgestelltem Motor) Probleme mit nicht trennender Kupplung, weitaus besser als bei meinen Suzukis, da fühlt es sich an als würde man den Motor mitdrehen.
    - Bremsen sind erste Sahne (war bei dem 2013er Modell nicht so, die fand ich sehr stumpf und gaben wenig Rückmeldung, beim 2014er Modell schon weitaus besser)
    - Schaltereinheiten
    => Entweder Glück gehabt oder sie haben was nachgebessert beim Lieferanten. Schalter schalten wertig und nicht so plastikmäßig wie beim 2013er/2014er Modell, da hatte ich beim Tempomat Angst, dass der jederzeit abbricht weil hakelig wie blöd. Genauso das Fernlicht, das ging dermaßen schwer bei der 2014er, dass ich es vermieden habe es zu benutzen (ist aber vielleicht auch ein Ausnahmefall gewesen.

    Also mein Fazit
    => Für mich hat es sich definitiv gelohnt auf das 2015er Modell zu warten und ich kriege das breite Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht

    Und mein Mädel freut sich über die 2007er GS, die steht jetzt bei ihr in der Garage ;-)

    Gruß

    René

  2. Registriert seit
    24.03.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von wiko Beitrag anzeigen
    Genau so ist es.
    Die GSA hat wegen des Knickwinkels Einen Vibrationsdämpfer an der Kardanwelle.
    Deswegen stellt sich mir die Frage: Ist es technisch möglich den Vibrationsdämpfer der GSA nicht auch bei der GS nachzurüsten ? Denn diese leidigen, rhythmischen Vibrationen sind eins der wenigen Dinge, die ich der LC vorzuwerfen habe! Treten bei mir deutlich spürbar im 4. Gang bei 40-60 km/h unter 3000 u/min auf. Handelt sich um eine EZ 04/2013 und waren bis ca. 10000 km kaum zu spüren

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Danke René, für deinen Bericht. Endlich mal was ordentliches zwischen Unterhosen und dicken Handschuhen zu lesen. Zumal es mir ja an den Füßen gekillert hatte.
    Wenn der Kardan weniger Knickung erfährt, müsste er doch am ruhigsten laufen, oder!? Daher sollte es doch bei einem Helm mit 72kg trotzdem passen, wenn man schwerer ist, oder!?
    Und ja, warum verbauen sie diesen Vibrationsdämpfer nicht auch gleich bei der normalen? Wurde wohl nicht oft genug beanstandet!?
    Ich sehe schon, es lohnt sich, bis auf die zweite Revision zu warten oder gewartet zu haben. Zumal es jetzt Ducati like Keyless go...äh ride gibt. Ist für meinen Geschmack nämlich eine ganz praktische Sache.

  4. Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    27

    Standard

    hi Jungs, hab auch seit Freitag so ne weisse schwarzmotorige LC mit allen Optionen. Hab zwar erst 300km runter aber die Fahrfreude wächst mit jedem Ausritt - SA überrascht - der Navigator erfreut durch GPS gestützte genaue Speedinfo im Vollformat - ok - bin GS Greenhorn und hab damit meine gute alte K1200R verraten - bereue aber nix - ist einfach mehr Abenteuer!

    image.jpg image.jpg image.jpg

    lgT

  5. Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    43

    Standard

    Hallo Tino, geiles Töff, ich warte auf meine noch, wurde lt. Freundlichen zwar schon produziert, hat aber den Weg über die Alpen noch nicht gefunden. Was mich interessiert woher sind deine Zylinderkopfschutzrahmen und was haben sie gekostet. Vielen Dank und viel Spaß mit deinem neuen Gerät.

  6. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    Cool.Mit dem schwarzen Motor/Rahmen sieht das wirklich fein aus.
    Warum haben die Soziusrasten eine andere Farbe? Hatte BMW keine schwarzen mehr oder werden die nachgeliefert?

  7. Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    173

    Standard

    Die wird mit den silbernen Soziusrasten geliefert...

  8. Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    27

    Standard

    Hi gerians, den Kippschutz (und der Rest) hab ich von Mader, war nicht grad billig - bestellt hab ich anfangs Juli und offenbar bekam ich eine der ersten. Werde dir den Hersteller noch mitteilen, falls der Bügel nicht von BMW selbst ist.

  9. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard

    Moin,
    heute habe ich eine LC Adventure als Ersatz für meine TÜ Adventure (40 000 er Inspektion) bekommen.
    Schade, sie passt nicht. Ich bin 203 cm groß, der Tank erscheint mir breiter zu sein. Die Sitzposition ist bescheiden, der Kniewinkel ist unbequem. Die Sitzbank hat schon Falten geworfen. An meiner TÜ habe ich die durchgehende Kahedositzbank verbaut, da kann ich weiter nach hinten rutschen. Der Windschutz ist allgemein schlechter. Die Scheibe habe ich an meiner TÜ in der höchsten Position (Nippel entfernt) und oben drauf noch einen Aufsatz von MV. Die Halterung der Scheibe sieht auch nicht sehr massiv aus. Der Navihalter verdeckt den halben Drehzahlmesser, der Tacho lässt sich schlechter ablesen, weil kleiner.
    An den Blinkerschalter muss man sich wieder gewöhnen. Mir gefällt das alte System besser, mir ist aufgefallen, das ich beim Gasgeben mit der rechten Hand den Blinker abschalte, die linke brauch ich zum Kuppeln, da passte die Koordination nicht. Das ist sicher nur Gewöhnungssache

    Der Motor gefällt mir gut, deutlicher Unterschied zur TÜ. Da geht echt mehr. Ich bin durch den Fallert-Underseatauspuff vom Klang her verwöhnt, aber der Sound der LC ist nicht schlecht. Die Bewegung des Gasgriffs wird sehr direkt umgesetzt, mir schon fast zu nervös. Die verschiedenen Fahrmodi habe ich mal durchprobiert, naja wers braucht. Tempomat gefällt mir. Die Getriebe müssen wohl sehr verschieden sein. An der LC war es ok. Beim einlegen des 1. Ganges klackt es, kein Problem. Das Schalten war gut. Ich habe es bei den verschiedensten Drehzahlen probiert, es ging ohne große Geräusche oder gar Schläge. Nur von 1 zum 2. muss man sauber schalten, sonst ist der Leerlauf drin. Das Getriebe war bei dieser LC ok. Das Fahrwerk ist nervöser als bei der TÜ, jetzt verstehe ich warum die einen Lenkungsdämpfer hat.
    Fazit: Ab Werk passt mir die LC nicht. Mal schauen, was es an Zubehör gibt. Das hat aber Zeit bis 2015/16. Die TÜ macht mir noch genug Spaß, zu mindestens hat die LC bei mir nicht das "HABEN WOLLEN!!" Gefühl geweckt.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    Zitat Zitat von Tino.ZH Beitrag anzeigen
    ... hab ich von Mader, war nicht grad billig -
    der ist sogar richtig teuer....

    wie bist Du mit dem Service zufrieden?

    Ansonsten fühlte ich mich bei Arrigoni auch gut betreut, in Zürich....


 
Seite 19 von 57 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Modelljahr der GS1200 LC kaufen und wann? Modelljahr 2013 oder 2014?
    Von robbojoe im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 15:33
  2. GS LC Listenpreis und was Man(n) wirklich zahlt
    Von ThorstenausW im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 28.06.2014, 11:41
  3. Modell 12er LC endlich da.
    Von moppedpitter im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.12.2013, 15:14
  4. Tausche GS 1200 LC Tankverkleidung und Schnabel
    Von funbiker1000 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2013, 13:33
  5. Biete R 1200 GS LC Für R1200GS LC Vorderradabdeckung und Tankabdeckung in weiß
    Von grubemichel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 05:20