Seite 22 von 57 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 564

Modell 2015 LC - Fahreindrücke und Besonderheiten

Erstellt von Bikerider, 23.08.2014, 21:14 Uhr · 563 Antworten · 153.572 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.04.2013
    Beiträge
    45

    Standard

    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Im Alter schrumpft man. BMW hat das erkannt...
    bei mir ist noch nix geschrumpft, ich bin ja auch erst 48, ab wann geht das los

  2. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    mit 49

  3. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo, ich habe seit vergangenen Donnerstag die neue GS Modell 2015 mit Schaltassistenten, Keyless Ride und der geänderten Kurbelwelle. Zuvor hatte ich eine 1200er GS, Modell 2008. Nach mittlerweile 400 gefahrenen Kilometern bin ich von dem Motorrad hellauf begeistert, ein Riesenunterschied zu meiner vorherigen GS. Läuft super und hat ein spürbar höheres Drehmoment. Die höhere Leistung kann ich noch nicht beurteilen, da das Motorrad noch nicht eingefahren ist und ich die Drehzahlen noch nicht bis zum Anschlag ausreizen will. Ein kleiner Kritikpunkt ist der für mich noch ungewohnte Schaltassisten, der beim Raufschalten vom 1. auf den 2 Gang und vom 2. auf den 3. Gang ziemlich unsauber und ruckelig schaltet. Ansonsten ist das Motorrad ein Traum

    Viele Grüße
    munich_q

  4. Registriert seit
    04.07.2012
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von munich_q Beitrag anzeigen
    Ein kleiner Kritikpunkt ist der für mich noch ungewohnte Schaltassisten, der beim Raufschalten vom 1. auf den 2 Gang und vom 2. auf den 3. Gang ziemlich unsauber und ruckelig schaltet. Ansonsten ist das Motorrad ein Traum
    Der Schaltassistent ist keine Automatik und auch kein Ersatz für die Kupplung...

    Ein erfahrener Fahrer kann alles was der Schaltassistent macht auch ohne Assi... (Druck auf die Schaltwelle, kurz vom Gas beim Raufschalten, kurz ans Gas zum Runterschalten und der Gang ist gewechselt).

    Der Schaltassistent macht genau das Gleiche automatisch und ermöglicht es damit unerfahrenen Fahrern die Gänge ohne Kupplung zu wechseln, hat aber die gleichen Einschränkungen, d.H. wenn die Drehzahlen beim Gangwechsel nicht stimmen, bzw. wenn der Schaltweg zu lang ist (1. in 2. oder umgekehrt dort ist der Leerlauf dazwischen) funktioniert es nicht ordentlich...

    Ich garantiere, das der Wechsel vom 2. in den 3. Gang bei Vollgas und 6.000 U/min klaglos und ruckfreier mit dem Assi geht als mit der Kupplung...

    Der Schaltassitent kommt aus dem Rennsport und ist nicht dafür gedacht bei 2.500 U/min den Gang zu wechseln. Das kann auch gar nicht ruckfrei gehen, weil die Geschwindigkeitsunterschiede der Zahnräder (insbesondere in den unteren Gängen) auf der Getriebewelle zu gross sind und nicht mit 200 msec. "Gas wegnehmen" ausgeglichen werden können.

    Nochmal: Der Schaltassistent ist kein DSG oder eine hydraudische Kupplungsautomatik...

  5. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    @ munich-q,

    probier mal beim Schalten von 1 zu 2 das Gas etwas zurück zu nehmen und nicht mit zu großer Drosselklappenstellung raufzuschalten, speziell wenn du unter 3000touren bist. Mit etwas Übung funzt auch dies dann butterweich, man muss untertourig eben etwas das Drehmoment berücksichtigen. Habe auch einige Hunderte km gebraucht bis es klappte, daher probieren. Selbst runterschalten in den Ersten klappt nun hervorragend, bin begeistert und denke manchmal, ist das dein erstes Motorrad?

    Ich hatte davor auch ne Mü Bj.2009 und kann deine Empfindungen bestätigen

    lg
    Harald

  6. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo, zuerst mal Danke an Harald für den sachlichen Tipp, werde gleich mal ein bisschen ausprobieren. Wie gesagt, nach erst 400 km in der Einfahrphase muss ich mich sicherlich erst noch daran gewöhnen und werde dann hoffentlich genauso begeistert davon sein, wie du!
    Dann noch ein Hinweis an vbonline: Ich bin nicht blöd und weiß, dass der Schaltassistent keine Automatik ist und ich bin auch nicht zu blöd zum Schalten. Bitte, wenn schon mitdiskutieren, dann auf auf sachlicher Ebene!
    Grüße
    munich_q

  7. Registriert seit
    04.07.2012
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von munich_q Beitrag anzeigen
    Dann noch ein Hinweis an vbonline: Ich bin nicht blöd und weiß, dass der Schaltassistent keine Automatik ist und ich bin auch nicht zu blöd zum Schalten. Bitte, wenn schon mitdiskutieren, dann auf auf sachlicher Ebene!
    Der Schaltassitent kommt aus dem Rennsport und ist nicht dafür gedacht bei 2.500 U/min den Gang zu wechseln. Das kann auch gar nicht ruckfrei gehen, weil die Geschwindigkeitsunterschiede der Zahnräder (insbesondere in den unteren Gängen) auf der Getriebewelle zu gross sind und nicht mit 200 msec. "Gas wegnehmen" ausgeglichen werden können.

    Was war daran unsachlich?

  8. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    @ munich-Q,

    denke mal vbonline wollte dich nicht beleidigen sondern eben auf diesen Umstand hinweisen und das da dann nicht mehr zu erwarten sei, was ja auch bedingt stimmt, denn mein Rat verlangt eben ne sensible Hand und so betrachtet geht es auch ohne SA.

    lg
    Harald

  9. Registriert seit
    04.07.2012
    Beiträge
    55

    Standard

    Aus der Bedienungsanleitung der R1200RT mit Schaltassistent Pro (die Bedienungsanleitung der R1200GS mit Assi gibt es noch nicht elektronisch):

    70-80 % aller Schaltvorgänge bei einer Fahrt können ohne Kupplung ausgeführt werden.

    Vom 1. in den 2. bei 2.500 U/min gehört zu den 20%-30% die nicht durch den Schaltassi abgedeckt sind. Grund: Siehe letzen Post von mir...

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    Zitat Zitat von vbonline Beitrag anzeigen
    Der Schaltassitent kommt aus dem Rennsport und ist nicht dafür gedacht bei 2.500 U/min den Gang zu wechseln. Das kann auch gar nicht ruckfrei gehen, weil die Geschwindigkeitsunterschiede der Zahnräder (insbesondere in den unteren Gängen) auf der Getriebewelle zu gross sind und nicht mit 200 msec. "Gas wegnehmen" ausgeglichen werden können.
    Nachdem ich dann vorhin mal bewusst daran gedacht habe, das zu prüfen....

    Mein SA mag aus dem Rennsport kommen, aber ich schalte ohne Probleme vom 1. bis in den 6. hoch, ohne über 2500U/min zu kommen.

    Damit macht meiner dann eher 80-90%....

    Wann benutze ich die Kupplung noch? Wenn ich die schleifen lassen muss/möchte, wenn ich in Spitzkehren unverfroren schalten möchte und wenn ich bergab nach der Motorbremsennutzung wieder in einen normalen Gang schalten möchte.


 
Seite 22 von 57 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Modelljahr der GS1200 LC kaufen und wann? Modelljahr 2013 oder 2014?
    Von robbojoe im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 15:33
  2. GS LC Listenpreis und was Man(n) wirklich zahlt
    Von ThorstenausW im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 28.06.2014, 11:41
  3. Modell 12er LC endlich da.
    Von moppedpitter im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.12.2013, 15:14
  4. Tausche GS 1200 LC Tankverkleidung und Schnabel
    Von funbiker1000 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2013, 13:33
  5. Biete R 1200 GS LC Für R1200GS LC Vorderradabdeckung und Tankabdeckung in weiß
    Von grubemichel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 05:20