Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Modelljahr 2017 - Infos

Erstellt von GSPilot, 04.07.2016, 09:51 Uhr · 14 Antworten · 5.422 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard Modelljahr 2017 - Infos

    #1
    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht, ob es hier schon irgendwo bekannt gemacht wurde, aber auf der Homepage meines Freundlichen gibt es Folgendes zu lesen:

    01.07.2016 16:22:00
    Neues Sondermodell BMW R 1200 GS Adventure “Triple Black”. Preis und Markteinführung der BMW R nineT Scrambler.

    Zum Modelljahr 2017 fließen einige Modellpflegemaßnahmen in das BMW Motorrad Programm ein. Die Modelle können in der neuen Konfiguration ab August 2016 bei allen BMW Motorrad Händlern geordert werden. Technische Änderungen an den flüssigkeitsgekühlten Boxermodellen. Zum Modelljahreswechsel im August 2016 erfahren die Motoren der flüssigkeitsgekühlten Boxermodelle neben der Einführung der EU-4-Maßnahmen sowie der gesetzlich vorgeschriebenen Seitenstrahler zusätzliche technische Änderungen. Wie schon bei der R 1200 GS Adventure erhalten nun alle flüssigkeitsgekühlten Boxermodelle einen Ruckdämpfer auf der Getriebeausgangswelle. Gleichzeitig kommen eine überarbeitete Schaltwalzenbetätigung, Getriebewellen sowie deren Lagerung zum Einsatz. Eine OBD-Kontrollleuchte im Cockpit trägt den EU-4-Standards Rechnung.
    BMW R 1200 GS.

    Neben den bereits aufgeführten technischen Änderungen erhält die Instrumentenkombination der R 1200 GS ein überarbeitetes Design. Das Angebot an Sonderzubehör umfasst einen neuen Motorschutzbügel, der die Montage der als Sonderzubehör erhältlichen Zylinderschutzhauben gestattet.

    BMW R 1200 GS Adventure.

    Neben den bereits aufgeführten technischen Änderungen erhält die Instrumentenkombination der R 1200 GS Adventure ein überarbeitetes Design. Zum Modelljahr 2017 entfällt bei der R 1200 GS Adventure die Farbe Ozeanblau metallic matt.
    Neues Sondermodell BMW R 1200 GS Adventure „Triple Black“.

    “TripleBlack“ – bei diesem Sondermodell der BMW R 1200 GS ist der mittlerweile schon traditionelle Name wieder Programm. BMW Motorrad erfüllt damit den Wunsch vieler Kunden und bringt die beeindruckende Reiseenduro in einer nahezu rein schwarzen Farbgebung. Tankmittelcover, Staufachdeckel und Vorderradkotflügel in Blackstorm metallic sowie Tankseitenflächen in Dark slate metallic matt verleihen der legendären Reiseenduro eine betont maskuline Ausstrahlung. Front- und Heckrahmen in Achatgrau setzen in Verbindung mit schwarzem Motor, Getriebe sowie der Schwinge starke technische Akzente. Eine in Schwarz gehaltene Sitzbank mit auffälliger GS Prägung auf dem Soziussitzplatz rundet den starken Auftritt der neuen R 1200 GS „Triple Black“ ab. Der Preis des Sondermodells BMW R 1200 GS Adventure „Triple Black“ beträgt in Deutschland EUR 16.830,- inkl. 19% MwSt. (UVP).


    Gruß
    Stefan

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #2
    Es soll schon den ein oder anderen geben, der die GSA TB bestellt hat
    Nur wegen der maskulinen Ausstrahlung natürlich

  3. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #3
    Hmmm neue Motorschutzbügel !!! Fragt sich nur ob die Alten weiterhin passen werden ??

  4. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #4
    Laßt uns jetzt schnell mit den Fragen zur Nachrüstung beginnen!

  5. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #5
    ... und Seitenstrahler


  6. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #6
    Genau, aber nur für Speichenräder. Die normale GS Mj2017 hat Vollscheibenräder, da werden sie dann eingegossen.

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.552

  8. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    2.442

    Standard

    #8
    Wer aber glaubt, das sei alles, was die 2017er Palette zu bieten hätte, ist schief gewickelt.
    Sonst könnte sich BMW die intermot und die Eicma sparen.

  9. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #9
    Hat BMW sich die Intermot und Eicma letztes Jahr gespart?

    Von 13 auf 14 gab es den SA als Goodie. Von 14 auf 15 die schwere Kurbelwelle an der kleinen. Von 15 auf 16 die Triple Black.
    Sonst nix besonderes...

    Jetzt Euro 4, GSA TB und dann noch die anderen Modelle... Die BMW Welt dreht sich nicht ausschließlich um die GS.

  10. Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    498

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von GSPilot Beitrag anzeigen
    Eine OBD-Kontrollleuchte im Cockpit trägt den EU-4-Standards Rechnung.
    OBD....????

    Tom


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Infos zu Alpenpässen aus Japan
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2004, 23:43
  2. Infos zu Gelbatterien
    Von Ulf im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2004, 14:12
  3. Info: Forcella Lavardet
    Von MP im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2004, 12:13
  4. Berlin Info
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 11:09