Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Motor Bläut beim Kaltstart

Erstellt von schwaddel, 10.07.2016, 20:24 Uhr · 20 Antworten · 3.530 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    48

    Standard

    #11
    Guten Morgen,
    Ihr werdet es nicht glauben dadurch das sonst zwei Autos und mein Motorrad in der Garage stehen ist nicht soviel Platz so das ich sie dann immer auf dem Hauptständer abstell. Seit drei Wochen parkt ein meiner Autos wo anders hatte dadurch mehr Platz und hatte sie tatsächlich die letzte Zeit auf den Seitenständer stehen.
    Danke für den Tipp. Am Wochenende komm ich erst wieder zum fahren bin ja mal gespannt :-).
    Gruss Ralf

  2. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von GSLudwig Beitrag anzeigen
    Google mal "Boxerfurz". nicht nur die Q macht das, auch mein Porsche ist da anfällig.
    nur interessehalber.
    Hast Du denn zufällig ein Bild von Deinem Porsche auf dem Seitenständer?

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.152

    Standard

    #13
    Ich stelle sie quasi nie auf den Hauptständer und sie qualmt nie. Wenn sie also 2 Minuten qualmt, dann ist das ein anderes Problem.

  4. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.233

    Standard

    #14
    Mir ist seit kurzen aufgefallen das sie beim Kaltstart ca 1 bis 2 Minuten stark Bläut wie beim Zweitakter.
    Bezogen auf diese Aussage funktioniert wohl die Menbran der KW Gehäuseentlüftung nicht wie sie sollte.

    Öl, welches durch den Abstreifring oberhalb des Kolbens im Verbrennungsraum verbrannt wird, ist in 5 Sekunden weg.

    Das Blowby aus dem KW Gehäuse wird durch einen Rotor über eine Mebran aus diesem bei der K50 in ein Oil Pick up Gehäuse geführt und dort soll während des Motorlaufs der Ölnebel ( in zwei Gehäusen, Gehäuse Druckseite, Gehäuse Ansaugseite) getrennt werden, Öl soll durch diese Trenneinrichtung von Öl und Luft wieder dem Motor zulaufen und die immer noch geringfügig Ölhaltige Luft über die Airbox dem Ansaugvolumen der Luft zugeführt werden.

    Bläut es wie beschrieben, befindet sich in der Airbox ein Ölfilm (hier hat sich nun der Ölnebel durch Stillstand getrennt) der nun mitgerissen wird um dann zu verbrennen.

    A) weil die sich niedergeschlagene Menge Öl ( jetzt durch Stillstand getrennt und sich nun das Öl an der tiefsten Stelle in der Airbox sammelt) aus irgendwelchen Gründen nicht in den Öltank zurücklaufen kann

    B) die Menge an Blowby durch die Menbran ausreichend getrennt wird.

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.121

    Standard

    #15
    Die 5 Sekunden bezweifele ich stark! Der liegende Reihenvierzylinder der K hat so was auch, weil der Bock meist auf der Seitenstütze steht. Bei dem Motor dauert das schon eine ganze Weile, bis wieder Klarblick eintritt.

  6. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    904

    Standard

    #16
    Ist der Ölstand korrekt? Warmer Motor, 5 Min. nach dem Abstellen, Hauptständer, Mitte Schauglas.

    Übrigens, meine steht ausschließlich auf dem Seitenständer und hat noch nie gebläut.

  7. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    670

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Ich stelle sie quasi nie auf den Hauptständer und sie qualmt nie. Wenn sie also 2 Minuten qualmt, dann ist das ein anderes Problem.
    bei mir seitenständermäßig genauso, da bläut garnienix...... tippe daher auch auf andere ursache......

  8. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    707

    Standard

    #18
    @QVIENNA @nordmann1 @BigOneII

    Also euer Moped steht Wochenlang, ohne zu fahren, so auf dem Seitenständer rum und bläud nicht ein bischen.

  9. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    217

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von GSLudwig Beitrag anzeigen
    @QVIENNA @nordmann1 @BigOneII

    Also euer Moped steht Wochenlang, ohne zu fahren, so auf dem Seitenständer rum und bläud nicht ein bischen.
    Bei mir bläut da auch nix - auch nach mehreren Monaten Standzeit (Winter).

    Wie ist denn bei dem TE der Ölverbrauch?

    Meine braucht etwa 1/4 Schauglas zwischen den Inspektionen (10.000 km) bei nun etwas über 30.000 km.

    Ich vermute mal, die Kiste wurde beim TE nicht richtig Ein- oder Warmgefahren....

    Gruss
    Martin

  10. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #20
    Es war schon bei den 2Ventilern, K Modellen so, hängt von der Öltemperatur, Außentemperatur usw. ab, es wird ja auch nur selten auftreten, auch wie hier schon stand bei Porsche.
    Bei mir war auch der Ölverbrauch sehr gering, da es ja wie gesagt selten vorkommt.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rauchwolke beim Kaltstart
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 13:48
  2. Motor geht beim Gas geben aus...
    Von giovanniberlin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 18:35
  3. Q qualm beim Kaltstart?
    Von Runner.FXR im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 20:44
  4. Motor geht beim 1. KM aus!
    Von Monstermammi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 08:24
  5. Quietschgeräsuche beim Kaltstart
    Von wmadam im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 21:01