Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Motor hat beim Beschleunigen Aussetzer

Erstellt von kliber64, 18.03.2016, 18:09 Uhr · 11 Antworten · 2.048 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7

    Standard Motor hat beim Beschleunigen Aussetzer

    #1
    Hallo,

    war jetzt länger im Forum untätig, habe aber seit Sommer 2015 eine niegel nagel neue GS1200adv, doch leider


    habe seit 2 Tagen ein sehr ärgerliches Verhalten des Motors (1200 adv lc) Die Maschine hat noch keine 4000 km gelaufen und wurde sehr penibel von mir eingefahren. Es passiert nun folgendes: Beim schnellen Beschleunigen besonderst wenn im Schubbetrieb, hat der Motor Aussetzer, nicht lange aber merkliche kurze Leistungseinbrüche, die sich dann wieder legen und der Motor weiterdreht. Das tritt in allen Gängen auf, mal mehr mal weniger. Beim sanften Gas geben, passiert nichts. War am Anfang ganz selten, jetzt gerade nach einer Warmlaufphase immer häufiger. Habe beim Händler angerufen und konnte auch gleich vorbeikommen, zwecks Diagnose. Es wurde aber nichts festgestellt. Soll das Moped jetzt am Montag abgeben und sie wollen eine längere Probefahrt machen. Soweit ja auch alles in Ordnung, was den Service angeht. Wenn der Schrauber aber nach Probefahrt, ich weiß ja nicht wie er fährt, der Meinung ist, da ist nichts, werde ich ein Problem haben.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Nach meiner Meinung kommt der elektronische Gasgriff und/oder der Schaltassi als Ursachen in Betracht. Wie gesagt beim sanften Beschleunigen passiert nichts, daher habe ich in der Einfahrphase wohl den Effekt auch nicht gemerkt oder er war gar nicht da.

    Gibt übrigens eine Konkurenzveranstaltung (Forum) nur für die LC Variante, aber ich denke wir werden zusammenarbeiten.

    Gruß Bernd

  2. Registriert seit
    23.04.2015
    Beiträge
    191

    Standard

    #2
    Lass mal deinen E- Gasgriff tauschen, dann sollte wieder alles gut sein.

  3. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7

    Standard

    #3
    Danke Blumi, hab jetzt schon zwei Hinweise habe ich im anderen Forum auch bekommen gleich mal den Händler ansprechen. Werde nächste Woche berichten.

  4. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7

    Standard

    #4
    So, habe das Moped jetzt endlich wieder.


    Die GS stand jetzt seit 2 Wochen bei meinem Händler ( naja war Ostern dazwischen) Ich war schon mal froh, dass der Fehler auch bei der Probefahrt der Schrauber aufgetreten war, sonst ???


    Ergebnis: Es wurde meine Fehlerbeschreibung bestätigt. Sie hatten keine Erklärung dafür. Der E-Gasgriff würde es nicht sein, da dieser "diagnosefähig" ist. Es wurden ausgiebige Probefahrten gemacht. Zündspulen und Kerzen überprüft, Abdeckungen ( vergessen welche gemeint waren) abgenommen, und bei der Probefahrt Ersatzkerzen mitgenommen um ggf. zu tauschen. Das Phänomen trat nach dem ganzen Überprüfen dann aber nicht mehr auf. ​Auch bei meiner Rückfahrt von der Wekstatt, keine Probleme mehr. Vielleicht wirklich nur eine lockere Kabelverbindung oder was auch immer? Werde es natürlich akribisch beobachten, Vertrauen in den Motor, gerade bei Überhohlmanövern, ist aber weg.


    Mit der "alten ADV" hatte ich genug Ärger mit der Bremsanlage, dafür hat der Motor nicht einmal gemuckt in 50.000 km. Zumindest bin ich mit der Werkstatt zufrieden, wenn jetzt nochmal irgendwelche Zicken auftreten, werde ich aber definitiv die Marke wechseln und das Teil zurückgeben. Die Übersetzung der Marke BMW in "BringMichWerkstatt" , benutze ich mittlerweile selbst, wohlwissend, dass auch die anderen ihre Probleme haben. Nur für den Preis für ein Moped verlange ich Qualität!


    Bleibe am Ball und werde berichten, auch Positives. (und die LC macht ja auch richtig Spaß)

  5. Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von kliber64 Beitrag anzeigen
    Es passiert nun folgendes: Beim schnellen Beschleunigen besonderst wenn im Schubbetrieb, hat der Motor Aussetzer, nicht lange aber merkliche kurze Leistungseinbrüche, die sich dann wieder legen und der Motor weiterdreht. Das tritt in allen Gängen auf, mal mehr mal weniger.
    Gruß Bernd
    Moin,
    ich bin technisch wenig bis gar nicht bewandert, aber Schubbetrieb ist doch wenn das Fahrzeug ohne Betätigung des Gasgriff quasi rollt, es also nicht beschleunigt wird.
    Fragende Grüße
    Joni99

  6. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7

    Standard

    #6
    eben drum , und dann wird wieder Gas gegeben und die Aussetzer waren da. Also nochmal langsam, ich war im Schubbetrieb und gebe dann Gas und der Motor hatte die Aussetzer.

  7. Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    #7
    Ach so,
    das machen die um ihren Schalt-Assi zu verkaufen, da bleibst Du am Gas schaltest und weiter geht's ohne Aussetzer.
    Gruß Joni

  8. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #8
    Wie in der Nachbarkneipe schon geschrieben: Exakt das Gleiche macht meine auch, insbesondere im Rain Modus, mitunter auch noch im Road Modus. Das ist die Traktionskontrolle, die sehr frühzeitig eingreift beim heftigen Beschleunigen. Bei den derzeitig tiefen Temperaturen mit entsprechend kalten Reifen erst recht. Diese "Aussetzer" sind mitunter sehr deutlich spürbar und es erfolgt kein Eintrag im Fehlerspeicher da normaler Betriebszustand. Dabei müsste auch kurz die Anzeige der Traktionskontrolle aufblinken, einfach beim nächsten Mal drauf achten!
    Dies sollte im Dynamic Modus nicht oder nur sehr selten (z.B. auf Fahrbahnmarkierungen) auftreten.

  9. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.064

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Kardan Beitrag anzeigen
    Wie in der Nachbarkneipe schon geschrieben: Exakt das Gleiche macht meine auch, insbesondere im Rain Modus, mitunter auch noch im Road Modus. Das ist die Traktionskontrolle, die sehr frühzeitig eingreift beim heftigen Beschleunigen. Bei den derzeitig tiefen Temperaturen mit entsprechend kalten Reifen erst recht. Diese "Aussetzer" sind mitunter sehr deutlich spürbar und es erfolgt kein Eintrag im Fehlerspeicher da normaler Betriebszustand. Dabei müsste auch kurz die Anzeige der Traktionskontrolle aufblinken, einfach beim nächsten Mal drauf achten!
    Dies sollte im Dynamic Modus nicht oder nur sehr selten (z.B. auf Fahrbahnmarkierungen) auftreten.
    Naja,da er den Fehler erst seit zwei Tagen hat dürfte es kaum am ASC liegen,es sei denn,er würde erst seit zwei Tagen "richtig" Gas geben....

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #10
    Oder anderes Wetter...

    Aber wie oben geschrieben, das machen die absichtlich um den Schaltassistenten zu verkaufen...

    Nachbarkneipe ick hör Dir trapsen...

    Los, zurück in Dein LuftiForum just kidding


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aussetzer beim Beschleunigen im 4 Gang
    Von Gerione im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 23:14
  2. Motor beim beschleunigen ausgegangen
    Von Flat2 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 16:49
  3. Motor hat Aussetzer
    Von schorschi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:51
  4. Hinterrad blockiert beim beschleunigen
    Von Jacks1200er im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 16:54
  5. Probleme beim Beschleunigen aus der Kurve
    Von waschbaer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2007, 12:14