Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 69

Motor Totalschaden nach 12.000 km

Erstellt von Noti, 26.09.2013, 19:32 Uhr · 68 Antworten · 19.834 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #21
    Nichts genaues weiss man nicht, was einige Vorschreiber betrifft.






    Allgemein.
    Einen Anspruch auf einen Leihfahrzeugn hat in der Regel nur der Besitzer eines Kraftfahrzeugs mit Neuwagengarantie, wenn dies in den Garantiebedingungen des Herstellers steht.
    Er hat keinen Anspruch auf ein gleichwertiges KFZ, sondern nur darauf, mobil zu bleiben.

    Bei Ersatzteilproblemen im Garantiefall gibt's ein kostenloses Kraftfahrzeug nur, wenn ein fest zugesagter Liefertermin um 24 Stunden überschritten wurde.

    Problem ist aber, ein Motorrad wird (in der Rechtsprechungspraxis) als Freizeitobjekt angesehen, hat der Eigner noch ein Auto das er benutzen kann, wird die Durchsetzung schwer werden, unbedingt ein Ersatzmotorrad nutzen zu müssen.




    Theorie.
    Die herrschende Meinung in der juristischen Literatur und auch der Bundesgerichtshof gehen davon aus, dass der Käufer einer mangelhaften Sache den Ersatz des mangelbedingten Nutzungsausfalls (nach §§ 437 Nr. 3, Schadensersatz wegen Pflichtverletzung">280 Absatz 1 BGB) verlangen kann, ohne Rücksicht darauf, ob der Verkäufer mit der Beseitigung des Mangels in Verzug ist oder nicht [vgl. BGH, Urteil vom 19.06.2009 - V ZR 93/08, NJW 2009, 2674. Bei diesem Urteil geht es zwar nicht um einen Kraftfahrzeugkauf, die dort vom BGH vorgenommene rechtliche Wertung gilt jedoch auch für diesen. Weitere Urteile aus dem Kfz-Bereich sind z.B. OLG Celle, Urteil vom 16.04.2008, NJW-RR 2008, 1635; LG Krefeld, Urteil vom 24.09.2007, DAR 2008, 90].

    Aber, und jetzt kämen wir zu Praxis, der Verkäufer muss die Pflichtverletzung nämlich gem. § 280 I auch zu vertreten haben und das ist i.d.R., und im besonderen hierbei wohl nicht der Fall, so dass dieser die gesetzliche Vermutung widerlegen könnte.

    Hat der Verkäufer die mangelhafte Leistung auch zu vertreten (z.B. eine Rep innerhalb der Gewährleistung die nicht Sach und Fachgerecht ausgeführt wurde), wäre es wohl auch gerechtfertigt, dass der Käufer für den Nutzungsausfall (also im Sommer auch die Nutzung eines Ersatzmotorrades) Schadensersatz verlangen kann.

    Also auch von mir, nichts genaus weiss mann nicht.

    Klarheit schafft ein offenes und ehrliches Gespräch mit der Firma in der die Maschine zur Rep. steht. Dort wird sich eine Lösung finden lassen.

  2. Registriert seit
    02.05.2012
    Beiträge
    25

    Standard

    #22
    FRANK my pers. Hero - fast gleiches ergab Telefonat mit RA vor 15 Minuten :-) DANKE

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #23
    um dergleichen aus dem Weg zu gehen, vereinbare ich bei jedem Kauf eines Neufahrzeuges und das schon immer, dass ich bei jedwedem Werkstattaufenthalt ein Ersatzfahrzeug erhalte, auch wenn die Garantiezeit vorbei ist. Hat sich gut bewährt, beim 2. 5er BMW 1997 - 2000 ca. 40 - 50 Mal nötig gewesen

  4. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.525

    Standard

    #24
    ...wenn du das immer schriftlich vereinbart bekommst hast nen guten händler. gerade nach der garantiezeit würde ich das als händler nicht zusagen.....

  5. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.077

    Standard

    #25
    Ich hab beim kauf der LC einen packen Gutscheine für ein Werkstattmotorrad dazubekommen
    Ob die sich gedacht haben das ich die bräuchte (wegen neuem Modell und so...)?

    mfg.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von moldo29 Beitrag anzeigen
    ...wenn du das immer schriftlich vereinbart bekommst hast nen guten händler. gerade nach der garantiezeit würde ich das als händler nicht zusagen.....
    tja, dann wärest Du nicht mein Händler, so einfach ist das

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #27
    ich verstehe die "Mobilitätsgarantie" so, dass ich ein Leihfahrzeug kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme, wenn so
    ein "Hoppala" wie das angesprochene (Motorschaden bei einem Fahrzeug innerhalb der GWL-Frist) passiert. Oder seht
    ihr das anders? bzw. was genau sagen die Bedingungen ?

    p.s. Steuerkette kann reißen, kann immer passieren, bei jedem Motorrad, hat für mich jetzt nicht unbedingt etwas
    mit einem "neuen" Motorrad zu tun (dass sie nicht reißen SOLL, ist wieder was anderes...)

  8. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    um dergleichen aus dem Weg zu gehen, vereinbare ich bei jedem Kauf eines Neufahrzeuges und das schon immer, dass ich bei jedwedem Werkstattaufenthalt ein Ersatzfahrzeug erhalte, auch wenn die Garantiezeit vorbei ist. Hat sich gut bewährt, beim 2. 5er BMW 1997 - 2000 ca. 40 - 50 Mal nötig gewesen
    Bei unseren BMW PKWs habe ich das mit meinem Händler auch so vereinbart. Steht in meiner Kundenakte und funktioniert seit vielen Jahren problemlos.

    Bei meinem BMW-Motorradhändler bekomme ich seit 16 Jahren IMMER ein kostenloses Ersatzmotorrad. Auch Modellwünsche werden - wenn möglich - gerne berücksichtigt. Das haben wir beim ersten Neukauf so mündlich vereinbart und das wird auch so gelebt. Gutscheine braucht's da keine

  9. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.525

    Standard

    #29
    ...das man in den meisten Fällen ein Ersatz-Bike bekommt mag ja dar Fall sein. Ist auch eigentlich normal. Aber das es vertraglich geregelt ist, und das über die Garantie hinaus kann ich kaum glauben.

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #30
    bei mir war nix geregelt , bei der HAG Rep an meiner damaligen K 1200 R Ersatzmoped war Kostenlos ...

    Eine F 800 R weil sie grade da war..!


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Top Cover nach Totalschaden
    Von Oetoet im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 16:25
  2. nach Totalschaden - R1100GS Raum Düsseldorf
    Von gestein im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 14:16
  3. motor grerausch nach laengerer fahrt
    Von Qstralier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 04:18
  4. Motor und Getriebe hässlich verfärbt nach Spritauslauf
    Von Laterider im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 13:04
  5. Motor springt nach Ölwechsel schlecht an
    Von Stephan im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 20:19