Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Motor warm fahren

Erstellt von Maxell63, 23.04.2013, 11:38 Uhr · 27 Antworten · 4.570 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #11
    Kaltes zähes Öl im Standgas mit geringem Öldruck durch den Motor zwingen, und das minutenlang. Super Idee

  2. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Kaltes zähes Öl im Standgas mit geringem Öldruck durch den Motor zwingen, und das minutenlang. Super Idee
    Lass doch gut sein Baumbart, vierventilboxer hat's doch im Detail erklärt. Der Kühlwind ist Gift während der Warmlaufphase - er kennt sich aus, auch mit Stromerzeugern ;-)

  3. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #13
    Bei der neuen LC..
    Aufsitzen, Visier runter, Zündschlüssel umdrehen und gleich losfahren und bis max 3500 U/min drehen, früh schalten, ab ~70° Kühlwassertemperatur feuer frei.
    Gruß
    Dirk

  4. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    Bei der neuen LC..
    Aufsitzen, Visier runter, Zündschlüssel umdrehen und gleich losfahren und bis max 3500 U/min drehen, früh schalten, ab ~70° Kühlwassertemperatur feuer frei.
    Gruß
    Dirk
    Falsch! Denk an den kühlenden Fahrtwind!

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #15
    Warmlaufenlassen im Stand hat erhöhten Verschleiß zur Folge.
    Fahrtwind kühlt tatsächlich(soll er ja auch).
    Warm wird sie im Stand schneller, aber verschleißträchtiger.
    Öl baut im kalten Zustand höheren Druck auf, deshalb flackert zB bei def Hauptlager schon mal die Öldruckkontrolle wenn der Motor warm ist.
    Umwelttechnisch ist das warmlaufenlassen im Stand nicht fein.
    Ölfilm ist nur nach einer gewissen Standzeit noch nicht in allen Lagern vollständig bzw ausreichend vorhanden, deshalb warmfahren.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Warmlaufenlassen im Stand hat erhöhten Verschleiß zur Folge.
    Diese Aussage stammt von einem Birkenstockträger beim Grünen-Parteitag.
    Wissenschaftlichen Untersuchungen hält sie nicht stand.

    Was will mir bei einem BMW Boxer jemand mit dem Umweltaspekt kommen?
    Ein Frachtschiff das im Hamburger Hafen vor Anker liegt drückt "im Standgas" mal locker 2 Tonnen Schweröl pro Stunde durch die Zylinder nur um den Grundbedarf des Kahns zu decken. Dagegen sind Kat-gefilterte 50...100 ml Benzin schon eine andere Dimension.
    Man muss es den Leuten nur oft genug vorsagen, dann glauben sie es auch irgendwann dass Warmlaufenlassen schädlich für den Motor ist. So rettet man das Klima.

  7. Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    232

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Warmlaufenlassen im Stand hat erhöhten Verschleiß zur Folge.
    .....
    Warm wird sie im Stand schneller, aber verschleißträchtiger.
    Versteh ich jetzt nicht. Warum mehr Verschleiss? Niedrige Drehzahl, und wenn sie -also eigentlich das Öl das schmiert- im Stand schneller warm (und somit die Kaltlaufphase kürzer und ohne Last ist) wird warum dann mehr Verschleiss?

  8. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Diese Aussage stammt von einem Birkenstockträger beim Grünen-Parteitag.
    Wissenschaftlichen Untersuchungen hält sie nicht stand.
    Naja, das ist ja doch ein bischen dünn als kritik. Natürlich hat Warmlaufen im Stand einen höheren Verschleiss als nicht warmlaufen im Stand. Ist doch völlig logisch. Und natürlich ist das Umweltverschmutzung, weil Du völlig unnötig Abgase in die Welt haust. Aber von Umweltverschmutzung hatte ja gar keiner gesprochen....

    Klar kannst Du das nicht mit dem Schweröltanker vergleichen, aber darum gehts auch kaum. Mann benimmt sich halt so, wie man es selber für richtig hält, und bei manchen zeigen solche Entscheidungen schon klar das wir vom Affen abstammen.

    Mir gehen Leute die im Winter erstmal raus gehen, ihren Wagen anschmeissen, und dann 10 min später einsteigen, weil es dann schön mollig warm ist, jedenfalls gehörig auf den Keks, und lassen mich ernsthaft an der sogenannten Entwicklung unserer Gesellschaft zweifeln. Und seine BMW warmlaufen zu lassen, damit man dann direkt mit 7k touren durch die Strasse heizen kann, anstatt 5 min später, ist vom Niveau ganz weit unten....

    F.

  9. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    196

    Standard

    #19
    ähh...könnt ihr mir das nochmal im Detail erklären? Ich hab das echt nicht verstanden, und dachte eigentlich, das mit der 1200 LC alles anders ist, wie mit meinen Kisten der letzten 30 Jahre...

    Na dann muss ich morgen mal mit meinem Händler reden, und womöglich den Kaufvertrag stornieren, wenn das nicht klar und nachvollziehbar nachzulesen ist UND von BMW mir bestätigt wird.
    Da kennt sich doch keiner mehr aus. Warmfahren ja/nein. Öl und Wassertemp. soll ich auseinanderhalten. Wielange und wann und wo....totales Chaos...

    Da lob ich mir meinen alten RS4. Der hatte ein großes Display, auf dem war DEUTLICH zulesen, das das Öl noch zu kalt war UND ich nur bis 5000 drehen durfte. DAS war ne Hilfe!!! Kann ich bei der LC sowas mitbestellen? Touratech??

    Das sind die echten Probleme....lach

    Gruss Thomas

    P.S.: Ich bin immer zu ungeduldig, und will immer gleich losfahren. Ist auch nicht weiter schlimm sagt mein Therapeut...

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von QuickMick Beitrag anzeigen
    Versteh ich jetzt nicht. Warum mehr Verschleiss? Niedrige Drehzahl, und wenn sie -also eigentlich das Öl das schmiert- im Stand schneller warm (und somit die Kaltlaufphase kürzer und ohne Last ist) wird warum dann mehr Verschleiss?
    Weil im Standgas das kalte öl schlechter an die Schmierstellen kommt. Und schneller warm wird sie auch nicht, das bisschen Fahrtwind ist nix gegen die höhere Drehzahl. Zumal der Ölkühler noch zu ist.
    Btw hat die LC keine Anzeige für die Öltemp. im Mäusekino?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Standgas zu hoch wenn Motor warm
    Von Brother-uwe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 12:54
  2. Es wird wieder warm
    Von Peter GS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 16:59
  3. Motor warm - hohe Standgasdrehzahl
    Von firefigther im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 17:05
  4. WANN WIRD ES WARM ???
    Von Julio im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 20:25
  5. Q springt warm nicht an
    Von Jan777 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 23:03