Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 238

MOTORRAD-Vergleichstest / R1200GS vs S1000XR

Erstellt von boxerlust, 18.09.2015, 06:58 Uhr · 237 Antworten · 29.333 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard MOTORRAD-Vergleichstest / R1200GS vs S1000XR

    #1
    Seit Langem mal wieder ein interessannter Artikel in der MOTORRAD.
    R1200GS gegen die S1000XR.Die GS gewann auch wenn Viele die Sache sicherlich genau umgekehrt sehen.
    Die GS ist sicherlich in der Summe ihrer Eigenschaften das beste Motorrad der Welt!Besonders wenn man sich nur ein Motorrad in die Garage stellen kann oder will.Sie kann alles.Alltag,Urlaub,Hausstrecke,ja sogar etwas Gelaende oder Rennstrecke.Die GS ist fuer Alles zu haben und dabei sogar gar nicht schlecht.Abstriche muss man bedingt durch Kompromisse nur beim Handling durch das 19 Zoll Vorderrad,den drehmentstarken aber durch 125 PS Obenrum etwas schwachen Motor und das relative hohe Gewicht von 250 Kilo machen.
    Die XR ist aber auf der Strasse besser und spassiger.Das erste Superbike dass nicht fuer die Rennstrecke sondern fuer den Strassengebrauch gebaut wurde.Motor,Handling,Federhaerte,alles super zum Brennen!Dazu komfortabel und praktisch.Einfach geil.
    So etwas hat es bis jetzt noch nicht gegeben!
    Die Multistrada ist keine Konkurrenz zur XR.Eher ein Genussmotorrad fuer die weintrinkende Toskana-Fraktion waehrend die XR einfach nur Speedmetal fuer Headbanger ist.Rotwein oder Kokain,das ist hier die Frage...Italien oder Deutschland.Geschwindigkeit auf Landesart zelebriert.Ich stehe mehr auf die Deutsche Version...;-)))
    Das Einzige was mir an der XR nicht gefaellt ist der "Pferdesattel" der Einen etwas in eine Position zwingt und aktives Turnen auf dem Motorrad bei Kurvenfahrt erschwert.
    Ausserdem ist Kette schmieren und spannen gelinde gesagt mehr als laestig und die Gabel kann immer nur Eines.Federn oder Buckel wegbuegeln.
    Der Telelever kann Beides zur gleichen Zeit!Bremsen/Bremsnickausgleich und Glattbuegeln von Buckeln!Die ESA Gabel kann da nur Staunen und ist dem TL klar unterlegen.Auf der Rennstrecke kein Thema,auf buckeligen Landtrassen dafuer umso mehr.Ausserdem wirkt der Boxer weniger hektisch und schuetzt im Falle eines Falles die Beine des Fahrers.
    Aber die Power und das Handling der XR sind einfach nur genial und sollen mal erlebt werden.Dagegen wirkt die GS fast schon langweilig...
    Ein echtes Dilemma...Schade dass man noch nicht Beides haben kann.
    Ich warte sehnsuechtig auf die "R1300XR".Die reine Strassenversion der GS.Mit 17 Zoll Vorderrad,TL und auf 1300cc aufgebohrtem 150 PS Boxer!Denn auf die Dauer hilft nur Power und ein hartes und handliches Fahrwerk...
    Schoene Gruesse

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #2
    Der Artikel war lediglich eine Wiederholung schon bekannter Ausführungen und so unnütz wie überraschungsfrei. Für mich war er aber der Anlass, mein MOTORRAD-Abo zu kündigen. Ich hab denen geschrieben, dass ich keine Lust mehr auf dieses ständige BMW-A.rschge...... mehr habe. Sollte mal eine Ausgabe ohne BMW-Lobgesänge erscheinen, kann ich mir die immer noch im Laden kaufen.

  3. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #3
    Zoernie wenn Dir die BMW Lobgesaenge so sehr auf den Keks gehen warum quaelst Du dich als Yamaha Tenere Fahrer hier in einem BMW Forum?
    Du must wohl sado-masochistisch veranlagt sein...;-)))
    Denn ich fande den Vergleich in der MOTORRAD durchaus gut auch wenn die Vorteile des TL gar nicht zum Ausdruck kamen und die XR einiges handlicher als die GS ist und nicht wie in MOTORRAD berichtet,umgekehrt.Die XR ist Geradeaus wie auch auf der Landstrasse,schneller!Wie auch die Testwerte auf dem Handlingkurs beweisen!Und im Durchzug von 60-180km/h nimmt die "durchzugsschwache" XR der GS 2,3 Sekunden ab...das ist eine Ewigkeit!
    Der 150PS/1300cc Boxer muss her !
    Kette ist Kacke,TL hat Bremsnichausgleich und Federt alle Buckel weg waehrend die Gabel nur Entweder-Oder kann und der Boxer gibt beim Sturz viel mehr passive Sicherheit.Aber Das war es auch dann...XR oder GS...ein Dilemma !

  4. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.064

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Der Artikel war lediglich eine Wiederholung schon bekannter Ausführungen und so unnütz wie überraschungsfrei. Für mich war er aber der Anlass, mein MOTORRAD-Abo zu kündigen. Ich hab denen geschrieben, dass ich keine Lust mehr auf dieses ständige BMW-A.rschge...... mehr habe. Sollte mal eine Ausgabe ohne BMW-Lobgesänge erscheinen, kann ich mir die immer noch im Laden kaufen.
    Was solllen sie deiner Meinung nach schreiben,Testberichte über das betagte halb Enduroeisen XT 1200,mich wunderts das Yamaha die noch im Programm hat,ein bekannter hat letztens nach der Lieferzeit gefragt,der Händler meinte nur:dieses Jahr nicht mehr...Aber nicht Aufgrund der grossen Nachfrage...
    Motorrad berichtet eben über aktuelle Modelle und aktuelle Themen.
    Oder sollten sie vielleicht die XR mit deiner ollen XT 1200 vergleichen,das wäre dir bei dem Ergebnis wahrscheinlich auch nicht recht.
    Ist aber wirklich komische das du dich hier immer gegen BMW auslässt,ist bei euch im XT 1200 Forum nix los,ich kann ja mal einen fake Account bei euch aufmachen und ein bisschen gegen die XT stänkern,wäre dir damit gedient,suchst du vielleicht nur Unterhaltung ?

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #5

  6. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #6
    Larsi, you made my day!

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Der Artikel war lediglich eine Wiederholung schon bekannter Ausführungen und so unnütz wie überraschungsfrei. Für mich war er aber der Anlass, mein MOTORRAD-Abo zu kündigen. Ich hab denen geschrieben, dass ich keine Lust mehr auf dieses ständige BMW-A.rschge...... mehr habe. Sollte mal eine Ausgabe ohne BMW-Lobgesänge erscheinen, kann ich mir die immer noch im Laden kaufen.
    So isses. Glückwunsch zur Entscheidung. Ich hatte mir letztens die mit den Alpenmasters gekauft und hinterher über sinnlose Vergleiche und Kriterien geärgert.
    Da wurde die R1 wegen schlechtem Soziusplatz gerügt, was bei der Kawa H2 kein Kriterium war. Bei letzterer war noch nichtmals die Zuladung von um 125kg aufgefallen.
    Und welcher Sozius würde sich freiwillig stundenlang in den Alpen auf den Höcker eines Supersportlers klemmen? Von der Gepäcksituation für 2 Personen mal ganz zu schweigen.

    Nicht umsonst nennt man die auch ZDJLAKK - Zeitung die jeder liest aber keiner kauft.

    Was man sonst schreiben und lesen kann? Ab und an den Tourenfahrer öffnen. Da gabs kürzlich einen sehr ausführlichen und sehr unterhaltsamen Bericht über eine Vergleichsfahrt mit S1000RR und Multilala und Indian.

  7. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #7
    Ja es muss schon frustrierend sein fuer die BMW-Hasser und Fahrer der ach so geilen und ueberlegenen japanischen Motorraeder dass die Sonne in Japan endgueltig untergegangen zu sein scheint...:-)))
    Die Tenere ist schwer und noch langsamer als die gewiss nicht zu schnellen luftgekuehlten Boxer.
    Honda letzte Neuerscheinung war die voellig ungeile VFR1200 wenn mal mal von der 156 PS starken und 188 000 Euro teuren Strassenversion des MotoGP Renners absieht...;-)))
    Die neue R1 hat in manchen Drehzahlbereichen 20PS weniger als die mitlerweile 6 Jahre alte S1000RR.
    Die Suzuki 1000 V-Strom braucht 20 Sekunden auf 200km/h.Eine R1150GS war auch nicht langsamer.
    Und Kawasaki braucht einen Kompressor um so schnell wie eine S1000RR von 2010 auf 200km/h zu beschleunigen.
    Ja da kommt schon FRust auf wenn man nicht ueber BMW ablaestern und mit Haehme ueberziehen kann anstatt sich darueber zu freuen dass zur Zeit die besten Motorraeder aus Deutschland kommen.
    Jeder Italiener,Englaender oder Amerikaner waere stolz nur der BRDeutsche ist angepisst...verstehe das wer will?!
    Ich bin schon BMW gefahren als nur unterlegenes Material geliefert wurde und habe es mit lebensverneinender Fahrweise ausgeglichen.
    So habe ich Motorradfahren gelernt.Immer viel Gas um keine Schraeglagenfreiheit zu verlieren und keine Bremse immer mit Schwung um die Kurve...;-)))
    Zuerst auf der Gummikuh und dann kam 1987 die Paralever GS mit der ich einige ZX-10 trotz halber Leistung auf der Landstrasse erlegte...:-)))
    Heute mit 125PS ist man mit der LC-GS wieder auf verlorenem Posten...;-)))
    Wie der Franzose sagt.Je mehr sich die Dinge aendern umso mehr bleibt alles beim alten !
    Natuerlich trifft dies auf die XR nicht zu...;-)))

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Bmin Beitrag anzeigen
    Was man sonst schreiben kann? Ab und an den Tourenfahrer. Da gabs kürzlich einen sehr ausführlichen und sehr unterhaltsamen Bericht über eine Vergleichsfahrt mit S1000RR und Multilala und Indian.
    Ich schau jetzt eher öfter in die Motorradfahrer. In Ausgabe Oktober 2015 ein Vergleich zwischen BMW 1000 RR und der neuen R1. "Yamaha heizt BMW ein" - schon ein solcher Titel wäre in der MOTORRAD undenkbar, weil beinahe blasphemisch.

  9. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #9
    Ja der Alpen-Masters war suboptimal.Die haetten die GS mal gegen die R antreten lassen sollen.TL vs Gabel !
    Dazu noch die XR,S1000R und die 1290 Superduke und gut waer's gewesen !
    Aus Japan,England,USA oder Italien waere Nichts gekommen was diesen Kraedern in den Alpen an's Leder geht...
    Die Tuono faehrt sich nicht so gut wie die S1000R,die MS hat keine Chance gegen XR oder Superduke...
    Alpen-Master 2017,2018,2019 - BMW R1300XR !

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #10
    Wer hat diesen Schwachmaten eigentlich wieder aus seiner Gummizelle entlassen?


 
Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200RS vs R1200GSADV vs S1000XR - 3 BMW Sportourer im Vergleich.
    Von boxerlust im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 23.07.2015, 18:28
  2. Vergleichstest R1200GS / R1200GS-ADV mit ueberraschendem Ergebnis
    Von boxerlust im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 19.06.2015, 15:57
  3. R1200GS vs. F800GS
    Von libertine im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 14:49
  4. Sitzbankunterschied R1200GS vs. R1200GS Adventure
    Von mj_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 07:52
  5. MOTORRAD Vergleichstest: 1200 ADV die beste GS?
    Von fwgde im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 12:49