Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Motorschutzbügel für die1200 GS LC

Erstellt von Nelson64, 16.08.2015, 17:06 Uhr · 38 Antworten · 7.528 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Toef Beitrag anzeigen
    Finde das diese Motorrschützbügel an der LC voll Ka..e aussehen. Habe deshalb die Zylinderschützer montiert. Die sind unauffällig und normerweise ausreichend.
    Sag's doch wie es ist: Motorschutzbügel (alle) sehen scheiße aus. Und genau deshalb hab auch ich mich für die BMW "Zylinderkopfschutzhauben" entschieden. Nimmt bei nem Umfaller das Schlimmste auf und ist optisch sehr unauffällig.
    Aber Geschmäcker sind ja zum Glück unterschiedlich
    MfG, Stefan

  2. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.077

    Standard

    #12
    Ich find rohre am mopped geil
    Meine hat das volle Programm von TT

    MFG.

  3. Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    111

    Standard

    #13
    Hallo Habe die originalen und bin froh..........mich hat es erwischt nach gefahrenen 200000km.mit verschiedenen motorädern ,auf der autobahn.Hatte einen Unfall--durch Abdrängen von 2 LKWs ---bin über die Leitschienen geflogen und dachte nur OOOOJJJJJEEEEE wie schaut meine LC aus.........zum GLÜCK mir nichts .....und meiner 1200s LC ausser einen 300euronen teuren schaden nichts passiert
    ...Also ich würde einen unteren schutzbügel auf jeden fall anbauen.lg Sacra

  4. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.013

    Standard

    #14
    Habe den Originalen... will die Funktion aber gar nicht testen!

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #15
    Naja, wenn der Schaden so klein ist, dass sich die Kasko nicht lohnt... Da ist mir ein verzogener Rahmen und damit Totalschaden lieber, denn da zahlt meine Versicherung unter Umständen ein neues Motorrad...

  6. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von sacra Beitrag anzeigen
    .........mich hat es erwischt nach gefahrenen 200000km.mit verschiedenen motorädern ,auf der autobahn.Hatte einen Unfall--durch Abdrängen von 2 LKWs --...
    Das man mit dem Motorrad beim Abdrängen von LKW verliert sollte vorher klar sein.

    Schön, das nicht mehr passiert ist und weiterhin gute Fahrt!

  7. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.013

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Naja, wenn der Schaden so klein ist, dass sich die Kasko nicht lohnt... Da ist mir ein verzogener Rahmen und damit Totalschaden lieber, denn da zahlt meine Versicherung unter Umständen ein neues Motorrad...
    Mir geht es eher darum den Urlaub oder die Fahrt im Falle eines Falles fortsetzen zu können. Ein leichter Umfaller in der Garage hat letztes Jahr so tiefe Kratzer im Ventildeckel hinterlassen, dass ich auf Nummer sicher gehen will.
    Ein neues Motorrad...? Meine Versicherung ersetzt nur den Zeitwert.

  8. Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    674

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von svabo70 Beitrag anzeigen
    Mir geht es eher darum den Urlaub oder die Fahrt im Falle eines Falles fortsetzen zu können. Ein leichter Umfaller in der Garage hat letztes Jahr so tiefe Kratzer im Ventildeckel hinterlassen, dass ich auf Nummer sicher gehen will.
    Ein neues Motorrad...? Meine Versicherung ersetzt nur den Zeitwert.
    ...genau, das sehe ich genauso und die Bügel kosten wesentlich weniger als der Wertverlust ist

  9. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Naja, wenn der Schaden so klein ist, dass sich die Kasko nicht lohnt... Da ist mir ein verzogener Rahmen und damit Totalschaden lieber, denn da zahlt meine Versicherung unter Umständen ein neues Motorrad...
    Ein neuer Rahmen ist kein Totalschaden. Der Wechsel des Rahmens samt Kabelbaum schlägt bei BMW mit weniger als 6.000€ zu. Das habe ich gerade hinter mir bei meiner geklauten 14er. Da wird repariert und gut ist.

    Und Erstattung des Neupreises ist bei Motorradversicherungen sehr selten, und wenn vorhanden, dann auch zeitlich begrenzt.
    Also gehe mal lieber von Erstattung nach WBW aus. Und da bekommst du kein neues Motorrad, sondern ein neues Gebrauchtes für.

    Zum Thema:
    Wenn, dann würde ich die Bügel von Heed nehmen.
    Die sehen auch nicht schlecht aus, kosten aber nur ein Bruchteil von dem, was BMW, Wunderlich, Touratech, SW-Motech & Co. verlangen.

  10. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #20
    nur stehen die heeds ziemlich weit ab...hoffentlich passt die schräglagenfreiheit noch...


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. navigator iv für 1200 gs lc
    Von Verdon im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 19:27
  2. Biete Akrapovic (nur echte 100 km) für R1200 GS LC K50
    Von AnKe65 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 22:53
  3. Unterschied BMW HP und Akrapovic Endschalldämpfer für die GS LC
    Von ThorstenausW im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 12:24
  4. Motorschutzbügel für 1200 GS?
    Von Kampfteckel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.12.2012, 13:54
  5. Motorschutzbügel für 11er GS
    Von abayerinschwaben im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 20:31