Seite 36 von 38 ErsteErste ... 263435363738 LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 371

Motorschutzbügel sinnvoll und schön oder unsinnig und hässlich oder ........

Erstellt von Indy2002, 11.04.2013, 16:35 Uhr · 370 Antworten · 87.578 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    41

    Standard

    Mein Händler jat mir gestern von 4 AE für das Anbringen berichtet.

  2. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Liebe Leute...wir kaufen uns ein Moped für um die 18.000,-€...und schreiben uns um den Kaisers Bart für 25~45 €..was ihr sowieso nicht vermeiden könnt...oder lasst die Bügel einfach weg...

    Macht euch lieber darüber Gedanken das das Einstellen der Ventile wesentlich mehr kostet und eventuell auf der Rechnung steht..obwohl nur der Zylinderkopfdeckel abgenommen und max. die Dichtung erneuert wurde..
    Zum Einstellen der Ventile werden nämlich zwei Spezialwerkzeuge benötigt welche aber die wenigsten der freien Händler /Vertragshändler bisher angeschafft haben (sind. auf der Wartungs-CD unter "Ventile einstellen" ersichtlich) da sauteuer.
    Hinzu kommt das die meisten Monteure das noch nie gemacht haben...sofern sie nicht selber auf einer BMW-Schulung waren und sich immer damit herausreden das beim kontrollieren des Ventilspieles festgestellt wurde das das Spiel noch innerhalb der Toleranz liegt...was auch zu 99% bei einer Laufleistung von 20.000km zutrifft.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    ...oder lasst die Bügel einfach weg...

  4. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.376

    Standard

    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    ...schreiben uns um den Kaisers Bart für 25~45 €...
    Also, ich empfinde es als sehr befremdlich, wie lässig hier mit dem spärlich Ersparten von wildfremden Leuten umgegangen wird.
    Für meinen Teil habe ich jedoch eine Lösung gefunden.
    Die 10000km bis zum ersten Ventilprüfspiel sind bei meiner Fahrleistung noch gut fünf bis sieben Jahre hin.
    Ich habe daher einen Sparvertrag über monatlich 50 Cent abgeschlossen und kann damit beruhigt in eine spielfreie Zukunft blicken.



  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    Ihr seid euch dem Ernst der Lage gar nicht bewusst....

    Alaaf

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    wer is'n dieser ernst?

  7. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    wer is'n dieser ernst?
    ernst hat hat viele gesichter -> IGFD - ernst bilder

  8. Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    So macht das Sinn.... bei mir sind die Bügel dran, 1 x alle was-weiss-ich-wieviel-Jahre werden die für die Ventilkontrolle abgeknotet,
    dann wieder drangeknotet und für das extra ausgegebene Geld kauf' ich mir dann eben kein Eis oder Cappu wenn ich unterwegs bin,
    sondern freue ich mich, das jemand von meinem Geld .... ein bisschen Arbeit hat und vielleicht einen Cappu trinkt wenn er oder sie
    mit'm Mopped unterwegs ist.

    ich liebe diese akademischen Diskussionen

    schönes Wochenende....
    nächste Woche wird angemeldet.....

    cheers
    Wulf

  9. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    Zitat Zitat von eMTee Beitrag anzeigen
    Also, ich empfinde es als sehr befremdlich, wie lässig hier mit dem spärlich Ersparten von wildfremden Leuten umgegangen wird.
    Für meinen Teil habe ich jedoch eine Lösung gefunden.
    Die 10000km bis zum ersten Ventilprüfspiel sind bei meiner Fahrleistung noch gut fünf bis sieben Jahre hin.
    Ich habe daher einen Sparvertrag über monatlich 50 Cent abgeschlossen und kann damit beruhigt in eine spielfreie Zukunft blicken.


    Oh wieder ein Streichholz in Benzin werfen...

  10. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    An alle die den Bügel lieber weg lassen, meine persönliche Empfehlung baut ihn dran!
    Leider bin ich letztes Wochenende in einem Kreisel weggerutscht und es hat mich (und natürlich das Mopped) umgehauen. Das Mopped ist ca. 5m über den Asphalt geschliddert. Ich habe den SW-Motech Sturzbügel dran (den man fürs Ventile Einstellen nicht demontieren muss) und ein Kardanstruzpad von GSG. Ausser den beiden Teilen ist absolut nichts weiter beschädigt! Konnte es selbst kaum glauben, habe aber später auf der Hebebühne alles untersucht, nirgens ein Kratzer.
    Es geht so schnell das man mal ins Rutschen kommt, Ursache war wahrscheinlich Öl oder Diesel auf der Fahrbahn, es waren viele dunkle Flecken zu sehen die sich schmierig anfühlten. Zack ist man nicht nur gefrustet, sondern auch einen Haufen Geld los, daher meine klare Empfehlung für die häßlichen Sturzbügel.


 

Ähnliche Themen

  1. Motorschutzbügel Original oder von TT?
    Von mce-kr im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.11.2013, 12:11
  2. is die schön oder nicht ?
    Von Feldjäger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 17:18
  3. Suche Motorschutzbügel oder Teile davon
    Von nenimausi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 07:36
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 00:04
  5. Schnelle Scheibenverstellung-Sinnvoll oder nicht?
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 01:33