Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 66

Mudsling scheuert - ungenaue Passform

Erstellt von Ruhrler, 26.03.2015, 18:45 Uhr · 65 Antworten · 9.746 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    364

    Standard

    #11
    Mudsling ist nur was für Eisdielenfahrer. Ich würd das Ding in die Tonne klopfen

  2. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.380

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Kuh3 Beitrag anzeigen
    Mudsling ist nur was für Eisdielenfahrer...
    Hmm... genau dann brauche ich das Ding nicht.

    Und wenn es nicht gerade bescheuert scheuert, dann ist es auffällig unauffällig.

  3. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    #13
    Hallo Leute,

    hatte ganau das gleiche Problem bei meiner LC. Erster Versuch war der von Boxerdesign, geschliffen, umgetauscht, Geld zurück. Zweiter Versuch Mudslim von Meier (Vetreiber Götz), wieder dieser Schei..Heißluftpistole in die Hand genommen und den Mudslim in der gesamten Breite etwas nach innen verformt. Scheint geklappt zu haben, bis jetzt keine weiteren Schleifspuren zu erkennen. Trotzdem ärgerlich für so viel Geld.
    Ach so, an meiner TÜ hatte ich auch den Mudslim von Boxerdesign, der hat ohne schleifen gepasst.

  4. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #14
    Mein schmutzding schleift auch ( heute gerade mal nachgeschaut)
    Werde wohl ein Stück filz an die schwinge kleben um den farbabrieb zu vermeiden!

    MFG.

  5. Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    236

    Standard

    #15
    @moppede, welchen "Mudsling" hast du denn verbaut (Hersteller bzw. Lieferant)?
    Also, bei den Schleifspuren bei meiner sogen. Hinterradabdeckung hätten auch keine Filzlinge etwas genutzt. Die könntest du bei den deutlichen mechanischen Kontakten wohl täglich tauschen. Die Filze wären eh immer abgerissen, so wie es aussieht.

    @all - Danke zunächst für eure Infos! Werde dann mal doch die Schwinge/Federbeinaufnahme in irgendeiner Weise mir Farbe versiegeln.
    Was die Reklamation bei L.... betrifft, kann ich ja mal eine Info zu gegebener Zeit geben. Vorgang "läuft".

  6. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Ruhrler Beitrag anzeigen
    @moppede, welchen "Mudsling" hast du denn verbaut (Hersteller bzw. Lieferant)?
    Also, bei den Schleifspuren bei meiner sogen. Hinterradabdeckung hätten auch keine Filzlinge etwas genutzt. Die könntest du bei den deutlichen mechanischen Kontakten wohl täglich tauschen. Die Filze wären eh immer abgerissen, so wie es aussieht.

    @all - Danke zunächst für eure Infos! Werde dann mal doch die Schwinge/Federbeinaufnahme in irgendeiner Weise mir Farbe versiegeln.
    Was die Reklamation bei L.... betrifft, kann ich ja mal eine Info zu gegebener Zeit geben. Vorgang "läuft".
    Hast du inzwischen eine Rückmeldung bekommen?

  7. Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    240

    Standard

    #17
    @classicSportsCS: Meiner ist von Wunderlich, und passt problemlos! Allerdings habe ich mir das Teil schon von verschiedenen Anbietern (Wunderlich, Puig, Hornig) angeguckt, und bin ziemlich sicher, daß die alle von einem Hersteller stammen. Dann wäre das Problem mit dem Schleifen wohl auf Serienstreuung zurückzuführen. Dann bliebe noch die Frage, welche Seite "streut": Das Motorrad, oder der Mudsling....

  8. Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    236

    Standard

    #18
    Inzw. hat Louis meine Reklamation anerkannt: L. wird mir den Kaufpreis des Hinterradspritzschutzes (habe ich als Retoure zurückgesandt) und die Kosten für die Reparatur/Lackierung der Schwinge durch meinen (€ 68,--) in den nächsten Tagen erstatten. Die Abwicklung der Reklamation seitens L. war sehr kundenorientiert, sehr freundlich zu dem. Man sieht seitens L. angeblich keinen grundsätzlichen Mangel bzw. Herstellungsfehler - es lägen lediglich nur 4 Reklamationen zu dem betreffendem Teil vor. Nun ja, die Anerkennung meiner und nach meinem Kenntnisstand zumindest die Reklamation eines anderen Forum-Users, sagt sicher etwas anderes.
    Zudem habe ich mir inzwischen den orignalen Mudsling von Wunderlich bestellt und montiert (wie auch schon vor Jahren für meine TÜ). Dieser ist im unteren Teil deutlich länger und anders gebogen. Er passt, ohne auch nur ansatzweise mit der Schwinge beim Einfedern in Berührung zu kommen. Ich habe nun mit dem orig. Mudsling auch wieder fast 1000 km gefahren - ohne Probleme!

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #19
    Das Thema mit dem nicht passenden oder scheuernden Mudsling Imitat hatte ich bei unserem Familienfuhrpark (5 GS K25/K50/K51) auch gehabt. Inzwischen alles auf den originalen Mudsling umgerüstet und Ruhe ist...auch wenn es teurer war...

  10. Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    240

    Standard

    #20
    ...womit wir mal wieder bei dem Thema wären, daß nicht alles, was nach Schnäppchen aussieht, auch eins ist! Wer billig kauft, kauft (oft) zweimal...
    Gerade bei den "großen" dreien (Louis, Polo, Gericke) wird bei technischen Anbauteilen scheinbar öfter nach dem Motto vorgegangen: passt hier dran, also passt es auch da dran, ohne daß das tatsächlich im Versuch überprüft würde.


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Windschild Z-Technik, Mudsling
    Von Gianni1 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 19:22
  2. Mudsling, Rear Hugger oder Wunderlich?!?!?!
    Von DD73 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 20:06
  3. neuer Innenkotflügel / Mudsling
    Von Pepelino im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 12:19
  4. SuMo-Kabelbinder scheuert....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 11:54