Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 85

Musik beim Motorradfahren

Erstellt von Indy2002, 05.04.2013, 19:05 Uhr · 84 Antworten · 16.513 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Indy2002 Beitrag anzeigen
    Hi
    hat jemand von euch schon Erfahrung mit der Kombination Navi4 und Bmw Helm 6Evo mit dem Bmw headset und dem "Handrad" am Lenker. Funktioniert es vernünftig, wie Lautstärkeregelung, vor und zurück und ist der Klang ok?
    Vielen Dank für ne kurze Info
    Hab's so bestellt, LT aber erst KW 17 -danach mehr in diesem Theater.

  2. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #22
    Musik hatte ich auf meinen BMW K100RT und der K1100LT mit eingebautem Radio-Kassettengerät und Lautsprechern. Infolge der opulenten Verkleidung klappte der Musikgenuss über die Lautsprecher bis 120 km/h oder je nach Wind 130 km/h sehr gut. Mit der Lenkerbedienung konnte ich auch schnell die Sender wechseln oder Lautstärke anpassen.

    Nach dem Wechsel auf unverkleidete Maschine hab ich dann Musik auf dem Motorrad sein lassen, denn mit den Helmlautsprechern wird's ab 100 km/h schwierig, zudem war mir das Gefrickel mit MP-Player oder noch vom 660-Navi zu mühsam. Mein Nolan N-Com hat ein eingebautes Radio, das recht gut funktioniert und ich im ruhigeren Fahrbetrieb gerne einschalte.

    Ob Musik auf dem Motorrad sinnvoll ist, ob man's braucht oder nicht, ist individuell. Mir ging es auch wie im Auto mehr um die Verkehrsmeldungen, wenn ich viel Autobahnen fuhr.

    Aber mit eingelegter Kassette der Kastelruther Spazen durch Kastelruth Richtung Grödner Joch zu fahren, hatte schon was und bei der Pause im Cafe Gertrud in Kastelruth wurde mir der Kaffee offeriert.

  3. Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #23
    Ich habe einen N4, Evo6 und BMW Helmset.
    Nur habe ich keinen Vergleich. Daher kann ich nicht sagen besser oder schlechter?
    Habe die Lautstärke im Stand eingestellt und dann mit den Tasten am Helm nachreguliert.
    Das Drehrad am Lenker springt einen Track vor oder zurück. Vielleicht nach links oder rechts drücken? Hab noch nicht im Handbuch nachgeschaut.
    Die Helmloesung tuts für mich.
    Tonqualitaet für mich gut. Aber ich Banause bin sicher keine Referenz.
    Musik für mich bis ca. 130 ok. Schneller sollte man in der Schweiz nicht unbedingt fahren.
    Hoffe das hilft ein bisschen.

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #24
    Heavy metal oder Hard Rock is eher konzentrationshemmend und bei Kurvenhatz mach ich sowas gar nicht erst an (generell im Kampfmodus = keine Lala).
    Auf der Bahn pflege ich mit 130 bis 150 rumzucruisen und da ist Lala in Ordnung.
    Hab Scala Rider und nutze mein Ipod dazu.
    Passt. Helmlautsprecher von Scala und auf MAX (hab eh die Ohren def vom Moppett fahren seit 1971)
    Ach ja : Shoei Neotec Klappi

  5. Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    21

    Standard

    #25
    Hi,
    habe jetzt alle Komponenten von meinem geliefert bekommen. BMW LC mit Contoller am Lenker, Navi4, BMW Helm EVO6 mit Kommunikationspaket. Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Funktionierte alles auf Anhieb. Handy noch mit dem Navi gekoppelt und fertigt ist das Kommunikationspaket. Habe meine Musik auf das Navi gespielt und kann somit alle Funktionen über den Controller am Lenker nutzen. Klang ist echt ok. Einzige Macke, die Einstellung der Lautstärke über den Controller am Lenker ist etwas mühselig, da das rauf und runter regeln nur mit Verzögerung und immer nur um einen Tick funktioniert und bei jedem Tick auch immer ein Knacken zu hören ist, als würde die Verbindung kurz abreissen. Lautstärke anpassen macht wohl direkt am Helm mehr Sinn. Wie das Paket in der Praxis funktioniert und was man bei welchen Gelegenheiten wirklich nutzt werde ich dann in den nächsten Wochen ausprobieren. Der wesentliche Sinn des Motorradfahrens ist ja immer noch das Fahren. Freue mich, dass ich nun alles komplett habe und die Saison beginnen kann

  6. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    220

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Indy2002 Beitrag anzeigen
    Hi,
    Einzige Macke, die Einstellung der Lautstärke über den Controller am Lenker ist etwas mühselig, da das rauf und runter regeln nur mit Verzögerung und immer nur um einen Tick funktioniert und bei jedem Tick auch immer ein Knacken zu hören ist, als würde die Verbindung kurz abreissen.
    Kann ich bestätigen und ist sehr nervig... ich hoffe da gibt's nochmal einen Update.

  7. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #27
    Funktioniert die Lautstärkeregulierung am Helm ähnlich schlecht, d. h. verzögert und mit "Klacken"?

    Wie ist denn insgesamt der Klang im Helm beim Fahren? Laut genug, Sound o.k? Ab welchen Geschwindigkeiten taugt es nichts mehr?

    Berichtet doch bitte mal. Lieben Dank.

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Indy2002 Beitrag anzeigen
    Hi,
    habe jetzt alle Komponenten von meinem geliefert bekommen. BMW LC mit Contoller am Lenker, Navi4, BMW Helm EVO6 mit Kommunikationspaket. Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Funktionierte alles auf Anhieb. Handy noch mit dem Navi gekoppelt und fertigt ist das Kommunikationspaket. Habe meine Musik auf das Navi gespielt und kann somit alle Funktionen über den Controller am Lenker nutzen. Klang ist echt ok. Einzige Macke, die Einstellung der Lautstärke über den Controller am Lenker ist etwas mühselig, da das rauf und runter regeln nur mit Verzögerung und immer nur um einen Tick funktioniert und bei jedem Tick auch immer ein Knacken zu hören ist, als würde die Verbindung kurz abreissen. Lautstärke anpassen macht wohl direkt am Helm mehr Sinn. Wie das Paket in der Praxis funktioniert und was man bei welchen Gelegenheiten wirklich nutzt werde ich dann in den nächsten Wochen ausprobieren. Der wesentliche Sinn des Motorradfahrens ist ja immer noch das Fahren. Freue mich, dass ich nun alles komplett habe und die Saison beginnen kann
    hmmmm....
    wenn ich bei fahren musik hören möchte, dann mach ich im auto das radio an...

  9. Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    21

    Standard

    #29
    Hi, die Lautstärkeregelung am Helm funktioniert perfekt. Lediglich mit dicken Winterhandschuhen ist es etwas schwierig, die Tasten auf Anhieb zu finden. Ist bestimmt eine Frage der Übung. Der Klang ist ganz ok. Klingt im Stand etwas hell und mit wenig Bässen. Habe es dann mit offenen Ohrstöpseln kombiniert und dann gefällt es mir sehr gut. Die Frage des möglichen Geschwindigkeitsbereiches ist keine Frage der Lautstärke oder des Klangs, wohl eher eine Frage des persönlichen Sicherheitsbedürfnisses und des individuellen Komfortempfindens. Übrigens ist Radio hören über das Handy App auch kein Problem, zumindest mit Handy Flatrate.
    In Summe ist das Klangpaket, trotz der Macken, recht gut, aber auch echt teuer. Na ja, habe es nun und werde es geniessen.

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    hmmmm....
    wenn ich bei fahren musik hören möchte, dann mach ich im auto das radio an...
    Aber wie befestigst du denn dein Auto am Motorrad? Ich stelle mir das unglaublich unpraktisch vor...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Funktioniert die Lautstärkeregulierung am Helm ähnlich schlecht, d. h. verzögert und mit "Klacken"?

    Wie ist denn insgesamt der Klang im Helm beim Fahren? Laut genug, Sound o.k? Ab welchen Geschwindigkeiten taugt es nichts mehr?

    Berichtet doch bitte mal. Lieben Dank.
    Ich glaube zwar, dass sämtliche Antworten auf deine Fragen bereits genannt wurden -
    aber ich berichte gern ebenfalls noch.
    Die Lautstärkeregelung beim Rider G4 funktioniert reibungslos, sobald man sich einmal gemerkt hat, welcher KNopf zuständig ist...
    Der KLang ist... individuell total unterschiedlich! Erstens füllt ein Dickschädel wie ich den Helm komplett auis, während manch ein Spargeltarzan vielleicht noch Ohrenwärmer anlegen könnte. Das verändert den Resonanzraum. Gleiches gilt natürlich für die verwendeten Lautsprecher und die exakte Position. Auch der Geräuschpegel im Helm beeinflusst den Klang.
    Und dann kommt noch die Frage, wie DU Klang empfindest.
    Kurz gesagt: Mir reicht der KLang völlig aus bis ca. 140 kmh. Danach gehten doch schon einige Bestandteile der Musik verloren, die ich mit meinem Gehör eben nicht mehr aus den Nebengeräuschen herausfiltern kann. Laut gebrüllt kann ich aber auch bei 170 noch telefonieren. Spassfaktor dabei ist für mich = Null. Deshalb mache ich bei Pikettdiensten bei Vollgas eine gebrüllte Ansage, dass ich momentan nichts verstehen könne und bremse erstmal auf 120 runter. Dann hör ich mir in aller Ruhe das Gejammer meiner Kollegen an


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Handzeichen gruss beim Motorradfahren
    Von Adventure-Neuling im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 20:07
  2. Motorradfahren für Kids?
    Von Rattenfänger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 14:32
  3. Motorradfahren war gestern
    Von lemmi+Q im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 18:34
  4. Motorradfahren im Winter
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 22:40
  5. Motorradfahren in Taiwan
    Von einstein im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 11:04