Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Nach 20000er Service deutlicher Mehrverbrauch

Erstellt von BodenseeGS, 28.09.2016, 18:19 Uhr · 34 Antworten · 4.173 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    305

    Standard

    #11
    Ich notiere mir KM-Stand, Trip und getankte Benzinmenge sowohl für Auto und Motorrad immer in einer App aufm Smartphone. Da kommt *immer* etwas anderes raus als die Bordcomputer einem weismachen wollen.

  2. Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    475

    Standard

    #12
    Ich war vor unserer Alpentour zur 20.000 und bin dann mit meiner Frau und Gepäck rund 3.000 durch die Alpen und die RDGA gegondelt und kann KEINEN Mehrverbrauch feststellen.

  3. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    262

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von BodenseeGS Beitrag anzeigen
    Aber dass die LC jetzt locker 0,5 bis 0,6 Liter mehr braucht treibt mir die Zornesröte ins Gesicht.

    Das würde mir garnicht auffallen. Und ehrlich gesagt, wäre mir das auf vollkommen egal. Das ist Hobby und da schaue ich nicht auf sowas. Wenn der Tank leer ist, wird getankt - mal früher, mal später. Aber da ist wohl jeder Jeck anders.

  4. Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    167

    Standard

    #14
    Moin zusammen,

    hatte meine Q auch zur 20.000km Inspektion Anfang September in dioesem Jahr.
    Einen Mehrverbrauch kann ich nicht feststellen nach ca. 1000km im September.

    Das Anzeigefeld in den Armaturen/Navi zeigt annähernd den richtigen Wert an.
    Auf einer Fahrstrecke von 400km habe ich eine Abweichung von 0,1Liter/100km.

    Aus meiner Sicht ein vernachlässigbarer Werteindex, der aus meiner Sicht mit
    der nicht optimalen Betankung in Einklang gebracht werden kann.

    Noch eine schöne Restsaison...

    Viele Grüße aus Mülheim an der Ruhr

  5. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    397

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Richtig, es basiert aber auf den Erfahrungen von Leuten, die nach einem stillen Softwareupdate im Rahmen einer Inspektion plötzlich ein anderes schlechteres Leistungsverhalten bei der Luft/ Öl R1200 feststellten, auf den alten Softwarestand bestanden und eine Abfuhr bekamen: "Ist Stand der Technik."
    Auf meiner Rechnung wurde das Softwareupdate explizit ausgewiesen (gut, es war erst die 10.000km Inspektion)

  6. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    116

    Standard

    #16
    0,6 bis 0,7 € je 100 km? Echt dramatisch. Ich würde sofort einen Anwalt hinzuziehen.

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    3.802

    Standard

    #17
    Das wären immerhin 14% Mehrverbrauch.

  8. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    671

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Ja nun wird die neue Software das berücksichtigen, vl mit einem für die Leistung schlechteren Zündkennfeld, also weiter weg vom Klingeln.
    Was willst du lieber? Klingeln oder Verbrauch? und was braucht sie jetzt so auf 100 km? Das alte Map kann man ( BMW mann ) nicht mehr aufspielen.
    Nur einzeln über die lange Zeit aufgeschriebene und addierte Literzahlen sind zuverlässig zur Brechnung einer Verbrauchsangeabe.
    Frag mal nach ob ein Softupdate gemacht worden ist, das frage ich so wie so, wenn klingeln angemahnt wurde..
    Meine hat noch nie geklingelt.
    Du meinst auch, alles was neu ist, ist automatisch besser, oder?
    Besonders, wenn es dann beim nächsten Update erneut verbessert wird...

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.361

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Peti Beitrag anzeigen
    Meine hat noch nie geklingelt.
    Du meinst auch, alles was neu ist, ist automatisch besser, oder?
    Besonders, wenn es dann beim nächsten Update erneut verbessert wird...
    wenn deine noch nie geklingelt hat, was nützt das dem TE?
    Wenn er ein Soft update aufgespielt bekam um sein Klingeln zu beseitigen, hatte er ja keine Wahl.
    Wenn sein Verbrauch dadurch hochgeht ist das nicht toll, es sei denn sie liefe dadurch viel besser.
    Und nein gerade ich denke nicht, dass Neues immer besser ist, wie kommst du drauf? Dass ich frage ob eine neues Update gemacht wurde? Ja das will ich wissen wenn. Brauche es nicht, wenn alles geht.
    Deswegen habe ich noch eine alte Luft Ölgekühlte 12 er gekauft mit besserer Leistung durch Big Bore als die neue 12 er WC .. über 135 NM da träumte die WC von.
    Man darf aber BMW nicht unterstellen das neue Update sei schlechter als das Alte, weil es ja auf Probleme eingeht.
    Es ist immer ein Spagat auch bei den Abgasen, da darf ja auch nichts anbrennen.

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.361

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Gatower Beitrag anzeigen
    Ich war vor unserer Alpentour zur 20.000 und bin dann mit meiner Frau und Gepäck rund 3.000 durch die Alpen und die RDGA gegondelt und kann KEINEN Mehrverbrauch feststellen.
    aber er. wenn hundert Andere keine Herzschmerzen haben, nützt das dem Herzinfarktpatienten eben garnichts..


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.03.2016, 15:29
  2. intermot nach Köln
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 18:09
  3. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56
  4. Klackern nach Warmstart
    Von Anonymous im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2004, 19:51
  5. ich nochmal, jetzt riechts nach Öl...
    Von piet855 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2004, 19:24