Ergebnis 1 bis 6 von 6

Navi Vorbereitung

Erstellt von franke137, 08.03.2014, 22:31 Uhr · 5 Antworten · 1.155 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    61

    Standard Navi Vorbereitung

    #1
    Hallo,
    kann ich die Navi Vorbereitung bei meiner neuen R 1200gs einfach so ausbauen oder bringe ich damit das Steuergerät durcheinander, möchte nämlich mir das TomTom Rider dran bauen, Stromversorgung direkt von der Batterie, dazwischen eine Sicherung und einen Schalter.
    wäre das so richtig?


    GRUß Frank

  2. Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    39

    Standard

    #2
    Einfach abschrauben, 2 oder 3 Kabelbinder kappen und unten rechts in der Verkleidung den Stecker ziehen. Von dem 2. Stecker an der Halterung nimmst die Schutzkappe und machst die auf den offenen Stecker am Möp. Steuergerät/Bordcomputer haben kein Problem, wenn du die Halterung entfernst. Bin selber eine Weile mit anderem Navi gefahren und habe die Halterung weggebaut.

  3. Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    61

    Standard

    #3
    Hallo Castor 75,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort, habe alles verstanden bis auf "und machst die auf den offenen Stecker am Möp"
    bin ganz neu hier und kenne mich noch nicht so gut aus, bitte habe Nachsicht mit mir.
    Wärest du so nett und könntest mir den Absatz mit den Möp nochmal erklären?

    Ich sag schon mal Danke Gruß Frank

  4. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #4
    Hi,
    Schau mal hier, da hat doch tatsächlich 4 Std. vor Dir schon mal einer diese außergewöhnlich Idee gehabt
    Austausch Navivorbereitung gegen Zumo 220 Ram Mount

    Spaß beiseite: Ich glaube mein Vorredner will damit nur sagen: Sorge dafür, dass in den fahrzeugseitigen Stecker kein Wasser reinlaufen kann.
    Mach's einfach so wie ich's auch schon in dem verlinkten Thread beschrieben habe. "Cradle" abmontieren, abstecken und dann per Cartool Stecker (siehe auch Link im anderen Beitrag) dort den Strom für Dein Navi abgreifen. Hat gleich 2 Vorteile. In den dann nicht mehr offenen Stecker läuft kein Wasser rein und Du musst kein Kabel von der Battarie ins Cockpit verlegen.

    Viel Erfolg dabei,
    Stefan

  5. Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    39

    Standard

    #5
    Hallo Frank,
    wie Stefan richtig erklärt hat geht es um das kein-Wasser-reinlaufen. Ich habe da noch mit einem Navigon in wasserdichter Halterung gearbeitet und mir eine 12V Bordsteckdose montiert. Daher kam für mich auch kein Cartoolstecker in Frage.
    Das Cradle hat 2 Stecker, nur einer ist mit dem Motorrad verbunden. Auf dem anderen Stecker ist eine Schutzkappe. Diese Schutzkappe kannst du verwenden, um den Stecker am Möp dann abzudichten. Den Stecker am Möp habe ich dann einfach innen in die Verkleidung geschoben.
    Bei der Bordsteckdose von der Batterie hast du den Vorteil, das diese auch an ist, wenn die Zündung aus ist. Navi-Kabel und vorhandene Bordsteckdose schalten nämlich ab. Und damit da auch auf jeden Fall nichts schiefgeht, habe ich der zusätzlichen Bordsteckdose auch einen Schalter gegönnt.

  6. Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    61

    Standard

    #6
    Hallo,
    danke für die Antworten, kann damit jetzt was anfangen, habe den Cartool-Stecker bestellt und werde dann wohl an meinem TT-Rider
    mit kurvenreichen Strecken Spaß haben

    Gruß Frank


 

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS LC Media-Interface mit Bedienung per Navi-Vorbereitung
    Von stefan_sch im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2016, 18:43
  2. BMW Navi und Tankrucksack?
    Von tomcat im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 23:01
  3. BMW Navi II Heimatadresse Wer kann helfen
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:51
  4. BMW Navi II Einbau Lautsprecher - Zubehör
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:46
  5. Navi von Garmin
    Von Gifty im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 17:18