Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Navigator 4: Routen importieren klappt nicht!

Erstellt von mce-kr, 29.03.2013, 11:55 Uhr · 30 Antworten · 5.480 Aufrufe

  1. Ojo Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von mce-kr Beitrag anzeigen
    ... Der N4 berechnet die Route und bleibt bei 0% stehen - oder er berechnet die Routen bis 99% und hängt sich nun auf. Ich muss den N4 nun ausschalten, wieder starten und dann habe ich die Route verfügbar...
    Hallo Matthias,

    verwendest du in der Route, die du auf den MoNa IV übertragen hast, einen Wegpunkt mit einem Symbol, das du nicht auf dem MoNa IV hinterlegt hast?

    Ich besitze den MoNa IV ebenfalls seit kurzem, und es ist in zehn Jahren mein viertes GARMIN- bzw. BMW-Motorrad-Navigationsgerät.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  2. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.194

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von mce-kr Beitrag anzeigen
    Das weiß ich nicht?? Ich habe die Karten der PC Version über das Navi aufgespiel, damit ich auch ohne Navi Routen in BC erstellen kann - das hat geklappt. Wo kann man sich denn anzeigen lassen, ob die Versionen identisch sind?
    Kartenversion prüfen:
    Auf dem Navi4: ->Extras ->Einstellungen ->Karte ->Karteninf ->
    Im Basecamp: In der Menü-Zeile: ->Karten ->Kartenprodukt ->

    Aber so wie du es beschreibst, sollten die Kartenversionen identisch sein.

    Bitte stelle mal deine Route hier rein. Vielleicht kann man die Baustelle identifizieren.

    Gruß - Pendeline

  3. Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    53

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Pendeline Beitrag anzeigen
    Kartenversion prüfen:
    Auf dem Navi4: ->Extras ->Einstellungen ->Karte ->Karteninf ->
    Im Basecamp: In der Menü-Zeile: ->Karten ->Kartenprodukt ->

    Aber so wie du es beschreibst, sollten die Kartenversionen identisch sein.

    Bitte stelle mal deine Route hier rein. Vielleicht kann man die Baustelle identifizieren.

    Gruß - Pendeline
    Hallo Pendeline!
    Hier ist eine von meinen Beispieldaten, die ich zu testzwecken in BC gemacht habe: (Hoffentlich klappts mit dem hochladen)
    Vielen Dank fürs nachdenken!
    LG Matthias
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #14
    Du hast die ganze Route mit Zwischenzielen vollgepackt Sogar die alten Zwischenziele der vorherigen Versuche sind noch auf der Route

    Versuch mal eine ganz neue Routenplanung
    > gib einen Startpunkt ein (Favoriten)
    > Gib einen Zielpunkt ein (auch einen Favorit)
    >Verbinde diese Punkte mit dem Routenwerkzeug
    >Ändere die Tour nach Deinen Wünschen mit der Gummibandfunktion

    Dann versuche es nochmals zu übertragen, lösche aber vorher alles aus dem Navi IV , eventuellist esschon vollgemüllt(?)

    Gruß
    Berthold

  5. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.194

    Standard

    #15
    Wenn ich ein Navi4 wäre, hätte ich bei der Route auch gestreikt. Sorry. die ist nicht optimal.

    Wegpunkte auf freier Strecke (Statt auf Kreuzungen / Weiße WPs werden nicht zusätzlich angesagt)
    Dann ein paar Wegpunkte 20 m neben der Straße (Meine Karte ist die NT 2013.4).
    Dann die Tour im GPX-Format gespeichert.
    Dadurch die Wegpunkte nach gutdünken der jeweiligen Routingeinstellungen des Navis überlassen.

    Hier mein Version anbei. Versuche es mal und berichte.

    Gruß - Pendeline
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #16
    Zuerst einmal vielen Dank an Pendeline und alle anderen kompetenten Foristen. Auch als nur stiller Mitleser habe ich dank Euch meinen Navigator und Basecamp von Null auf jetzt einigermaßen in den Griff bekommen. Die Tour Zürich - Mallorca - retour auf kleinen und kleinsten Nebenstraßen gemäß Michelin 200000er Karten steht. Freu.
    Jetzt die letzten Fragen:
    1. Uebertragt ihr die Wegpunkte und die Routen separat auf den Navigator?
    2. Auf beiden Geräten ist die identische Karte. Wenn der Navigator sagt: Neue Routen gefunden. Neu berechnen? Kann ich das zulassen oder wie muss ich das verhindern?
    3. Wird das Profil der Route aus Basecamp übernommen?
    4. Von meinen ersten Versuchen habe ich auch noch Schrott auf dem Navigator. Wie ist der elegante Weg um den zu putzen? Zurück zu den Werkseinstellungen? Via Basecamp? Via Explorer?
    Letzter Punkt: Mit dem Gummiband habe ich sowenig wie möglich graue Wegpunkte gesetzt um die Route auf meine Strecke zu zwingen. Warum Pendeline sagst du die Wegpunkte müssen auf Kreuzungen liegen? Ich habe die eigentlich immer auf freier Strecke. Hoffentlich habe ich da keinen Mist gebaut.
    Peter

  7. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.194

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Wise_Guy Beitrag anzeigen
    Die Tour Zürich - Mallorca - retour auf kleinen und kleinsten Nebenstraßen gemäß Michelin 200000er
    Obacht, der Navi 4 kann nur 270 Abbiegenanweisungen verkraften. Prüfen in Basecamp mit Doppelklick auf den Routennamen, dann Reiter "Eigenschaften" max 270 "Punkte". Wenn es mehr Punkte sind, einfach die Route teilen und zwei draus machen.

    Zitat Zitat von Wise_Guy Beitrag anzeigen
    1. Uebertragt ihr die Wegpunkte und die Routen separat auf den Navigator?
    "Wegepunkte ist ein mehrdeutiger Begriff. Wenn man mit Garmin plant ist ein Wegepunkt nur für die harten Zwischenziele sinnvoll, die Poin-of-Interest (POI). Dort hinterlege ich nur harte Ziele, wie das Basishotel, Zuhause, oder wirklch wichtige Stationen. Alles andere sind eine Art Kartenpunkte, die mit dem Gummiband gesetzt werden. Wenn die WP/POI in eine Route eingebaut sind, brauchen sie nicht extra an den Navi4 geschickt werden. Sie sind ja schon in der Route drin. Erst wenn so ein WP/POI auch für andere Routen (Berechnen vor Ort mit dem Navi4) wichtig werden, schiebe ich sie separat aufs Navi 4.

    Zitat Zitat von Wise_Guy Beitrag anzeigen
    2. Auf beiden Geräten ist die identische Karte. Wenn der Navigator sagt: Neue Routen gefunden. Neu berechnen? Kann ich das zulassen oder wie muss ich das verhindern?
    Ich lasse in so einem Fall erst dann neu berechnen, wenn ich die Route brauche, sie aus dem SD-Kartenspeicher hole und das Navi4 eine Neuberechnung vorschlägt. Macht keinen Sinn, jede neu auf die SD-Karte geschobene Route sofort zu berechnen. Ich halte es so, dass ich von BC fertig berechnete Routen direkt an den internen Speicher des N4 schicke. Dann will er logischerweise auch keine Neuberechnung.

    Zitat Zitat von Wise_Guy Beitrag anzeigen
    3. Wird das Profil der Route aus Basecamp übernommen?
    Ich vermute es sind hier die Routingpräferenzen gemein. Die Antwort ist eindeutig und NEIN. BC ist nicht nur für den Navi4 das Planungsprogramm sondern für ALLE Garmin-Geräte mit jeweils unterschiedlichen Strategien bei den Routingpräferenzen.
    Daher ist es wichtig, fertig berechnete Routen an den internen Speicher des Navi4 zu schicken. Die enthalten alle Abbiegehinweise (wie im BC geplant), die in Summe die Route ergeben. So eine in BC fertig berechnete Route im internen Navi4-Speicher wird nicht neu berechent und vom Navi4 1:1 (auch mit allen eingebauten Flüchtigkeitsfehlern) abgefahren.

    Zitat Zitat von Wise_Guy Beitrag anzeigen
    4. Von meinen ersten Versuchen habe ich auch noch Schrott auf dem Navigator. Wie ist der elegante Weg um den zu putzen? Zurück zu den Werkseinstellungen? Via Basecamp? Via Explorer?
    Es gibt mehrere Möglichkeiten. Die sicherste ist, die überzähligen Routen direkt mit dem Navi4 zu löschen.
    Interner Speicher: ->Zieleingabe ->Route ->zu löschende Route anklicken -->Bearbeiten ->entfernen
    SD-Karte: am besten mit dem Window5explorer (kann gerade aber nicht den Pfad und Dateinamen reichen)

    Zitat Zitat von Wise_Guy Beitrag anzeigen
    Letzter Punkt: Mit dem Gummiband habe ich sowenig wie möglich graue Wegpunkte gesetzt um die Route auf meine Strecke zu zwingen. Warum Pendeline sagst du die Wegpunkte müssen auf Kreuzungen liegen? Ich habe die eigentlich immer auf freier Strecke. Hoffentlich habe ich da keinen Mist gebaut.
    Peter
    Nein, wenn die Kartenpunkte auf freier Strecke sind ist das nicht schädlich für den Routenverlauf. Alle so gesetzten Karten-/Wegepunkte werden jedoch in der Sprachausgabe angekündigt. Wenn man mit vielen solcher Kartenpunkte (beim Erstellen mit dem Gummiband erscheint am Kartenpunkt ein kleines schwarzes Rechteck, jedenfalls in Mapsource) arbeitet, schwätzt einem das Navi das Ohr blutig. Daher mit dem Gummiband die Kartenpunkte (mit Mapsource, bei BC funktionert es glaube ich so nicht) auf Straßenkreuzungen oder Einmündungen setzten und darauf achten, das kein schwarzes Rechteck sondern ein schwarz umrandetes weißes Rechteck erscheint. Wenn man jedoch auf die Sprachausgabe verzichtet, ist es egal.

    Noch was. Hier beim Setzen der Kartenpunkte wird am meisten geschludert. So ein Navi ist ein Präzisionsgerät mit Meter-genauer Positionsbestimmung. Das gibt auch BC oder Mapsource wieder. Wenn man den Kartenpunkt 20 Meter neben der Straße einbaut, will das Navi einem - sehr folgsam - dort hin bringen. Den Kartenpunkt auf die Gegenfahrbahn der Autobahn zu setzen, ist auch recht spaßig. Und wer im Kreisverkehr mal eine Extrarunde gedreht hat, weil der Kartenpunkt nicht genau auf der Ein- oder Ausfahrt gesetzt war, hat auch einen gewissen Lerneffekt.
    (Aber es ist ja immmmmer die Technik schuld, nie der unfehlbare Nutzer. )

    Gruß - Pendeline

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #18
    Hab gestern (ganz kurz) mit Basecamp "gespielt". Scheinbar macht es dort Sinn die Punkte mit der Gummibandfunktion auf die Strecke zu setzen und nicht auf die Kreuzungen (da verläuft dann die Route doch schon merkwürdig)

    Hab aber noch keine großartigen Einstellungen gemacht.....

    Nur um Mißverständnisse zu vermeiden: Die Gummibandfunktion hat nichts mit dem Routenwerkzeug zu tun

    Gruß
    Berthold

  9. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #19
    Aber es ist ja immmmmer die Technik schuld, nie der unfehlbare Nutzer. )


  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von reinhardMSP Beitrag anzeigen
    Aber es ist ja immmmmer die Technik schuld, nie der unfehlbare Nutzer. )

    Es wurde nicht jedem in die Wiege gelegt


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kopplung ScalaRider Q2 klappt nicht :(
    Von GS-Molch im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2017, 11:55
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 10:28
  3. Navigon für Android - Routen importieren?
    Von Struwie im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 21:18
  4. Routen importieren ZUMO 660
    Von sunraiser im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 18:05
  5. Bluetooth Koppeln Cardo Q2 und Zumo klappt nicht
    Von Berte im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 14:18