Seite 29 von 43 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 428

Neue GS auf Anhänger verspannen - Erfahrung / Tipps

Erstellt von Cuvo, 29.12.2013, 19:46 Uhr · 427 Antworten · 85.712 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    879

    Standard

    lange rede ... kurzer ..... bla. bilder sagen mehr als viele worte:

    spanngurt_mit_sicherungshaken.jpgspanngurt_ohne_sicherungshaken.jpg

    bei spanngurten mit sicherung braucht es nicht so viel federvorspannung vom bike als bei verwendung von spanngurten die mit haken versehen sind aber keine sicherung haben.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.409

    Standard

    haken ohne sicherungsclip setze ich mittels parallel eingehängtem spanngummi unter zug.
    wenn das mopped dann wirklich mal zu tief einsackt, hält das gummi die haken an ort und stelle.

  3. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    879

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    haken ohne sicherungsclip setze ich mittels parallel eingehängtem spanngummi unter zug.
    wenn das mopped dann wirklich mal zu tief einsackt, hält das gummi die haken an ort und stelle.
    hast du evtl. noch ein foto von deiner konstruktion?

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    4.669

    Standard

    Oder - wo geht -Hacken mit einem Kabelbinder fixieren

  5. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.350

    Standard

    Oder Klettbänder...die sind wieder zu verwenden.
    https://www.google.de/search?redir_e...=1439237059776

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.409

    Standard

    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    hast du evtl. noch ein foto von deiner konstruktion?
    Leider nein.

  7. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.350

    Standard

    Google-Ergebnis für http://www.bike24.de/i/p/3/3/16433_00_d.jpg denke Lars meint folgende Spanngummis

    In den Haken des Spanngurtes einhaken und irgendwo am Moped damit bei Entlastung des Spangurtes bei hoppeliger Straße oder strammer Kurvenfahrt die Haken des Spanngurtes weiterhin durch das Spanngummi in der Öse/Loch kraftschlüssig eingehakt bleiben und sich nicht lösen.

  8. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    397

    Standard

    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    wenn das bike nicht in die federn gezogen ist, kannst du alle 100 meter anhalten, weil einer deiner spanngurte sich automatisch ausgehakt hat, sobald du über die kleinste fahrbahnunebenheit gefahren bist.
    Moin,

    diese Probleme gibt's nicht, wenn das Krad hinten über den Reifen und vorne über die untere Gabelbrücke verzurrt wird.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.409

    Standard

    ich habe hier bisher kein "verzurren über den reifen" gesehen, dem ich auch nur ansatzweise vertraut hätte.

  10. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    879

    Standard

    Zitat Zitat von SLK Beitrag anzeigen
    Moin,

    diese Probleme gibt's nicht, wenn das Krad hinten über den Reifen und vorne über die untere Gabelbrücke verzurrt wird.
    das verstehe ich nicht. hinten nur den reifen verzurren ohne seitliche abspannungen? was soll das bringen wenn ich das hinterrad fest auf dem boden fixiere? beim nächsten schlagloch federt die kiste ein und die seitlichen gurte haben wieder spiel.
    wo ist an der LC vorne die untere gabelbrücke?


 
Seite 29 von 43 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 13:17
  2. Tipps für neue Damenmurmel
    Von CS im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 14:41
  3. R 1200 GS Adventure Verspannen auf einem Anhänger
    Von Bester1 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 15:35
  4. Suche Tipps für neue Sitzbank
    Von HawaiiBen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 12:02
  5. Neue Reiseenduro - Tipps gefragt
    Von Yamamarc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2004, 10:46