Seite 42 von 43 ErsteErste ... 3240414243 LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 428

Neue GS auf Anhänger verspannen - Erfahrung / Tipps

Erstellt von Cuvo, 29.12.2013, 18:46 Uhr · 427 Antworten · 88.626 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    2.896

    Standard

    Koffer (?)
    Links rum muß' öfter mal ins Gras , wegen Gegenverkehr & Überbreite.

    Linkskurven werden eher nicht 'voll' genommen, wegen natürlich physikalischen Grenzen,
    das Vorderrrad betreffend.
    Auch hemmungsloses Beschleunigen in den ersten 3 Gängen ist eher uncool.

    Übung hilft viel, auch mal über den Grenzbereich hinaus


    Hier kam die Frage auf, wie schräg geht links.
    Weiß nicht - muß ich ausprobieren...

    Anhang 205211
    dafür gabs vom Zufalls-Publikum Applaus...

    Grüße, cowy

  2. Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    527

    Standard

    Wir sind 1400 Km Berlin - Kempten - Berlin so gefahren
    img_4281.jpg

  3. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    1.955

    Standard

    was ich an diesem bild jetzt nicht ganz verstehe warum stellt man die moppeds nicht komplett, also bis anschlag in den vorderen bügel, für das sind die doch da und stabilisieren auch noch das motorrad

  4. Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    527

    Standard

    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    was ich an diesem bild jetzt nicht ganz verstehe warum stellt man die moppeds nicht komplett, also bis anschlag in den vorderen bügel, für das sind die doch da und stabilisieren auch noch das motorrad
    Hallo Roge,

    mein Guzzifahrender Feuerwehrmann hat uns auf die zulässige Stützlast hingewiesen. Und diese wäre dann zu hoch. Abgesehen davon, sind einfach eine GS und eine Adv aussen, zu breit um in die Mitte noch eine Guzzi reinzubekommen.
    Das ganze hat nur funktioniert mit der Guzzi entgegen der Fahrtrichtung.
    Und außerdem wollten wir bei einem Mietanhänger nicht anfangen die Schienen zu versetzen, d.h. auch neue Löcher in den Boden bohren

  5. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    780

    Standard

    Ich kann es auch nicht verstehen.
    Hoffentlich kommt jetzt keine Antwort mit einem vermeintlichen Totschlagargument wie:
    "Ich bin selbst 40 Jahre Hänger gewesen und habe 1 Million (wenn nicht 2 Millionen) km Glück gehabt"


    Edit: nach der Stützlastantwort:

    Stützlast ist ein Argument, aber da lieber zu viel als zuwenig.
    50- 75 kg ist, wenn man auch mal deutlich schneller als erlaubt, sich bewegen will schon gut und wenn das Zugfahrzeug Niveaulift hat auch mehr. Ich hätte aber lieber die Vorderräder vorne auf Anschlag gebracht und zur Not hinten etwas Gewicht reingepackt.

  6. Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    527

    Standard

    Nee ich bin kein Hängerspezi
    Wie gesagt, die Stützlast war das "Totschlagargument" und die Q's sind einfach sauschwer und waren auch noch vollgetankt.

  7. Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    527

    Standard

    Hallo Gerlinde,

    so ähnlich hatten wir es gemacht, die Guzzi war hinten an der Boardwand mit dem Vorderrad.
    Aber meine zwei Spezies (mit den 100 Jahren Hängererfahrung) waren der Meinung es ist immer noch zu viel.

    Für mich als Newbiehängerkutscher also, hören und befolgen
    Mein oller A6 Avant S-Line (BJ 2006) hat ein Sportfahrwerk mit 85 Kg Stützlast und lag mit 4 Mann und Gepäck wie ein Panzer
    Tempomat bei 110 rein und rollen lassen , mit der einen oder anderen Schweißperle in den Baustellen, man(n) ist die Fuhre breit.

  8. Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    196

    Standard

    img_2175.jpgimg_2176.jpgimg_2177.jpgimg_2178.jpg

    So tüter ich die GS an, hat bisher viele 1000km bestens funktioniert.

    Gruß M.!

  9. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    1.955

    Standard

    Zitat Zitat von Gatower Beitrag anzeigen
    Hallo Roge,

    mein Guzzifahrender Feuerwehrmann hat uns auf die zulässige Stützlast hingewiesen. Und diese wäre dann zu hoch. Abgesehen davon, sind einfach eine GS und eine Adv aussen, zu breit um in die Mitte noch eine Guzzi reinzubekommen.
    Das ganze hat nur funktioniert mit der Guzzi entgegen der Fahrtrichtung.
    Und außerdem wollten wir bei einem Mietanhänger nicht anfangen die Schienen zu versetzen, d.h. auch neue Löcher in den Boden bohren
    ok plausibel



    hallo "scheue"

    Anhänger OK,
    Motorradschiene OK,
    Spanngurte.....................

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.669

    Standard

    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    hallo "scheue"

    Spanngurte.....................
    du meinst "scheune". Immerhin hat er kein Panzerband genutzt sondern Spielzeuggurte.

    Die hinteren könnten sogar von BMW sein.


 
Seite 42 von 43 ErsteErste ... 3240414243 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 12:17
  2. Tipps für neue Damenmurmel
    Von CS im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 13:41
  3. R 1200 GS Adventure Verspannen auf einem Anhänger
    Von Bester1 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 14:35
  4. Suche Tipps für neue Sitzbank
    Von HawaiiBen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 11:02
  5. Neue Reiseenduro - Tipps gefragt
    Von Yamamarc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2004, 09:46