Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 59 von 59

Neue Scheibe Marathon II v. Wunderlich

Erstellt von moeppel02, 17.01.2015, 20:08 Uhr · 58 Antworten · 18.527 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    47

    Standard

    #51
    Hallo Benny, das kann ich aus eigener Erfahrung bejahen, ich selbst habe auf der 2013 GS eine getönte Scheibe der 2015 GSA und die passt ohne Probleme.
    LG

  2. Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    12

    Standard

    #52
    Hallo!
    Ich bin neu hier, und mein deutsch ist schlecht. Das macht suche ins forum zehr schwer fuer mich. Vielleicht war das schon ein thema in forum...
    Ich habe eine frage. Hat jemand diese spoiler an sein GS?
    https://www.louis.de/artikel/mra-xsc...&list=68468367
    Es funkcioniert super, aber was sorgt mich sind die vibrationen. Scheibe selbst ist so wibeli-wobeli und mit extra gewicht gibts noch mehr vibrationen. Was bedeutet das fuer scheibe. Gibt es gefahr, ein scheibe zu brechen.
    Danke fuer antwort!
    Gruesse!
    Brut

  3. Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    19

    Standard

    #53
    Hallo Zusammen,

    hat sich bei der Marathon 2 nochmal was getan in Richtung ABE?
    Und hat sich das Anschlagproblem gelöst?
    Auf der Webseite vom Wundersamen werde ich auch nicht schlau. Die unterscheiden zwischen:
    Marathon 2 ohne Verstärkung: Hat Teilegutachten
    Marathon 2 mit Verstärkung: Hat TÜV
    Marathon 1 hat ABE

    Vielleicht blöde Frage, aber was ist den TÜV? Ist TÜV gleich ABE?


    VG
    Swimmy

  4. Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    200

    Standard

    #54
    Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE)

    Eine ABE ist eine Genehmigung die meist besonders einfach zu montierenden Teilen beiliegt. Man geht davon aus, daß der Käufer selbst nicht viel falsch machen kann beim Anbringen dieser Teile (meißt z.B. Felgen, etc). Daher ist nach Durchführen der Modifikation am Fahrzeug mit diesem Teil keine weitere Maßnahme nötig. Die Fahrzeug Betriebserlaubnis bleibt erhalten und das Fahrzeug kann weiter genutzt werden. Allerdings ist darauf zu achten, daß alle Anweisungen und Auflagen aus der ABE eingehalten werde. Die ABE Papiere müssen wärend jeder Fahrt ständig mitgeführt werden. Auf Wunsch können oft die Informationen von der ABE auch in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden, sodaß die ABE niccht mehr separat mitgeführt werden muss.



    TÜV Teilegutachten

    Ein TÜV Teilegutachten ist die häufigste Form der Genehmigung bei Tuning-Teilen. Das Teilegutachten enthält genaue Anweisungen und Auflagen. Um zu vermeiden, daß Tuning Teile falsch angebracht oder Modifikationen falsch durchgeführt werden, muß das Fahrzeug nach dem Umbau einem TÜV Prüfer vorgeführt werden.
    Hier wird nicht nur die Übereinstimmung des Gutachtens mit dem zugehörigen Teil und auch dem Entsprechenden Fahrzeugt-Typ / Modell überprüft, sondern auch die Qualität des Umbaus.
    Die Fahrzeug Betriebserlaubnis erlischt direkt nach dem Umbau vorübergehend, bis der Umbau "eingetragen" wurde. Nur der direkte Weg zur TÜV Prüfstelle darf mit dem Fahrzeug noch unternommen werden. Der TÜV Prüfer stellt eine Bescheinigung aus - eine Eintragung nach StVZO §19.3. Mit dieser Bescheinigung kann die Modifikation dann auf der Zulassungsstelle in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.

  5. Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    19

    Standard

    #55
    Ich seh schon, habe die Frage falsch gestellt.
    Was eine ABE ist und was ein Teilegutachten ist mir klar. Trotzdem Danke!
    Jedoch ist explizit auf der Wundersamen Webseite eine 3. Kategorie "TÜV" enthalten.
    Wenn also TÜV = Teilegutachten dann o.k.
    Wenn TÜV jedoch eine andere Bedeutung hat, dann ist die Frage welche

  6. Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    614

    Standard

    #56
    Die Scheibe hat zwar eine KBA Nummer und ein Teilegutachten aber nicht für alle GS, GS LC ADV deswegen anbauen und sofort zum TÜV zur Abnahme am besten den feststeller gleich mit anbauen .
    Einbauanleitung und Teilegutachten mitnehmen zum TÜV und alles ist gut.

    Gruß

  7. Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    #57
    Hallo,

    ich habe aber sie seit 2 Monaten und mir etwas mehr davon versprochen. auf jeden Fall besser als die Serienscheibe aber so groß dass es ohne den zusätzlich Scheibenhalter auf keinen Fall geht und hochstellen macht wenig Sinn, dann vibriert sie enorm.

  8. Registriert seit
    12.12.2017
    Beiträge
    10

    Standard

    #58
    Hallo,

    Hat jemand Erfahrung mit der Wunderlich Marathon 2 Scheiben klar inklusive. Zusatzverstärkung auf einer r1200gs lc K50 gemacht?

    Die sieht stark nach hinten geboten aus, das gefällt mir nicht. Aber wie ist es mit Windschutz und Verwirbelungen gegenüber der original Scheibe?

    Danke für eure Erfahrungswerte!

  9. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    757

    Standard

    #59
    Ich hatte die Marathon II zuerst an meiner GS bevor ich sie jetzt an meiner neuen GSA montiert habe. Hier sind meine Erfahrungen:



    • Marathon mit Stabilisatoren (ich habe welche nicht von Wunderlich, aber das ist hier irrelevant) montiert – mochte ich nicht sonderlich. Es war leiser, aber die Turbulenzen fand ich unangenehmer als an der MRA VarioTouring, die ich sonst montiert hatte.
    • Marathon mit seitlichen Wunderlich Windabweisern – wir kommen der Sache näher, damit wurden die Turbulenzen, die an den Schultern entstanden sind und von unten unter den Helm kamen, stark verringert. Besserer Oberkörperschutz inklusive.
    • Danach habe ich die kleinen "Handflare Extensions" von Aeroflow installiert, wieder eine Verbesserung, allerdings geringer als ich es bei den Wunderlich Windabweisern hatte.
    • Irgendwie waren aber immer noch Turbulenzen oben am Helm, die sich anfühlten, als würde einer von oben auf meinem Helm rumtrommeln, diese gab es bei der MRA Vario Scheibe nicht. Also kurzerhand eine alte MRA Vario genommen (von einer R1200R), den Spoiler abgemacht und bei der Wunderlich angebracht (ja, ich habe in die Scheibe gebohrt). Nahezu perfekt.


    Mit der oben genannten Konstruktion bin ich dann ca. 2500km in vier Tagen gefahren. Soweit, so gut. Hier ist ein Bild davon:



    Alles in allem bin ich mit dieser Variante ca. 8000km gefahren. Ich habe die Scheibe meist ganz leicht von der untern Position hochgedreht, nur soweit, dass das Handrad nicht mit meinen Barkbuster Handschützern in Berührung kommt.

    Die GS ist mittlerweile verkauft, stattdessen steht hier eine GSA und ich habe die Scheibe darauf installiert. Den Körper- und Schulterschutz habe ich vollständig mit Aeroflow Teilen gemacht und das Endergebnis ist noch etwas besser als auf der GS.

    Alles in allem ist meine GS etwas leiser als eine RT, man bekommt aber immer noch deutlich mehr Wind und hat die anderen Vorteile der GS: mehr Platz in den (Alu-)Koffern, mehr Beinfreiheit, leichteres Handling, größeres Vorderrad, mehr Federweg, etc.

    Die Scheibe ist auch nicht zu weit nach hinten geneigt, es sei denn, man möchte echtes Offroadfahren machen. Dann würde ich das nicht empfehlen. Die GSA ist mein Langstreckentourer, daher ist mir persönlich das egal. Hier ist die Seitenansicht in der hohen Position:



 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Wunderlich Marathon Scheibe in Rauchgrau für R 1200 GS LC
    Von Seefahrer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 11:27
  2. ERLEDIGT Wunderlich marathon Scheibe (klar)
    Von spyderl im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 16:03
  3. Biete R 1100 GS + R 850 GS Neue Wunderlich Replika-Scheibe, rauchgrau, für BMW R 850 GS + R 1100 GS
    Von NE-GS1100 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 19:24
  4. Neue Scheibe, trotz Vignette???
    Von Jeanse im Forum Reise
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 11:51
  5. Ergo Scheibe von Wunderlich für R1200GS
    Von juergenkn im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 21:17