Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 120

Neues Getriebe für GS in 2015?

Erstellt von Axelboerner, 13.11.2014, 10:15 Uhr · 119 Antworten · 20.105 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    40

    Standard Neues Getriebe für GS in 2015?

    #1
    Moin!
    Da ich noch in der Findungsphase bin, was ein neues Moppet betrifft, fahre derzeit noch ne 99er 11GS und es daher nicht eilt.
    Ich glaube ich habe irgendwo gelesen, dass die 12GS im nächsten Jahr ein neues Getriebe bekommen soll?
    WEISS JEMAND WAS GENAUES? Eventuell BMW Mitarbeiter?
    Mit der Modifikation, Druckstift und ähnliches hat ja auch nur halbherzig funktioniert. Der Großteil der LC Fahrer ist mit dem Getriebe nicht 100% zufrieden, was die Schaltbarkeit angeht. Eigene Recherche in Garmisch, in diesem Jahr.....
    Die Gertriebegeschichte bei BMW ist ja ein alter Hut und der Grund, welcher mich abhält eine neue GS zu kaufen. Ich habe keine Lust auf gut Glück, eine zu erwischen, welche sich glatt schaltet.
    Mfg.

  2. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #2
    ab mod.jahr 2014 gibt es keine schaltprobleme

  3. Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    40

    Standard

    #3
    Wer sagt das? Ich glaube nicht drann! Ich werde wohl einen Vorführer kaufen wollen, wenn der sich top schaltet. Das Risiko bei Neubestellung ist mir einfach zu groß. Und meistens sind die fast mit Vollausstattung zum Preis der Grundausstattung, wo sich dann mein anderer Beitrag hier erledigt hat.
    Warten wir es ab, bis jetzt sind nur wenige vom Fließband ab Sep.14 MJ. 2015 zu haben.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #4
    Die 2014er, die ich voriges Jahr 2 x gefahren bin, schaltete sich in beinahe fabrikneuem Zustand sehr besch...eiden. Nachdem sie besser eingefahren war und bei der 1000er Inspektion lt. Servicechef des anderes Öl als das vorgeschriebene erhalten hatte, schaltete sie sich besser und annehmbar.

  5. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #5
    ich sag das...und hier im forum werden bei den 2014'ern praktisch keine getriebprobleme gemeldet...
    in meinem bekanntenkreis sind 10 2014'er gs'en...die sind alle absolut glücklich mit der kiste...

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #6
    trennt mal kupplung und getriebe, das sind 2 verschiedene sachen....
    das getriebe ist ab der 2014er einwandfrei (war es meiner Meinung nach schon bei der 2013er), bei der Kupplung brachte der neue Druckstift Besserung, es wird aber jetzt
    auch eine neue Kupplung eingebaut (nicht nur ein anderer Druckstift).

  7. Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    40

    Standard

    #7
    Ah ha, danke für die Aufklärung! Hat auch mit Schalten zu tuen....wenn sich da nichts spürbar ändert, nehme ich Abschied von BMW.....
    Werde heute mal zum Dealer fahren, gucken kostet noch nichts....der Laden steht voll, bis Oberkante Eingangstüre....mit Moppets

  8. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #8
    mach das mal...die warten alle auf dich...

  9. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #9
    Wenn der Händler sagt, es ändert sich nichts, kaufst Du nicht, wenn er sagt, es ändert sich, kaufst Du frühestens August 2015.
    Bis dahin hast Du sicherlich ein anderes Motorrad gekauft, also uninteressanter Kunde. Oder?

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #10
    Ich hatte im Maerz eine der ersten ADV gekauft, die laut VIN-Decoder im Otober 2013 gebaut wurde. Die rasselte und mahlte zu Beginn wie ne handbetriebene Kaffeemaschine. Das wurde im Lauf der Zeit besser, abere nicht gut. Die Schaltbarkeit war bescheiden, den Leerlauf hab ich selten auf Anhieb gefunden. Im Juli hatte ich nen Unfall und bekam dann das 2015er Modell. Zu Anfang war das Rasseln weg, kommt jetzt aber langsam wieder. Die Schaltbarkeit ist auch nicht besser, die neue hat den Schaltassi, den ich eigentlich nicht braeuchte. Auch wenn der vorherrschende Tenor in den Foren pro Schaltassi spricht, ich nehm den eher selten, das ist vielleicht auch ne persoenliche Sache. Bei der atuellen finde ich oft zwischen dem 5. und 6. Gang nen Leerlauf, den es theoretisch gar nicht gibt, meistens bei der Benutzung des Schaltassistenten.

    Der Motor macht allerdings subjektiv nen staerkeren und einfacher/leichter hochdrehenden Eindruck. Angeblich wurde aber nichts geaendert, vielleicht ist das aber auch ne Softwaregeschichte.

    Die Idee mit dem eingefahrenen Vorfuehrer gefaellt mir.


 
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einbau Federbeine WP EDS II für GS in GSA (Adventure)
    Von xmds im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.04.2015, 09:23
  2. Neue Vorschrift für Motorradfahrer in Frankreich
    Von Detour im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 18:48
  3. Neue Vorschriften für Motorradfahrer in Belgien
    Von Gorgo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 14:41
  4. Standrohr für GS in der Bucht
    Von magnifique im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 12:24
  5. Neue (gebrauchte) 1150 GS in der Pfalz!!
    Von joschbob im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 10:04