Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 164

Nie wieder BMW!!!

Erstellt von gsfan007, 21.08.2013, 21:55 Uhr · 163 Antworten · 30.103 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #41
    @QVienna
    beim Motorradgewinn nicht vergessen, dass Husky im laufenden Jahr 2012 gut 100 Mio. Investitionen verschluckt hat und dass BMW massiv Geld in die Wasserboxerpräsentation gesteckt hat usw.
    BMW als ewiger Sieger der Zulassungsstatistik tut mir auch sicher nicht leid, weil sie Motorräder produzieren müssen. Wenn die kein Geld verdienen wer denn dann? Triumph produziert ein Drittel und ist (seit 3 Jahren) rentabel usw.

  2. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    630

    Standard

    #42
    Jaja, das EBIT, die veröffentlichen Zahlen und die "Echten" können so unterschiedlich sein wie Tag und Nacht...Tigers Hinweis auf den Schwachsinn mit dem Husquarnaverkauf und den vorangegangen Investitionen sind ein guter Hinweis...

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #43
    Ich gebe Qvienna recht bezüglich des kaufmännischen Drucks, der in solchen Läden, wie BMW, ausgeübt wird. Habe ich selbst schon erlebt. Viel schlimmer ist aber, wenn irgendeinem ....... im Vorstand mal wieder ein Furz quer im Hirn sitzt und er der Meinung ist, dass Motorräder nicht zum Kerngeschäft gehören. So schnell kannst Du garnicht gucken, wie man sich dann von Sachen trennt. Auch schon erlebt.

    Gruß,
    maxquer

    Oh, ich glaube ich war zu deutlich, deshalb die Punkte.

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #44
    Nun, da Du den 'Furz' stehen lassen hast, sollte klar sein, was die Punkte darstellen...

  5. JF
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    414

    Standard

    #45
    Keine Angst Jungs! Schaut mal hier:

    BMW Group fährt starkes zweites Quartal ein

    Und Tiger hat mit Husqvarna natürlich Recht und dass Zahlen in einer Bilanz .... sagen wir mal auch gewissen Interpretationen unterliegen (HGB/IAS Bilanzierungswahlrechte etc.) sollte auch beachtet werden. BMW hat noch nie soviel mit Motorrädern verdient, wie in den letzten Jahren.

  6. Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    100

    Standard

    #46
    Hallo zusammen,
    vielleicht kann ich für ein klein wenig Beruhigung sorgen.

    Also BMW lieferte bis zu dem Tage X in diesem Jahr genau so schnell oder langsam wie jede andere Auto- und Motorradfirma auf dem Planeten.

    Auf Grund einer Software und Lagerumstellung in einem Ausmaß dass sich kaum jemand vorstellen mag, kam es zu diesem Eklat.
    Es gab bei der Umstellung den sogenanten "point of no return".
    Von da an musste alles mit dem "Vom Hersteller versprochenen Supersystem" laufen.

    Naja, tut es dann jetzt doch nicht.

    Da es sich um ein vollautomatisches, Roboter bestücktes System über mehrere Stockwerke handelt, kann da nicht einfach mal einer so ins Regal greifen.
    Alles ist wesentlich komplizierter als man es sich vorstellen mag.
    Ausgerechnet noch in dem Zeitraum mit dem Anlauf der neuen Kuh.

  7. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von wiko Beitrag anzeigen
    Auf Grund einer Software und Lagerumstellung in einem Ausmaß dass sich kaum jemand vorstellen mag, kam es zu diesem Eklat.
    Es gab bei der Umstellung den sogenanten "point of no return".
    Von da an musste alles mit dem "Vom Hersteller versprochenen Supersystem" laufen.

    Naja, tut es dann jetzt doch nicht.
    So ein Voll-RollOut einer Software ist aber total ungewöhnlich. Besonders bei so großen Konzernen. Normalerweise geht so einem Roll-Out eine Phase voran in der AltSystem und NeuSystem parallel arbeiten wobei das vorherige System selbst die Daten (Aufträge, Kunden etc..)noch sichert.
    Erst wenn die Phase gut überstanden wurde trennt man die Schnittstelle zwischen den Systemen und das neue läuft alleine.

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #48
    QVIENNA,

    wie kommt denn der EBIT der Finanzdiesnstleistungssparte zustande?
    Sollte BMW vielleicht die Motorradsparte wirklich einsparen weil "niGS" dran verdient ist?
    Ich bin mir doch ziemlich sicher dass an den PKW's und Bikes nicht nur jeweils 10 bzw. 3% verdient ist.
    Diese Zahlenjongliererei ist doch eine bloße Augenwischerei. Verkaufen sie weniger Bikes dann sinkt der EBIT genauso wie wenn weniger PKW's verkauft werden.

    Meine Überstundenzuschläge werden auch separat ausgewiesen, trotzdem gehören sie zu meinem Gehalt dazu. Passt das am Monatsende dann hat sich meine Arbeit gelohnt, falls nicht folgen Konsequenzen. Ich kann aber nicht an meinem Grundgehalt herummeckern wenn es nur einen gewissen Anteil vom Gesamtgehalt darstellt. Das Splittig macht es zwar firmenintern transparenter, sagt aber nicht viel über die reale Gewinnspanne aus.

  9. Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    100

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Normalerweise geht so einem Roll-Out eine Phase voran in der AltSystem und NeuSystem parallel arbeiten wobei das vorherige System selbst die Daten (Aufträge, Kunden etc..)noch sichert.
    Erst wenn die Phase gut überstanden wurde trennt man die Schnittstelle zwischen den Systemen und das neue läuft alleine.
    Jep, und trotzden passiert sowas. Kann ich im kleinerem Ausmaß mehrfach unterschreiben.
    Bei Großkonzernen kommen oftmals eigens entwickelte Systeme oder Systemkomponenten zum Einsatz bei denen es noch kienen derartigen Feldversuch in der Konstellation gab.

    Hinzu kommt, und dass ist oftmals letztlich dass Hauptroblem in Sachen Lösungsfindung: Rechtssteit, Arbeits-, Zahlungsverweigerung und Firmenpleite.

    Bei "Megaprojekten" kommt dann nicht einfach mal so die Firma B vobei und machts zum doppelten Preis fertig.

    Wo bei ich dass in diesem Fall nicht in die Welt setzten möchte.

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von wiko Beitrag anzeigen
    Jep, und trotzden passiert sowas. Kann ich im kleinerem Ausmaß mehrfach unterschreiben.
    Bei Großkonzernen kommen oftmals eigens entwickelte Systeme oder Systemkomponenten zum Einsatz bei denen es noch kienen derartigen Feldversuch in der Konstellation gab.

    Hinzu kommt, und dass ist oftmals letztlich dass Hauptroblem in Sachen Lösungsfindung: Rechtssteit, Arbeits-, Zahlungsverweigerung und Firmenpleite.

    Bei "Megaprojekten" kommt dann nicht einfach mal so die Firma B vobei und machts zum doppelten Preis fertig.

    Wo bei ich dass in diesem Fall nicht in die Welt setzten möchte.
    Ich könnte dafür wetten, dass da mal wieder ein Kaufmann ganz besonders günstig eingekauft und sich über technische Bedenken im Vorfeld hinweggesetzt hat.

    Gruß,
    maxquer
    maxquer


 
Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieder da :-)
    Von Rombo01 im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 09:18
  2. R 1100 GS Es ist wieder da
    Von derkleine im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 08:41
  3. Wieder da
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 20:26
  4. Wieder ne GS
    Von erlbach im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 21:49
  5. Da bin ich wieder :D
    Von Mucky im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 13:23