Seite 9 von 17 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 164

Nie wieder BMW!!!

Erstellt von gsfan007, 21.08.2013, 21:55 Uhr · 163 Antworten · 30.098 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    232

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    möchte euch mit ein paar offiziellen zahlen füttern (aus dem geschäftsbericht der bmw group 2012), aus denen
    klar hervorgeht, dass bmw mit den motorrädern so gut wie nichts bzw. im vergleich zum gesamtkonzern sehr, sehr
    wenig verdient.
    andererseits waren alleine für die Familie Quandt 750 Millionen Euro Dividende drinnen, da kann man schon mal ein wenig die Motorradsparte quer finanzieren

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    @qvienna
    ich kann mir nicht vorstellen, dass BMW, als der Serientestsieger und Serienmegaseller irgendwelche Rentabilitätsprobleme hat, wenn doch, wüßte ich als Firmenchef, wen ich zu entlassen hätte. BMW feuert neue Modelle/Motoren/Konzepte aus allen Rohren, verkauft jedes Jahr mehr Motorräder, stellen seit fast 15 Jahren in den Verkaufsliste mind 5 von 10 Bestverkauften. Wenn die nicht rentabel sind, sind sie schlicht blöd.
    so einfach ist das leider nicht... stückzahl sagt nichts aus über wirtschaftlichkeit (porsche z.b. hat geringe
    stückzahlen aber ein bomben ergebnis).

    wenn man als "berater" so ein unternehmen (1,4 mrd umsatz ist ja noch schön überschaubar) mit diesem mageren ergebnis
    ansieht, gibt es auf die schnelle einmal 3 verschiedene möglichkeiten, wie man die ergebnisse verbessern kann.

    - produktion billiger "machen"
    - SG&A drastisch senken (sales, general & administration costs; darunter subsummiert sind overhead, struktur, marketing, vertriebs, F&E kosten, etc. etc. , kurzum: von der (wahrscheinlich ohnehin schon outgessourcten) putzfrau bis zum leiter der sparte.
    - preise anheben

    nun, die preise bewegen sich schon über dem markt, da ist momentan einmal pause.
    in der produktion, denke ich, wird schon alles mögliche versucht, mit tlw. unterschiedlichem erfolg, wie wir gelernt haben.
    bei den SG&A ist sicher noch einiges möglich, aber das ist sehr sensibel, denn wer rationalisiert sich schon selbst freiwillig weg ?
    in den personalstrukturen ist es so, dass vieles aus dem unternehmen gewachsen ist, d.h. dass viele leute schon jahrelang im unternehmen sind und sich im laufe der jahre hinaufgedient haben. daran ist nichts auszusetzen, ganz im gegenteil - solange die ergebnisse passen. wie in vielen anderen industrieunternehmen auch, wird auch hier das peter prinzip zum tragen kommen (vermutung). das heisst nicht, dass die leute schlecht sind, aber es könnte bedeuten, dass es bessere für einige positionen geben kann (ich würde da bei einem unternehmen [generell, egal, wie das unternehmen heißt] in erster linie einmal an die V und V-1 ebene denken, die ja auch strategisch verantwortlich sind).

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von QuickMick Beitrag anzeigen
    andererseits waren alleine für die Familie Quandt 750 Millionen Euro Dividende drinnen, da kann man schon mal ein wenig die Motorradsparte quer finanzieren
    diese quersubventioniererei zieht sich durch ganze staatshaushalte und ist auf dauer der tod.
    für uns mopedfahrer wäre das natürlich toll, wenn die eigentümer diesen ansatz hätten

    aber stell dir vor, du hast ein unternehmen, das kunststoffprodukte in unterschiedlichen
    sparten herstellt. mit einer sparte davon, sagen wir dem regalbau, der ca. 2% deines umsatzes
    ausmacht, verdienst du kaum was. was wirst du machen ?

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    verdienst du kaum was. was wirst du machen ?
    Mir als einfachem Geist würde das wohl erstmal reichen, dieses "kaum etwas". Aber ich bin auch keine Heuschrecke o.ä., die sich pausenlos danach richtet, was sie woanders wohl verdienen könnte. Aber in der heutigen verqueren Logik werden ja auch Unternehmensteile schon abgestoßen, wenn sie zu wenig Gewinn machen und von roten Zahlen meilenweit entfernt sind. Das ist krank - mMn.

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #84
    Zörnie, das verstehst du nicht - die verstehen es ja selber kaum. Die meisten sind Multimilionäre und denken immer noch dass sie arm sind weil andere Millardäre sind.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Zörnie, das verstehst du nicht - die verstehen es ja selber kaum. Die meisten sind Multimilionäre und denken immer noch dass sie arm sind weil andere Millardäre sind.
    Die institutionellen Anleger verwalten ja eher das Geld anderer, z.B. Pensionen o.ä. Aber da wird beinahe folgerichtig nur geschaut, was man herausholen kann und verliert schnell den Blick dafür, dass es sich im kleinen um reale Menschen, Firmen und Volkswirtschaften handelt und nicht nur um große Zahlen auf Monitoren. Es gibt keine Begrenzung der Gier mehr und kein leben und leben lassen.

    Grüße
    Steffen

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    so einfach ist das leider nicht... stückzahl sagt nichts aus über wirtschaftlichkeit (porsche z.b. hat geringe
    stückzahlen aber ein bomben ergebnis).
    aber das macht BMW doch schon seit Einführung der 12erGS 2004. Die Herstellungskosten ggü der 1150er wurden um 20% (kein Geheimnis) gesenkt, bei annähernd gleichem Verkaufspreis. Zulieferer noch mehr nach "billig" ausgesucht, siehe Schrauben (kommen aus Polen) siehe Ringantenne (allein hier wurde der Zulieferer 5mal gewechselt)

    und immer noch stellt man den Verkaufssieger, seit über einem Jahrzehnt, wenn man dann mit der Rentabilität immer noch ein Problem hat, sitzt das Problem woanders.

  7. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #87
    Mir als einfachem Geist würde das wohl erstmal reichen, dieses "kaum etwas". Aber ich bin auch keine Heuschrecke o.ä., die sich pausenlos danach richtet, was sie woanders wohl verdienen könnte. Aber in der heutigen verqueren Logik werden ja auch Unternehmensteile schon abgestoßen, wenn sie zu wenig Gewinn machen und von roten Zahlen meilenweit entfernt sind. Das ist krank - mMn.
    Nur sollte man sich darüber bewusst sein, dass jeder, der sein Erspartes in einen Aktienfond oder fondgebundene Lebens-/Rentenversicherung oder irgendetwas in der Art 'reinsteckt im Grunde genommen bei dem Spiel mitmacht.

  8. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    aber das macht BMW doch schon seit Einführung der 12erGS 2004. Die Herstellungskosten ggü der 1150er wurden um 20% (kein Geheimnis) gesenkt, bei annähernd gleichem Verkaufspreis. Zulieferer noch mehr nach "billig" ausgesucht, siehe Schrauben (kommen aus Polen) siehe Ringantenne (allein hier wurde der Zulieferer 5mal gewechselt)

    und immer noch stellt man den Verkaufssieger, seit über einem Jahrzehnt, wenn man dann mit der Rentabilität immer noch ein Problem hat, sitzt das Problem woanders.
    Zumindest produziert BMW einen Großteil seiner Modelle nicht in Thailand, wie es ein englischer Mitbewerber macht.

    Ich bekomme zudem einen Lachanfall, wenn hier der Eindruck erweckt wird, dass nur BMW spart. Alle, aber auch wirklich alle Produzenten von Kraftfahrzeugen sparen, wo es nur geht. Dass BMW immer noch den Mut besitzt, in Berlin zu produzieren, ist für mich ein starkes Kaufargument. Auch wenn Teile, wie z.B. der Auspuff, aus Polen kommen. Polen ist Europa und die dort lebenden Menschen haben Anspruch auf unsere Solidarität. Hierzu gehört, dass wir nicht immer nur andere Länder beliefern können. Länder, die dauernd ein Exportdefizit haben, geben mehr aus, als sie einnehmen und müssen daher zum Überleben Kredite aufnehmen, für die letztlich wieder die Länder mit Exportüberschuss aufkommen müssen.

    CU
    Jonni

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von gsfan007 Beitrag anzeigen
    Seit meinem Unfall vor gut 3 Wochen steht meine LC unrepariert in der Werkstatt und es geht nix voran weil BMW nicht in der Lage ist die benötigten Teile zu liefern!!
    .....
    Ich bin jedenfalls stinksauer und die LC war ganz sicher mein erstes und gleichzeitig auch mein letztes Fahrzeug dieser besch... Marke!!
    Zitat Zitat von gsfan007 Beitrag anzeigen
    @ 52,53,54:
    ihr seid so bescheuert dass es schon fast weh tut;haltet doch einfach eure blöde fresse,danke!

    wiko ist es meine schuld daß sie ihre kack software nicht ans laufen bringen?
    haben die den müll vorher nicht getestet?
    .....

    Diese asozialen, fäka_l.sprachlich durchzogenen Scheißhausparolen verleiden einem immer mehr den Spaß, aktiv an diesem Forum teilzunehmen !!!

    Der zunehmend gegen Nullniveau tendierende Ton und die dazugehörende Schreibweise führt jetzt schon dazu, fäk.. automatisch durch ..... ersetzt wird.

    Bravo, macht nur weiter so




    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    .....
    4.) Was hätte BMW tun sollen? Im Winter 40.000'en GS'en produzieren in der Hoffnung, dass man sie verkaufen könnte?
    .....
    Lt. BMW Spandau wird nur nach Kaufvertrag produziert.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Lt. BMW Spandau wird nur nach Kaufvertrag produziert.
    Das stimmt definitiv nicht.

    Grüße
    Steffen


 
Seite 9 von 17 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieder da :-)
    Von Rombo01 im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 09:18
  2. R 1100 GS Es ist wieder da
    Von derkleine im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 08:41
  3. Wieder da
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 20:26
  4. Wieder ne GS
    Von erlbach im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 21:49
  5. Da bin ich wieder :D
    Von Mucky im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 13:23