Seite 36 von 54 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 535

Nur positives über die " Wasserboxer ' GS u. ADV.

Erstellt von Sables, 07.08.2014, 13:42 Uhr · 534 Antworten · 53.757 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Na dass ihr ausser Verschleiss an einer Rennmaschine nichts gefunden habt, zeugt doch von einer super Arbeit der japanischen Ingeneure. So sollte es sein!!!
    Naja, etwas mehr als nur Verschleiß ist es schon wenn die Kompression dadurch in den Keller geht.
    Nur eben etwas anderes wenn bei einem Supersportler der Kopf nach 50 tkm für ca. 1000,-€ getauscht werden muss oder es das Getriebe eines Reisebombers noch vor Testende zerlegt und dadurch über 7000,-€ Schaden zu beklagen sind.
    Wie viele Punkte sind der Blade dafür abgezogen worden? 0,25 ?

  2. Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    ...
    Letztendlich sollte sich jeder Käufer VOR seinem Kauf informieren und dann mit seiner Kreditkarte abstimmen...
    Dann darfst du ja nicht mit abstimmen. Wer gibt dir schon ne Kreditkarte?
    Für mich bist du ein Looser der nix auf die Reihe kriegt, hier aber gerne stänkert.

    Troll.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.835

    Standard

    Mein lieber ta-r,

    hier gehts um den Wasserboxer, nicht wahr?

    Verlink doch mal für mich listenweise die verreckten LCs - verkauft ca 20.000 Stück oder mehr.

    Dann verlink ich dir die VFR-Motorschäden, ca 2000 verkaufte Stück oder weniger.

    Wenn du dann die von uns genannten Zusammenhänge geistig umgesetzt hast, kannst du uns dann davon hier wissen lassen.

    Und bevor das passiert bin ich nur von deinen immer und immer gleichen Posts mehr als gelangweilt.

  4. Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von Gmiashias Beitrag anzeigen
    Ich bitte darum bei dieser überflüssigen Diskussion nicht zu unterschlagen das es sich bei dem Getriebeschaden um eine JAPANISCHES Getriebe eines Honda zulieferers handelt. Bmw hatte in diesem Fall einfach Pech. Auch den Japanern unterlaufen also produktionsfehler... Schade ist das hier mit zweierlei Maß gemessen wird und bmw als deutscher Hersteller das jetzt ausbaden muss...
    Das kann man so leider nicht stehen lassen. BMW ist der Auftraggeber und der japanische Lieferant fertigt nach BMW Vorgaben. Warum das Lager der Antriebswelle verreckt ist, wird BMW mit Sicherheit analysieren. Da helfen auch keine vorschnellen Schlüsse der Marketingabteilungen oder ähnliches. BWM macht es richtig und lässt keinen blinden Aktionismus walten. Nur so kann das Problem mit der notwendigen Sorgfalt analysiert und behoben werden.

    Ich hoffe jedoch das der Dauertest der GS mit einem aktuellen Modell wiederholt wird. Nur so kann der fade Beigeschmack der LC wieder beseitigt werden.

  5. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von marenz3518 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe jedoch das der Dauertest der GS mit einem aktuellen Modell wiederholt wird. Nur so kann der fade Beigeschmack der LC wieder beseitigt werden.
    Einfach den Test so oft wiederholen, bis sie endlich mal besteht

  6. Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Aber die Länge der Posts ist hier beschränkt. Google liefer bei der Suche nach BMW Motorrad Motorschaden viele tausend Treffer. Bei den offiziellen Tests hat jedes Modell fair die gleiche Chance. Bisher ist nur die GS ist in drei Zeitschriftentests hintereinander (und bei einigen tausend Kunden) mit Motorschaden liegen geblieben. Das kann selbst ein Pressesprecher nicht schönreden.

    Den Japanern die Schuld für das Getriebe zu geben ist zu einfach. Vermutlich läuft der Motor nicht gleichmässig genug...
    Du erzielst mehr Treffer bei einer Suche weil viel mehr Leute danach suchen, keine Wunder da die GS sich um ein vielfaches mehr verkauft als eine Crosstourer oder ähnliches.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.835

    Standard



    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Den Japanern die Schuld für das Getriebe zu geben ist zu einfach. Vermutlich läuft der Motor nicht gleichmässig genug...
    Super!

    Meine 14jährige Tochter hätte es nicht besser sagen können...

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.868

    Standard

    Zitat Zitat von Gmiashias Beitrag anzeigen
    Ich bitte darum bei dieser überflüssigen Diskussion nicht zu unterschlagen das es sich bei dem Getriebeschaden um eine JAPANISCHES Getriebe eines Honda zulieferers handelt. Bmw hatte in diesem Fall einfach Pech. Auch den Japanern unterlaufen also produktionsfehler... Schade ist das hier mit zweierlei Maß gemessen wird und bmw als deutscher Hersteller das jetzt ausbaden muss...
    Also sind die Japaner Schuld?! Über diese verquere Sichtweise werden sich die Münchner aber freuen. Aber auch für dich nochmal zum Mitschreiben: Geliefert wird, was bestellt und bezahlt wird und das Japaner gute Getriebe bauen könne, wenn man sie denn lässt, beweisen Millionen japanischer Motorräder. Und die letztendliche Verantwortung für verbesserungswürdige Qualität liegt in Berlin bzw. München und nicht in Fernost.

  9. Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Einfach den Test so oft wiederholen, bis sie endlich mal besteht

    Mensch Transenreiter, wenn dir die Argumente ausgehen, Hauptsache irgendwas schreiben, oder ???

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.835

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Also sind die Japaner Schuld?! Über diese verquere Sichtweise werden sich die Münchner aber freuen. Aber auch für dich nochmal zum Mitschreiben: Geliefert wird, was bestellt und bezahlt wird und das Japaner gute Getriebe bauen könne, wenn man sie denn lässt, beweisen Millionen japanischer Motorräder. Und die letztendliche Verantwortung für verbesserungswürdige Qualität liegt in Berlin bzw. München und nicht in Fernost.
    Also nach deiner Aussage gibt es keine japanischen Motorräder mit Getriebeschäden?


 
Seite 36 von 54 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bericht über die Reparatur einer Bremspumpe BWM R 1100 GS
    Von Manny im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2014, 10:14
  2. Wann kommt die neue BMW GS 1200 ADV ?
    Von Waschbert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 08:24
  3. Buch über die G/S GS bis zur 1150 Neu
    Von Pitblank im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 18:35
  4. D-Max Bike Bericht über die GS
    Von Rattenfänger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:24
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 13:31